mein Freund will einen 3er, ich aber nicht. wie ihn überzeugen?

26 Antworten

Alles kann, nichts muss ! Dieser immer wieder gehörte Satz bei bestimmten Formen und Vorlieben des Sex wird nicht umsonst zitiert. Die Voraussetzung, dass etwas könnte: Jeder Partner der Paarbeziehung sollte damit einverstanden sein. Das, was Dein Freund will, geht gar nicht ! Er respektiert und toleriert nicht Deine Meinung. Sprich mit ihm noch mal darüber und mach ihm unmissverständlich klar, dass Du so etwas nicht möchtest. Wenn er das nicht kapiert, hat er Dich nicht verdient.

ihr seid erst 11 monate zusammen und er äußert schon solche wünsche? meines erachtens wartet man mit sowas noch mindestens ein jahr. desweiteren sollte ein nein von dir genügen, da muß man auch nicht weiter drüber diskutieren. das hat auch garnichts mit verklemmt sein zu tun. du mußt ihn nicht überzeugen, es ist nicht dein ding und fertig. wenn er das nicht abhaben kann, solltest du dir einen anderen freund suchen.

Warum musst du ihn überzeugen? Er will doch was von dir. Daher sollte er dich überzeugen.

Bei Sex gilt mehr oder weniger: erlaubt ist, was alles Beteiligten gefällt. Wenn dir ein Dreier nicht gefällt, hat sich die Sache erledigt. So sehe ich das. Den eigenen Partner dann als verklemmt zu bezeichnen... wenn das mein Partner wäre, ich würde mir überlegen, ob er aus den richtigen Gründen mit mir zusammen ist.

Was möchtest Du wissen?