Mein Gaming-PC startet manche Programme sehr langsam!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

das kann etliche gründe haben, z.b. ein "zugemüllter" rechner, der trotz nomineller topleistung mit soviel nutzlosen und resourcen-raubenden anwendungen überladen ist, dass es eben solange dauert. lade dir mal ein gutes reinigungsprogramm herunter, kann glary utilities empfehlen, ist weit umfangreicher als ccleaner und ebenfalls kostenlos. und check mal den autostart, was da alles zusammen mit windows geladen wird. oder schau in den taskmanager auf den reiter "prozesse" sowie auf die auslastung im leerlauf. wenn die cpu-leistung hier über 10% steht, dann sind einfach zuviele sachen aktiv.

Mein leerlaufprozess hat eine CPU-Auslastung von 84-85% ist das schlimm oder eher was bedeutet das? Alles darunter hat <3%

0
@User34793

das bedeutet, dass im leerlauf (der leerlaufprozeß "frißt" so gut wie keine kapazität) rd. 15% andere anwendungen arbeiten.

öffne bitte den reiter "prozesse" und klicke auf "alle benutzer", wähle auch vollbild zur besseren übersichtlichkeit. suche dann nach den prozessen (es sinoft mehrere) die diese auslastung (wird angezeigt) verursachen. notiere dir diese namen und frage tante google, was das genau ist. nur wenn es sich um windows-anwendungen handelt, solltest du sie lassen, alles andere kannst du problemlos entfernen und am besten gleich die dazugehörige anwendung zumindest aus dem autostart entfernen oder am besten gleich ganz deinstallieren.

0

Was möchtest Du wissen?