Mein Freund zieht weg . Was soll ich jetzt machen?

9 Antworten

Nun hat er aber akzeptiert das er kein Profi werden kann und zieht nach Ende des Schuljahres zurück nach Hamburg zu seiner Familie und bis jetzt ist er eigentlich nur noch wegen mir in Köln geblieben 

Er habe Selbstvertrauen verloren, finde heraus was sein Hobby gewesen ist.

Versuch im zu helfen, es wieder zu bekommen.

https://www.youtube.com/watch?v=89GBBXCE9QM

Deinem Freund ist etwas misslungen, an dem dieser hart gearbeitet habe, doch wenn du jetzt etwas deinen Freund unterstützt, bringt es eu besser zusammen.

Ich bin zwar der Meinung, dass Fernbeziehungen keine Zukunft haben. Aber ihr seid noch jung und könnt euren Weg bestimmen. Köln und Hamburg sind Großstädte und mit der Bahn direkt verbunden und in 4 Stunden erreichbar.

Wenn ihr dann mit der Schule fertig seid und zusammen bleiben wollt, kann ja einer umziehen.

Hey,

ich würde es einfach mal versuchen, weil was anderes bleibt euch nicht übrig. Er wird so oder so wegziehen.
Dann ist die Frage, ob ihr eure Beziehung deshalb aufgebt, oder eure Beziehung stark ist, dass ihr das zusammen durchstehen werdet.

LG Aylin

Ich hatte mit 16 auch eine Fernbeziehungen (Hannover/Bayern) wenn ihr es beide wollt kann das glauben auch wenn es wirklich sehr schwer wird. Der ständige Trennungsschmerz und die langen Zeiten alleine werden eine echte Probe für eure Beziehung sein aber wenn ihr euch liebt dann versucht es zumindest bis ihr alt genug seid um zusammen zu ziehen oder zumindest in die nähe.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Es gibt Telefone, es gibt Videotelefonie, es gibt Ferien, in denen ihr euch treffen könnt.

Köln Hamburg, sind nur 400 Kilometer

Ein Sparticket bei der Bahn kostet 29 euro, mit inbegriffen ICE

Was möchtest Du wissen?