Mein Goldfisch blutet?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Das ein Fisch ,,total blutet" kann eigentlich nicht sein! IN mehreren Jahren Aquaristik habe ich noch nie einen blutenden Fisch gehabt!

Wie du ihm jetzt so helfen kannst-Keine Ahnung. Einfach abwarten, denn wie gesagt kann es eigentlich nicht das ein Fisch stark blutet.

Was ich mich aber vor allem Frage: Wie Ist das bitte passiert?!

Kannst du mal was über das Aquarium posten?

Besatz, Beckengröße, Wasserwerte und vor allem Ein Bild vom Becken.

Viel Glück,
Raupidu

Mein Bruder und mein Vater hatten schon viele Aquarien und die haben sowas auch noch nicht gesehen, bis auf kleinere Kampfverletzungen. Woher es stammt weiß ich selber nicht, vermute aber mal das das Goldfischfutter zu groß ist für meinen kleinen Ziergoldfisch (7cm) oder er hat si. Zum Becken ein 40 l, ein Stein für die Welse an den kann er sich noch angehauen haben. Echt nur Vermutungen...

0

Haben dein Bruder und Vater wenn sie doch schon viele Jahre Aquarien hatten nichts über die Aquaristik erzählt? Goldfische hält man nicht alleine. Schon gar nicht in 40 Litern. Meiner Meinung nach sind 40 Liter gar nicht für die Handelsüblichen Fische geignet. Also sind 40 Liter auch für Welse zu wenig. Das es am Futter liegt- eher unwahrscheinlich. Abgehauen glaube ich auch eher nicht. Es ist ja eine innere Blutung. Meine Vermutung: Da das Becken VIEL zu klein ist bleibt der Goldfisch auch entsprechend klein. Das ist aber nicht gut. Seine Organe müssen aufgrund seiner Gesundheit weiter wachsen. Aber der Körper wächst nicht mit. Dann ist irgendwann auch wohl kein Platz mehr da. Die Organe quatschen sich dann da irgendwie zurecht. Ich denke dann das due Blutung irgendwie durch die Quetschungen entstanden ist. Dann wird er das leider nicht überleben und wird, es klingt hart, Ist aber wahr, einen qualvoll sterben. Kann aber auch was ganz anderes sein. In jedem Fall ist das alles andere als artgerecht. Ps: Falls das nur ein unglücklicher Tippfehler war und du mehrere Goldfische in 400 Litern hast, habe ich keine Ahnung woher das kommen soll.

0
@Raupidu

Hab nur so das grundsätzliche gelernt das Aquarium ist eigentlich eine Übergangslösung, mein Vater wollte aus der Aquaristik aussteigen und hat seinen Fischen einfach nicht mehr ausreichend versorgt sodass sie keinen Nachwuchs erzeugten (ja ich weiß nicht gerade die feine Art). Da ich aber keine Lust hatte den Fischen im modriger werdenden Wasser beim krepieren zuzusehen hab ich ihnen ein kleiner Aquarium aufgebaut, welches wir noch rumstehen hatten. Den Goldfisch wollte ich noch zu unseren anderen in den Teich tun, hatte da zugegebenermaßen egoistischer Weise bis jetzt noch keine Eile mit weil man mit dem zutraulichen Ding anfing Spaß zu machen und ich erstmal abwarten wollte ob die Goldfische draußen überhaupt überleben (mein Vater hat dieses Jahr neue gekauft, da seine letze Goldfischbesatzung letzes Jahr gestorben ist) da das Wasser auch sehr trüb ist. Zusammenfassend Quetschungen ist nicht auszuschließen, er ist jetzt über die kalte Jahreszeit bei mir gewesen da ich ihn nicht von 22-23 Grad auf 4 grad umstellen wollte. Vielleicht bekomme ich meinen Vater überredet das 60 l wenigstens aufstellen zu dürfen (das 200- 250 Liter Aquarium hat mein Bruder bekommen, benutzt es aber für Mäuse also keine Chance das zu bekommen). Wenn du noch einen Tipp hast oder sonst wer woran es liegen kann, wäre ich euch Dankbar.

0

Dem Bild nach sieht er mir aber Warmwasserfisch aus. Wenn du ihn schon Zierfisch nennst. Wenn er Kaltwasserfisch ist dann reguliere sie Beckentemperatur doch einfach nach und nach runter. Ist euer Teich denn noch eingefroren oder ganz kalt? Meine GoldFische im Teich(Die wohl bemerkt kaum gepflegt werden)sind schon längst wieder aktiv. Es ist aber wie jedes Jahr. Die großen haben es glaube ich nicht geschafft aber der ganze Nachwuchs hat es überlebt. Ist schön anzusehen weil die ganz bunt sind. Weiß, Gelb, Rot, Golden, Schwarz und Mischungen dieser Farben. Wenn du die Möglichkeit hast solltest du ihn auf jedenfall in den Teich zu den anderen setzen. Übrigens kann ich mich nicht vorstellen das 200 oder 250 Liter Aquarien so Artgerecht sind. Frag ihn doch mal ob er ein Fisch glücklich Machenschaften will und ihm vielleicht sogar das Leven retten will und sich nicht doch ein richtiges Mausegehege holen will. Wodurch diese Blutung jetzt kommt- keine Ahnung. Habe noch meine ,,Theorie" da stehn. Wäre noch gut wenn du mir sagen könntest wie warm der Teich ist und was für Goldfische genau 1. Du hast und 2. im Teich sind.

1

Denke mal der Teich hat momentan so 10 Grad. Aquarium so 22, hab keinen Heizstab drinnen. Weiter runter kühlen ist im Aquarium also nicht mehr möglich. So hab mich mal informiert, also es gibt bei Goldfischen keine Arten (ist genauso wie bei Hunderassen) aber unterschiedliche Zuchtformen. Dadurch bleibt ein Goldfisch am ende des Tages ein Goldfisch und hat die gleichen Bedürfnisse wie die ´´Grundform´´. Was im Endeffekt bedeutet er ist ein Kaltwasserfisch. Hoffe mal das Wetter wird in den nächsten Wochen mal besser sonst muss er eben leider bei den Temperaturen raus. Jetzt warte ich mal ab ob es ihm besser geht und dann mal hoffen das er den Umzug in den Teich verkraftet ...

0

Sogesehen gibt es auch nur wenige FischArten. Letztendlich sind ganz viele Fische nur gezüchtet. Aber egal. Es gibt aber durch aus Goldfisch Zuchtformen die im Warmwasser leben. Und deiner sieht auf Bild nach einer solchen Zuchtform aus. So in den Teich- Wird hart für ihn. Gerade mit seiner Verletzung weiss ich nicht ob er das gut überstehen wird. TeichWasser ist auch anders als Aquarium Wasser.

0
@Raupidu

Okay, danke hab irgenwas gelesen gehabt von gleiche Bedürfnisse aber jz hab ich mich nochmal informiert und tatsächlich ist es so das die Zuchtform der Schleierschwänze (denke mal das ist mein Jeremy) wohl Warmwasser brauch. Ich werde mal die nächste Zeit auf Ebay Kleinanzeigen nach einem guten Angebot für ein großes Becken suchen. Danke :)

0

Nein kein Antibiotika, damit schadest du ihm nur. Antibiotika hilft gegen bakterielle Entzündungen, nicht gegen blutende Wunden. Ruf doch einen Tierarzt an!

vielleicht hat dein goldfisch einen tumor

Was möchtest Du wissen?