Mein Freund verlangt, dass ich ihn fahre - er hat kein Auto - bitte lesen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr habt scheinbar ein Absprachenproblem das ihr zwei miteinander klären müsst. Das klärt sich nicht über das Internet. Eine Freundin von mir hat auch 2 Kinder, eines davon schwer behindert und hat sich nebenbei um ein Haus und ihr Studium zu kümmern und schafft es. Es gibt viele Menschen die eine entsprechende Verantwortung haben. Es macht immer der Ton die Musik. Ich denke nicht, dass es ein Problem ist jemanden 15 Minuten wo hin zu fahren wenn er dringend weg muss und sonst keine Möglichkeit hat dort hin zu kommen.... Dieses Rumgezanke und mit dem Finger nur auf den Partner zeigen und was der alles nicht macht finde ich kindisch. Wenn man in einer Beziehung nicht in der Lage ist auch mal zurück zu stecken ist es besser man lässt es bleiben.


Ja, so ist es jetzt auch gekommen....

0

Ja klar zurück stecken, aber wer von uns hat nun mehr Zeit? Er ohne jegliche Verpflichtungen oder ich mit 2 Kindern und Hund?? Da bleibt für mich jetzt auch nicht so viel Zeit?

0
@Mutzefutz

Da bleibt für mich jetzt auch nicht so viel Zeit?

Zeit genug, dass man nicht Erbsen zählen muss.

0

Dein Kommentar belegt, das die eingetretene Krise in der Beziehung schon erheblich weiter fortgeschritten ist als es zu Beginn beim lesen deiner Fragestellung zu vermuten gewesen ist. " Er hat sich jetzt getrennt, weil ich hartäckig geblieben bin und auch ein paar Tage Auszeit genommen hatte, weil ich einfach mal ganz alleine für mich sein wollte..." Ich kann allerdings von hier natürlich nicht die Frage klären wer nun von eiuch beiden mehr Recht hat und wer weniger, Fakt ist aber das ihr beide ein Kommunikationsproblem habt und dieses dann in gegenseitigen Vorwürfen zu lösen versucht, was letztendlich auch nichts bringt ausser unnötigen Stress. Erschwerend kommt hinzu, das ihr beide ein ziemlich ausgeprägtes " ich " Verständnis habt und das " wir " Verständnis ist irgendwo auf der Strecke geblieben und von daher wird es auch schwer werden einen vernünftigen Konsens zu finden der euch beiden gerecht wird. Im Prinzip kann hier nur gegenseitiges Verständnis und das füreinander da sein etwas positives bewirken aber das ist natürlich aus der Ferne leichter gtesagt als getan. Dennoch es bleibt euch nicht sonderlich viel Spielraum übrig, entweder ihr bekommt das hin oder ihr beide habt keine gemeinsame Zukunft.

Wenn du schon als Chauffeur fungierst, dann tell ihm doch mal eine Rechnung aus für einen Chauffeur mit Wagen, und vergiss nicht auch, das Benzingeld dabei abzurechnen. 

Was willst du denn mit so einer Flitzpiepe, die dich doch nur ausnutzt. Der will sich bei dir wohl ins gemachte Nest setzen. Die Situation schadet ja nicht nur dir, sondern auch deinen Kindern. 

mich noch zusätzlich ein drittes Kind zu kümmern.

Überlege dir einmal ganz genau, was du von einem Partner erwarten kannst und auch einfordern solltest. Eine Partnerschaft geht nur ganz oder gar nicht. Beide müssen sich schon gerecht verteilt einbringen. Wenn er das nicht bringt, ist er nicht der richtige. Dann gib ihm besser den Laufpass, denn was willst du mit einem zusätzlichen Klotz am Bein?

Also, ICH wüsste sehr wohl, was ich mit so einem Typen, den ich um alles anbetteln müsste, machen würde. Nein, du bist sicher nicht verpflichtet, ihn überall rum zu kutschieren. Und wenn er das einfordert, ist er ein ganz schöner Macho und Egoist. Wenn er drauf besteht und du ihm das weiter durchgehen lassen willst, dann legst du die Zeiten fest, zu denen du dazu Zeit hast. Aber lass dich von dem Kerl nicht unter Druck setzen. Auch nicht durch sein Meckern. Glaub mal, es geht ihm nur um seine Bequemlichkeit, nicht um dich und die Kinder!

Er hat sich jetzt getrennt, weil ich hartäckig geblieben bin und auch ein paar Tage Auszeit genommen hatte, weil ich einfach mal ganz alleine für mich sein wollte.....wie egoistisch von mir ;-D, aber ich finde es durchaus legitim in meiner Situation....

2

Du hast schon mit ihm drüber geredet. Dann sag ihm vill dass er alt genug ist um selber zu schauen wie er hin und zurück kommt. Kannst Ihn ja nicht immer fahren. Er kann ja auch den Führerschein machen? Oder es gibt ja auch noch bus und bahn. Sag ihm einfach dass du dich um so vieles kümmern musst und wenn er sauer ist dann lass ihn sauer sein. Wegen sowas brauch man doch nicht sauer sein. Das ist meine Meinung also wenn er hin kommen möchte findet man immer ein weg.

Was möchtest Du wissen?