Mein Freund will heiraten..hat aber Menge Schulden...Sinn?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

also ich gebe dir den rat wenn du ihn liebst ist es egal was er für schulden hat und so weiter aber kenne das auch du nimmst die schulden erstmal an wenn du eine eheschliessung machst aber solltet ihr euch mal scheiden lassen was wir nicht hoffen:-) sind es seine schulden da es vor der ehe war. eigene erfahrung :-)

wenn ihr heiraten solltet alles gute und viel glück!!!!!!!!!!

Jetzt mag er wohl nicht viel Geld haben, aber wenn die Kredite mal abbezahlt sind, dann wird er schon genug verdienen, damit ihr nicht am Hungertuch nagt.

Mein Verlobter und ich haben uns vor kurzem ein Haus gekauft. Eigentlich sollte ich nicht als Miteigentümerrin und Kreditnehmerin eintreten sondern als Mieterin, was nicht ging und jetzt sind wir beide in der Sache gebunden. Wenn du ihn heiraten willst, dann tust du es ja weil du glaubst ihr werdet alt und sterbt mit 90 Jahren zusammen im Ehebett. Also warum sollte man sich dann Gedanken über Schulden machen, wenn man ein ganzes Leben hat um zu lieben und sich von den lästigen Krediten zu befreien?? Zusammen macht es eh viel mehr Spass.

Willst du das nicht, könnt ihr auch Gütertrennung beantragen. Dann schaust du bei einer eventuellen Scheidung in die Röhre, weil er wohl nix zahlen muss.

Also ganz ehrlich wenn du dir wegen Geld unsicher bist dann lass es sein den dann liebst du ihn nicht vom ganzem Herzen und das macht die Ehe sinnlos. Den wenn man jemanden vom ganzem Herzen liebt ist nur der Charakter und die Gefühle die du für ihn hast wichtig sachen wie Geld,Aussehen,Herkunft,Hautfarbe und Relegion sind alle nur vollkommen unwichtig. Daher mein Rat wenn dir eins dieser unwichtigen sachen wichtig ist dann liebst du ihn auch nicht von ganzem Herzen also werde dir erstmal deiner wahren Gefühle klar und Entscheide es erst dann ob du ihn Heiraten wirst oder nicht. Den wenn du ihn nicht vom ganzem Herzen liebst oder zweifel hast wegen sowas unwichtigem wie Geld und dann trotzdem Heiratest kann ich dir schon jetzt sagen würde diese Ehe nicht lange halten da sie schon da sie schon mit zweifel,unsicherheit und keiner RICHTIGEN liebe begonnen hat.

Nein für seine jetzigen Schulden haftest du nicht auch nicht wenn ihr heiratet, aber denk daran wenn ihr verheiratet seit und er durch seine Tilgungen vielleicht nicht mehr genug zum Leben hat, daß er nicht auf die Idee kommt(so wie mein Ex Mann) seine Kredite umzuschulden und dich dann mit unterschreiben lässt.

eine gütertrennung wäre eine möglichkeit oder ein ehevertag, indem rechtlich abgesichert wird, dass er im fall der trennung dafür aufkommen muss.

"Rechtscheibung!" Oh man, immer wieder!

Mach nen Ehevertrag! Auf jeden Fall! Wenn ihr so heiratet, hab Ihr automatisch im Güterstand der Zugewinngemeinschaft, d. h., dass alles was Dir zum Zeitpunkt der Heirat gehört auch weiterhin allein gehört. Du kannst damit machen was Du willst.

Für Schulden Deines Freundes und Ehemann in spe brauchst Du also nicht aufzukommen.

Du solltest einen Ehevertrag aufsetzen.

macht eben Gütertrennung, deines bleibt deines.Seines bleibt seines

Für die Schulden/Kredite, welcher Dein Freund vor der Ehe aufgenommen hat, haftest Du mit und nach Eheschliessung nicht mit.

wenn ihr guetertrennung beantragt, haftest du dafuer nicht !

aber... wenn er spaeter zu wohlstand kommt ( was vermutlich ist )

bekommst du auch nicht viel.....

also... die schulden wegen eines existensaufbaus wuerde ich nicht ueberbewerten....

wenn du ihn liebst und an eine gemeinsame zukunft glaubst------ heirate ihn....

viel glueck im leben !

Hast du denn viel Geld, vielleicht würde ihm das ja etwas bringen?

joa, gütertrennung und gut is .D

Für Schulden die er mitgebracht hat nein.

Wenn du verheiratet bist und er nimmt weiter Kredite auf und du Bürgst, dann ja.

Was möchtest Du wissen?