Mein Gewicht beträgt 85 kg. Ich möchte 3 m fallen, während ich mich an einem Seil festhalte. Wieviel Gewicht muss das Seil aushalten können?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rein physikalisch gesehen: Dein Körper übt im nicht beschleunigten Zustand eine Gewichtskraft F = m*g ≈ 850 N auf das Seil aus. Zusätzlich kommt jetz noch eine Bremskraft hinzu, die davon abhängig ist, in welcher Zeit du "entschleunigt" (= gebremst) wirst. Annhame: t = 0,5s. Deine Geschwindigkeit nach 3m freiem Fall ist ca v = √(2gh) ≈ √(2*10*3) ≈ 7,75m/s. Also ist die Beschleunigung a = Δv/Δt = 7,75/0,5 = 15,5 m/s² .
Daher muss nach Newton eine Kraft von F = m*a = 85 kg * 15,5 m/s² = 1316 N wirken.
Das heißt, die Gesamtkraft beträgt in etwa 2170N. (entspricht etwa 217kg)

Aber wie gesagt, dazu müsste man genauer über die Dehnung des Seils Bescheid wissen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so pauschal nicht sagen. Denn ein Seil mag 500 kg statisch halten können, aber den Sturz, also die plötzliche Belastung von 85 kg, nicht vertragen. Ich würde mich hier auch auf keine Aussage, wenn denn eine kommt, verlassen. Als Bergsteiger würde ich ein Seil aus diesem Sport nehmen. Da kann man bedenkenlos ins Seil fallen lassen, ohne dass es reißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von extrapilot351
27.07.2016, 14:48

wie will er denn das Fallgewicht 85 kg nach drei Metern Sturz mit den Händen festhalten können?

0

Da sich das Gewicht beim Fall erhöht würde ich mal sagen 100-200kg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiki01
27.07.2016, 14:39

Eher 400 kg.

0

Was möchtest Du wissen?