Mein Freund will evtl. zum Bund

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,da ich seh das hier ziemlich wirre Sachen kursieren was das leben in und mit der Bundeswehr betrifft klink ich mich doch mal ein. Ich bin selbst bei der Bundeswehr gewesen und bin immerhin aktive Reservist dort.wenn dein Freund die Ausbildung bei der BW macht gibt es natürlich pro und contra: Contra: Entfernung Arbeitsplatz zu Wohnung,Autorität und natürlich besteht die Gefahr einer Verwundung oder schlimmeres... Pro:der Sold(ca.1800 netto die ersten 6 Monate dann höher werdend),Die Ausbildung ist eine der besten egal in welchem Beruf,nach der Dienstzeit wird angeboten über den BfD einen anderen Beruf oder Abschluss zu erlernen,die Artzliche Versorgung ist kostenlos,...

Das sind nur jeweils kleine Ausschnitte. Wenn du oder er fragen haben schaut doch mal auf bundeswehr-community.info vorbei,dort wird sicher jemand euch weiter helfen können.

Und lässt euch nicht von so aussagen ablenken wie Soldaten sind Mörder,Bundeswehr ist sch***e weil ist so und so weiter... Jemand der sowas sagt kennt sich mit der Materie meist nicht aus und vergisst das Polizisten zb auch nichts anderes sind bzw machen...

Von daher denkt darüber nach es gibt viel infomaterial und diverse Foren...siehe oben... Informiert euch und wägt ab...

Schwer zu beantworten, da es durchaus Vor- und Nachteile gibt. Die Bundeswehr bietet TOP Ausbildungsangebote, einen TOP (naja, zumindest guten und das variabel) Sold und eine TOP Altersfürsorge sowie weitere soziale Angebote, die dein Freund so nicht kriegen wird. Nichts gegen den Beruf des Einzelhandelskaufmannes, aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Bund als echte Alternative zu so vielen Möglichkeiten wählen, allen Unkenrufen zu trotz! Letztendlich ist das auch nur eine Entscheidung der Ethik ob man nun für oder gegen eine Bundeswehr ist, wobei ich denke, dass Faulheit oder die Unfähigkeit Authoritäten anzuerkennen das größte Problem bei vielen ist.

Wenn du an die berufliche und finanzielle Zukunft deines Freundes denkst, dann empfehle ihm den Bund.

freixen 07.03.2012, 01:11

Top Ausbildungsangebot ? ...meist rein schulisch mit wenig Praxis. In der freien Marktwirtschaft stößt diese "sterile" Ausbildung auf wenig Gegenliebe - den Leuten fehlt die Praxis

TopSold? A2=Einstiegsgehalt=ca.1400€, Für einen Wachdienst Samstag auf Sonntag zahlt der Bund 52€ brutto (für 24Std =2,17Stundenlohn) - genauso feiertags. Wenn Du mal wieder quer durch Deutschland geschickt wirst, bekommst Du einmal im Monat eine Heimfahrt bezahlt: ersetzt wird billigste Bahnverbindung - gedeckelt auf 130,-. Da legt man ordentlich drauf.

TopAltersvorsorge? Nach Ende der Verpflichtungszeit wirst Du ganz normal gesetzlich nachversichert. Während der aktive Zeit zahlst Du zusätzlich in eine Anwartschaftsversicherung, damit Dich nach der Bw noch eine Krankenkasse nimmt.

Soziale Angebote? Meinst Du die Kaffeekränzchen vom Familenbetreuungszentrum, während man im Auslandseinsatz ist, oder den Aufschlag zur Lebensversicherung zum Ausschluss der Kiegsklausel?

0

Dann dürfte man aber auch nicht Notarzt werden. Wenn du den Angehörigen erzählen darfst, warum der Liebe nurnoch 60 Kilo Hackfleisch ist, ist das doch mindestens genauso schlimm. Du hast ihn halt nich direkt umgebracht... Ändert auch nix dran. Der Soldaten Beruf kann aber auch ein Ehrenvoller Beruf sein.Meine Meinung!

Der Beruf des Soldaten in der Bundeswehr hat sich in den vergangenen 5 bis 10Jahren stark verändert. In den ersten Jahren wird Dein Freund quer durch Deutschland touren und seine verschiedenen Ausbildungen absolvieren. Danach wird er dann gemäß seiner Ausbildung eingesetzt ...völlig offen, ob in Bremen, Leipzig, München oder Aachen - womöglich auch oft in Afghanistan, oder auf dem Balkan (da verdient man dann zwar gut Geld, kommt aber schonmal ohne Gliedmassen oder tot zurück). Anschliessend bekommt er dann noch bisschen Unterstützung für den Anfang im Zivilleben ...und das war´s.

Übernahme als Brufssoldat ist aufgrund der beschlossenen Strukturreform sehr unwahrscheinlich. Auch wird Dir im Moment niemand sagen können, an welchem Standort er eingesetzt werden wird. Die von der Bundeswehr anbotene Ausbildung/Lehre ist sehr theoretisch ...vorallem aber fehlt die (im zivilen anschliessende) praktische Arbeit.

Willst Du ihn nur noch an einigen Wochenenden sehen? Jedes Jahr umziehen? Magst Du ständig nach Arbeit suchen, weil ihr ständig den Wohnort wechselt? Möchtest Du die ganze Nacht auf ´nen Telefonanruf warten, weil abends über Anschläge in Afghanistan berichtet wurde? Willst Du ein Foto mit den ersten Schritten Eures Kindes nach Kabul schicken, damit er´s in sechs Monate wiedererkennt?

...und das alles für A2=1500,-€/Monat.

Bommy 06.03.2012, 23:25

der letzte abschnitt hat mich dazu gebracht ein paar tränen zu vergießen Q___Q und deshalb wirst deine als hilfreichste antwort markiert! vielen dank...ich werd auf jeden fall nochmal mit ihm reden (: danke danke danke <3

0

Beim Bund würde er möglicherweise Zivilisten töten und sich von dem korrupten Staat befehle geben müssen - genug Contra will ich hoffen...

DerIndianer12 06.03.2012, 22:15

du labberst so eine Sch..... ! NIEMAND tötet unschuldige Menschen du Nichtswissender.............du hast einfach keine Ahnung !!!! Teenie !!!!!!!!!! Gäbe es Minuspunkte würdest du von mir 100 bekommen

0
Dododo86 06.03.2012, 22:16

Naja, vom korrupten Staat Befehle empfangen ist meiner Ansicht nach genauso schlimm wie sich jeden Tag bewusst oder unbewusst vom korrupten Staat verarschen zu lassen. Oder für ein paar Kröten sich den Arsc.h auf zu reissen, damit andere gut leben können.

0
Sanguelupo 08.03.2012, 17:26
@Dododo86

Ach ist das so DerIndianer12? Kannst du nicht lesen? Wieso so Aggressiv? Keiner tötet unschuldige Menschen... sicherlich - die Feinde haben ja auch Nuklearwaffen, irgendwo im Heimischen Wohnzimmer.... nur durch Zufall plündern sie nebenbei ihre ÖlReserven. Teenie? Öffne deine Augen, junger Mann! Ich bin Nichtswissend? Du bist auf der falschen Leitung,Kumpane!

Was tun Bomben? Können sie zwischen unschuldig und nicht unschuldig entscheiden? Wenn man ein Befehl bekommt, muss man ihn ausführen! Kennst du noch diesen Angriff in Irak (glaube ich) auf einen Laster wo hinten Öl war? Tja, wie viele Zivilisten sind noch gleich dabei gestorben? Wie viele Menschen unterdrückt ein Soldat? Er führt die Befehle aus, für ein Korrupten Staat, bei dem die Buorgoise nur weiterhin gesichert werden soll.

Unqualifizierter Kommentar von dir, sieht man auch Anhand der Beleidigungen.

Ja Dododo da hast du Recht. Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Und wir Widersetzen uns.

0

als ich zum Bund ging, das war 1979 wollte ich nicht aber ich musste ! Heute ist es einfacher zur Bahn oder zur Post zu kommen als zur Bundeswehr !

Das ist aber kein Kindergarten, da wird im wahrsten Sinne des Wortes Gras gefressen. Zumindest als Grenadier der welcher ich war. Disziplin, Unterordnung, Gehorsam, DAS ist Bundeswehr und kein Turnverein !

Die Chance dass die deinen Freund nehmen liegt bei ca. 10 % !

Und mit 30 Kilo Marschgepäck, nem G3 über der Schulter, 20 Grad minus Biwak machen....das hält nicht jeder aus der sich von Mama ein Süppchen kochen lässt ! Ich wollte es nur gesagt haben :-)

Bommy 06.03.2012, 22:16

du warst also beim bund, find ich super dass hier gleich so kleine erfahrungsberichte mit dabei sind (:

kannst du im nachhinein sagen, dass du etwas aus der zeit mitgenommen hast oder würdest du sagen "nutzt es, dass der wehrdienst abgeschafft wurde" ??

0
Sanguelupo 08.03.2012, 17:41
@Bommy

Was bildet dieser Typ sich ein? Die Bundeswehr ist nicht Hart! Es kommt ganz auf den Befehlshaber an, den die jeweilige Truppe hat.

In der Grundausbildung ist es einfacher, wie noch nie.... eine längere Klassenfahrt, mit einer fremden Klasse - nicht anders. Saufgelager gibt es dort, genau wie daheim.

"Disziplin,Unterordnung,Gehorsam - viel Spaß als Marionette in der Welt des Krieges, wo du auf Befehl schießt.

Bist du Stolz darauf, nachdem du eine lange Zeit lang darauf Trainiert wurdest -dass du es geschafft hast? Was hat es dir letzendlich gebracht? Erfahrung, wie man Wandert?

Du bist ein Clown, eine Marionette eines Korrupten Staates, das Leid anderer trägt zum Wohl unser bei.

0

Bund > Krieg > Verstümmelt > Scheiß Leben

Sanguelupo 06.03.2012, 22:09

hahaha, das geht auch anders rum ;)

0
Bommy 06.03.2012, 22:10
@Sanguelupo

hahahaha xDDD ja darüber denkt er auch oft nach. jedoch ist er total fasziniert davon o.o hachja...die jungs..xDD

0
SaTTaS 06.03.2012, 22:12
@Bommy

Spätestens wenn er irgendeinem Typen im Krieg ins gesicht geschossen hat und dann die trauernde Familie sieht wünscht er sich, Einzelhandelskaufman gelernt zu haben....

0

Was möchtest Du wissen?