Mein gekündiegte vertrag bei O2 habe ich versehntlich wieder um Zwei Jahre Verlengert! Wie kann ich jetz wieder daraus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Falls ein Fall des Fernabsatzgeschäftes vorliegt und du noch in der Widerrufsfrist bist: Deine Vertragserklärung widerrufen. Das Widerrufsrecht gilt nach inzwischen gängiger Rechtsprechung nicht nur für Vertragsabschlüsse, sondern auch für alle Vertragsänderungen einschließlich Verlängerungen.

Ansonsten wird das kaum klappen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es im Ladengeschäft verlängert wurde, keine Chance - dort gilt nächlich kein Fernabsatzgesetz. Außer du hast guten Draht zum entsprechenden Geschäft und der Shop ist bereit dazu auf seine Provision zu verzichten (was allerdings sehr unwahrscheinlich ist!)

Sollte es sich um eine Vertragsverlängerung handelt welche telefonisch oder im Internet stattgefunden hat, hast du ein Recht dazu vom Fernabsatzgesetz gebrauch zu machen. Dies gilt maximal 14 Tage nach Abschluss bzw. Vertragsänderungen oder Verlängerungen - allerdings muss dies Schriftlich widerrufen werden!

Bedeutet: Widerspruch per Fax mit Faxbestätigung (wegen Datum und Uhrzeit als Beweis) oder als Einschreiben (sollte klar sein!) NICHT VIA MAIL! und auch nicht über aboalarm! Die vorgefertigte Unterschrift ist ungültig!

Wenn du 1 Tag über deiner Frist bist, hast du wohl oder übel "pech" gehabt, da du beim Unterzeichnen der neuen Vertragsbedingungen bzw. Akzeptieren der AGBs (welche man sich normalerweise vorher durchlesen sollte, anstatt einfach darauf los zu "unterschreiben" bzw. zu "akzeptieren", sprich der neuen Vertragslaufzeit, zugestimmt hast.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beschreibe " versehntlich" 

Um einen Kündigung rückgängig zu machen, badarf es einer schriftlichen Stornierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
marcussummer 21.03.2016, 17:20

Eine solche "Stornierung" des Kunden wird allerdings von den Telekommunikationsanbietern im Regelfall nicht akzeptiert...

0
mighty20 21.03.2016, 17:22
@marcussummer

ich habe 2 Jahre in der Kundenhotline bei einem Provider gearbeitet und glaub mir, die tun ALLES damit du im Vertrag bleibst. Wenn du deine Kündigung rückgängig machen willst, warum sollten die "nein" sagen ? Wäre doch Blödsinn

0

Gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?