Mein Freund wird zu Hause fertig gemacht! Kann ich ihm denn nicht irgendwie helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Kindergeld steht dem Vater zu. Es ist für Miete, Strom usw. gedacht.

Vom Kindergeld alleine und 100 Euro Kostgeld sind die Kosten für deinen Freund auch nicht gedeckt!

Wenn ihm die Situation zuhause nicht gefällt, dann muss er zum Jugendamt gehen und sich bescheinigen lassen, dass ein Wohnen zuhause nicht mehr tragbar ist.

Aber ob hier ein Kostgeld von 100 Euro und Zoff mit der Stiefmutter ausreichen ist fraglich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DecoraJapan
27.05.2016, 13:04

Nun, Tag täglich wird er angeschrien , er sei unnötig und solle doch sterben und sich ritzen gehen. Sein Vater verhält sich kein Stück besser als die Stiefmutter, ständig ist er an allem schuld, er darf nix, er kann nix, er bekommt kein Essen, seine 3 Brüder sind besser die bekommen alles denen wird das Geld regelrecht in den A. geschoben... das ist doch nicht normal!!

0

Wenn seine Eltern ihn "rausschmeißen", kann er ja Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen. 

Dann stehen ihm incl. seines Lohns und dem Kindergeld 740 € im Monat zur Verfügung. Damit kann man ein möbliertes Zimmer bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf ich fragen wie alt du bzw dein Freund ist? 

ich kann mir nicht vorstellen, dass die Dame das ganze Kindergeld bekommt, bzw euch nichts zu essen gibt. Das hört sich ja an wie in einem Märchen ;-)

Am besten sucht ihr mal zu seinem Vater das Gespräch, er wird das alles ja mitbekommen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DecoraJapan
27.05.2016, 12:52

Ich bin 20, er ist 18. Seinem Vater ist das egal, lieber nimmt er seine Frau in Schutz und findet es für richtig, wie sie sich verhält, wenn die Stiefmum meinen Freund wieder anschreit und sagt dass sie wünscht er wäre tot, zieht sich der Vater zurück.

0

Sie lebt auf den Kosten seines Vaters.
Genau da ist das Problem - was sagt der Vater ?
Er müsste sich schützend vor seine Kinder stellen, vorher passiert da nichts.
Solche Frauen (wenn alles stimmt was du schreibst) sind für mich Langzeitprostituierte die sich ins gemachte Nest setzen und auch noch die Regeln diktieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?