Mein Freund verbietet mir Feiern zu gehen!?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

12 Antworten

Wenn du ihm treu bleibst und ihm das ganz klar und deutlich vermittelst, ihm versprichst auch Annäherungen nicht zuzulassen, also dass sich irgendein schmieriger Typ zu euch setzt und deine beste Freundin miteingeweiht ist, so wird er dich bestimmt lassen. Wenn er dann immer noch abblockt, musst du ihm klar machen, dass seine Kontrolle zu weit in dein Leben eingreift und das nicht in Ordnung ist. Du verbietest ihm schließlich auch nicht XY in seinem Leben.

Wichtig ist, dass du herausfindest, warum er dagegen ist und was du tun kannst, sodass ihr euch beide dabei wohl fühlt, wenn du feiern gehst. Vielleicht ist es ja auch die Freundin, die ihn so stört. Vielleicht hat er Angst, sie verleitet dich zu irgendetwas. Sprich mit ihm, was die Gründe sind.

Also er kann es für nicht verbieten. Lediglich du kannst über dich entscheiden. Was aber interessant wäre, ist heraus zu finden weshalb er dir das verbietet. Ob es wegn deiner besten Freundin ist, die er nicht mag, oder ob es Eifersucht ist.

Das wäre evtl ein Ansatz um eine Lösung zu finden.

Vielleicht schafft ihr den Kompromiss dass du anfänglich erstmal nicht so lange feiern gehst ( lange ist hier relativ),sodass er merkt dass er dir vertrauen kann und keine Angst/Sorgen haben muss

Der hat dir nichts zu verbieten und würde er dir vertrauen hätte er auch kein Problem damit wenn du mal feiern gehst.

Geht feiern und habt Spaß, dein Freund muss das akzeptieren, wenn nicht solltest du dir ernsthaft Gedanken machen ob er es Wert ist.

Gaaanz schwierige Sache also da gibt es halt mehrere Probleme, Problem Nr 1 dein Freund hat zu 💯angst das jemand dich anfässt denn glaub mir das geht im Club ganz schnell alleine schon beim vorbeilaufen und das machen diese Jungs mit absicht logisch. Problem ist das Jungs in Clubs wie Wölfe sind, sehr triebgesteuert und wollen direkt packen usw usw. Also Fazit so ich kann dein Freund schon verstehen aber naja es ist halt nunmal schon irgendwo so das er dir halt vertrauen sollte, also ich könnte jetzt meiner Freundin zb nicht vertrauen da schon gewisse dinge vorfielen, und auch generell wäre für mich der gedanke ekelhaft wenn iwer meine Freundin anfässt, aber wenn du bis jetzt immer treu ihm gegenüber warst und bist naja so du bist ein Mensch deswegen muss er dich gehen lassen. So ja er ist halt nicht sein Vater. Solange du dich dort dann nicht gehen lässt auf gefühle 3 Promille dann sollte das eig schon klar gehen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

DrHallo

Also wegen deinem Problem mit dem Feiern.

Grundsätzlich kann dein Freund dir nicht verbieten Feiern zu gehen. Ich denke er hat eher Angst, das du mit anderen Männern Flirttest. Das würde ihm wahrscheinlich gar nicht gefallen. Ich weiß ja nicht wie ihr zueinander steht (du und dein Freund), und ob du mit deiner Freundin schon öfter Feiern wart? Aber wenn man sich gut versteht sollte der Freund auch mitkommen. Männer sind manchmal eigen.sie möchten eine Frau für sich allein und nicht mit anderen teilen.auch wenn man (Frau) brav ist und Nichts anstellt.hat Mann immer ein ungutes Gefühl. Mach es einfach.

Was möchtest Du wissen?