Mein Freund will mich besuchen kommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ihr werdet doch im Ort od in der Stadt irgendwo ein nettes Cafe oder so finden wo ihr nen Kaffee oder ne Cola trinken gehen könntet!? Oder falls es nicht gerade regnet spazieren gehen.

Wenn du den Jungen sowieso erst so kurz kennst würde ich ihn sowieso erst mal gar nicht mit nach Hause nehmen - und schon gar nicht unter den von dir geschilderten Umständen.

Lass dir Zeit und verbringt nette Stunden an erst mal "neutralen" unverbindlichen Plätzen und lernt euch näher kennen.

Wenn es dann doch zu einem Zusammentreffen mit deinem Bruder u deiner Mutter kommt, wird er schnell merken, was er davon zu halten hat - er kennt dich dann ja schon besser!

Ich wünsche euch viel Spass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund sollte Verständnis dafür aufbringen wenn du ihn vorwarnst, dass die sich halt so aufführen, das wird er schon verstehen. lass ihn zu dir kommen und schlage wenn ihrnur rumsitzt vor, in die stadt zu gehen etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reden hilft, sprich mit ihn das durch und erkläre ihm warum du das nicht möchtest. Was du aber machen solltest ist, deinen Freund mal kurz kommen zulassen damit er dein Umfeld sieht, dein Zimmer etc. Der ist auch einfach neugierig wie du lebst ;-) 

Lass dich mal Abholen und geht dann was machen so zeigst du auch das du Grundsätzlich nichts gegen seinen Besuch hast, das es nur an deiner Familie liegt und nicht an ihn ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mit ihm. Erklärs ihm dass es dir unangenehm ist und er wird es verstehen^^ Bei  meiner Freundin is es genauso. Deswegen ist sie immer bei mir wenn wir nix unternehmen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraWarHier
12.01.2016, 15:18

Das ist aber total peinlich, vor allem, weil er meinen Bruder kennt und wir noch nicht lange zusammen sind :/ 

0

Was möchtest Du wissen?