Mein Freund will Analsex, ich bin mir aber nicht sicher und ich habe angst, dass er sonst Schluss macht?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, da hätt ich auch Angst .... sagt mal, tickt ihr da oben alle im Oberstübchen noch ganz sauber? 

Euch zu Dingen zwingen zu lassen - und wenn ihr Euch dagegen entscheidet, macht der Idiot Schluss ? 

Wenn er Dich "über alles " lieben würde, glaubst Du wirklich er würde Schluss machen - wegen sowas ?

Also meine Antwort wäre folgende: klar Schatz machen wir, aber möchtest Du nicht zuerst mal sehen wie "geil " Analsex zu erleben ist ?" 

Dann nimmst Du Dir einen einen Dildo oder eine schlankere Gurke o.ä. was Du Dir vorher besorgt und schiebst sie ihm so richtig rein ..

Mal sehen, ob er dann auch noch so drauf steht oder nicht plötzlich nachvollziehen kann, dass Analsex gar nicht soooo toll ist - wie er gedacht 

Was ist eigentlich nach fünf Jahren Sex mit der gleichen Frau - ich könnte echt ko*****.

Danke!

Herrlich! Genau auf den Punkt gebracht! 👍

0

Liebe wird also so definiert, dass man alles zu machen hat was der andere will weil man ansonsten damit rechnen muss, dass er die Beziehung beendet? Dann habt ihr eine traurige Vorstellung von Liebe. Wenn er nach 5 Monaten bereits Abwechslung braucht was solltest du dann erst in 2,3 Jahren für ihn machen wenn es um eine ständig Steigerungsform geht, auf den Strich gehen?

Nur was BEIDEN gefällt kann auch durchgezogen werden - wenn du AS nicht magst dann lass es - dein Freund hat es zu akzeptieren. 



Er sagt, dass er sonst keinen Spaß mehr im Bett hat

deine Meinung zählt wohl gar nicht!!



dass er nicht mehr mit mir zusammen sein kann wenn ich nicht mitmache.

ICH empfinde das als Erpressung - wenn das seine Meinung ist, soll er sich verpissen. AS mögen halt manche Frauen gar nicht

was kommt da als nächstes - Natursekt - Kaviar ....

unter Liebe verstehe ich was anderes

Was möchtest Du wissen?