Mein Freund versteht es nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Erstmal ist dein Freund nicht wichtig, sondern Du. Hol dir professionelle Hilfe. Das wäre das Beste.

Bis Du einen Termin bekommst, kannst Du auch ein Buch über Depressionen holen und schauen, ob Du Tipps daraus umsetzen kannst.

Laß deinen Freund erstmal in Ruhe, denn wenn er dich bis jetzt nicht verstanden hat, wird ein weiteres Gespäch auch nichts Neues bringen. Vermutlich meint er genau das, was er sagt: Versuche gegen deine Depressionen anzugehen und sie in den Griff zu bekommen. Es ist, nüchtern betrachtet, der richtige Tipp.

Hol Dir fachlich kompetente Hilfe! Das ist zuviel für deinen Freund allein. Sieht er, dass Du etwas tust, wird er vielleicht wieder zu Dir stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunshine651a
24.03.2016, 17:33

Danke, das glaub ich aber kaum da ich ja schon Hilfe habe

0

Dass er das nicht versteht hört sich nicht besonders gut an, jedoch kann man ihn ansatzweise auch verstehen. Für ihn ist das eine große Belastung, wenn seine Freundin darüber nachdenkt sich umzubringen und es ihr bzw. dir schlecht geht. Versuche dich auch in ihn hineinzuversetzen.

Rede mit ihm darüber, aber versuche vorallem selbst daran zu arbeiten, dass du dich vielleicht auch zwingst positivere Gedanken zu bekommen oder dir professionellen Rat / Hilfe zu suchen! Damit hilfst du euch beiden und ihr habt es gemeinsam leichter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als aller erstes sollte es dir mal um dich gehen, falls du in einer ernsthaften Depression steckst, musst du was dagegen tun, nicht dass es immer schlimmer wird.

Hier ein Link zu einer anderen Frage, bei der du in den Antworten vielleicht ja ein paar Hinweise und auch Anlaufstellen, die dir helfen.

Und zu deinem Freund: Ich werde das jetzt so sagen wie ich es sehe, darauf musst du nichts geben! Da es etwas heftig klingen wird.

Aber wenn dein Freund dich nicht ernst nimmt, geschweigedenn in einer schweren Zeit zu dir steht und dich unterstützt, ist er entweder noch extrem unreif und einfach nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung oder er empfindet zu wenig für dich.

Tut mir leid, aber ich meine es nur gut mit dir

Ich wünsche dir alles Gute und wenn ich dir noch mit einem guten Rat helfen kann stehe ich dir gerne zur Verfügung :)

LG Toerser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunshine651a
24.03.2016, 17:31

Danke dafür ich hab ja schon Hilfe und mir ging es eine ganze Weile auch viel besser aber jetzt bin ich nun mal zurück gefallen, aber ich glaube ich werde darüber noch mal nachdenken, vielleicht ist es ja so und er liebt mich einfach nicht :(

Danke!

0

Versuche einfach ein vernünftiges Gespräch mit ihm zu führen. Vielleicht solltet ihr mal GEMEINSAM eine Kurs über Depressionen besuchen, das wäre sicher hilfreich (: Natürlich kannst du nichts dafür, aber ich kann auch ihn sehr gut verstehen. Für jemanden der keine Depressionen hat kann es oftmals sehr schwer sein mit jemandem zusammen zu leben der sie hat, da man die Person oft einfach nicht verstehen kann. Deshalb ist es, meiner Meinung nach, wichtig das ihr offen redet... Viel Glück (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der in schlechten Zeiten nicht zu Dir steht,brauchst Du den in guten Zeiten auch nicht ! Jetzt mach erstmal was gegen deine Depressionen.Für gesunde Menschen ist es aber echt manchmal belastend,das solltest Du auch verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDieDasDash
24.03.2016, 17:34

Typisch.. Sobald ne ehrliche Antwort kommt, gibts nen daumen(Pfeil) runter...

1

Am besten suchst du dir jemanden richtigen zum reden, einen Freund der dich auch versteht und in den Arm nimmt anstatt dich weiter runter zuziehen. Versuch nicht über den Tod nachzudenken geh raus, lenkt dich ab, treff dich mit Freunden, geh shoppen, zieh dir Sachen an die dir zeigen wie schön du bist, das hilft :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erstmal,

Ich würde nochmal versuchen mit ihm zu reden in Ruhe und wenn nicht dann würde ich mir Hilfe holen also von einem Arzt. Denn ein Arzt kann dir eher helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz Ehrlich? Vergiss diesen Typen einfach.

Solange es dir gut geht und er sich nicht deine probleme an hören muss will er bei dir sein, aber sobald es etwas kompliezirt wird hat er kein bock?

Das ist keine liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Und an alle die hier sowas schreiben wie z.b. bist doch selber Schuld oder so, darauf hör ich gar nicht erst. "

Und warum stellst Du hier Fragen, wenn du andere Meinungen von vornherein gar nicht akzeptieren willst? Damit untermauerst Du nur den Vorwurf den Dir dein Ex macht, dass Du lediglich Aufmerksamkeit brauchst. Vielleicht hilft es ja mal andere Meinungen zu hören und sich selbst zu refkletieren, ob man nicht doch noch Licht am Ende des Tunnels sehen könnte. Und ich sage Dir, da ist immer Licht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?