Mein Freund und ich wollen einen Hund kaufen. Er arbeitet in der Gastro´, ich studiere. Ich hätte gerne einen Border Collie. Tipps und HIlfe bitte.?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

der BC ist ein reiner Arbeitshund (Hütehund), der eine Aufgabe, sehr viel Beschäftigung und Auslauf braucht!

wie wollt Ihr es schaffen diesen Hund auszulasten und womit?

und warum diese Rasse, weil Euch sein Äußeres anspricht?

in erster Linie muß man den Ansprüchen einer Rasse/eines Hundes gerecht werden können, denn sonst wird der Hund schneller als man denkt im Tierheim landen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JenniferRu
23.02.2017, 22:42

Ich suche nach einem neuen Begleiter. Der Border Collie fasziniert mich, aber ich mache mir auch Gedanken dass wir ihm aufgrund Zeitmangels nichtglücklich machen können 

0

Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr genug Zeit habt, warum übernehmt ihr dann nicht den Job eines Gassigängers im TH.

Da könnt ihr mit Hunden kürzere oder auch längere Gassirunden laufen, ohne euch Sorgen über Zeitaufwand, Kosten etc. machen zu müssen.

Und die THme freuen sich über Hilfe. Und wenn ihr euch dann iwann sicher seid, genug Zeit, Geld etc. zu haben, könnt ihr euch ja eine Fellnase im TH aussuchen, die dann bei euch ein warmes Plätzchen im neuen Zuhause findet. 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde euch von einem Border Collie dringend abraten.
Wir haben einen Labrador der Arbeiterlinie...
Und was soll ich sagen, wenn ich arbeiten gehen müsste, weil das Gehalt meines Mannes nicht reichen würde, dann müsste ich den Hund wohl auf lange Sicht gesehen abgeben. Denn auch ein Labrador braucht schon enorm viel Zeit !!! und Auslauf !!!

Ich mache derzeit mein Abitur über die SGD und bin somit den ganzen Tag daheim. Aber selbst dann bleibt schon nicht mehr all soviel Zeit zum lernen !!!

Ich stehe morgens um 6 Uhr auf und gehe 1h spazieren. Der nächste Gang ist dann von 12-14 Uhr und dann von 18-19 Uhr und dann nochmal ne Nachtrunde, wenn wir ins Bett gehen von 20-30 Minuten.
Das jeden Tag, egal bei welchem Wetter und auch egal ob jemand von euch beiden krank wäre !!!

Ein Border Collie bräuchte wohl noch mehr Auslauf, mehr Beschäftigung etc. !!!
Wir können unsren gut mit dem Dummy auslasten, Obedience oder im Sommer mit dem schwimmen gehen !!!

Mit dazu sagen muss man, wir wohnen in einem Zweifamilienhaus, mit den Eltern unten drunter und einem großem Hof wo er auch ab und an verweilt.

Wenn ich nach dem Abi mit dem Studium anfange, werden meine Eltern auf ihn aufpassen. Das ist alles schon abgeklärt.

Zumal mein Studiengang wohl eher mit dem lernen zuhause stattfindet, als in der Uni in Vorlesungen zu sitzen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Border Colli´s gehören für mich dahin, wo sie arbeiten können. Ich liebe diese Rasse auch, aber ich könnte ihr nicht gerecht werden.

Wenn man Landwirtschaft hat, dann fühlt sich ein Border wohl, da kann er hüten.

Die zwei Border Colli´s von meiner Tierärztin laufen den ganzen tag im Pferdestall rum, haben dort Kontakt zu Menschen, passen aber auch gleichzeitig auf die Pferde auf.

Oder man hat den ganzen tag Zeit und beschäftigt ihn dann anders, mit Treibball oder Agiliy. Wobei man da auch passen muss, dass man den Border nicht überfordert, sonst bekammt man schnell einen  hyperaktiven Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
24.02.2017, 14:13

Na ja, eine Bekannte von mir hatte zwei Borders. Sie hatte auch viel Zeit für die Tiere. Sie waren mit im Pferdestall dabei. Die Pferde sind auf der Weide, wie es sich gehört. Die beiden Hunde haben ständig die Pferde gehütet, sehr zum Unwillen übrigens der anderen Pferdebesitzer, die es nicht lustig fanden, wenn ihre Pferde quer über die Wiese gejagt wurden.
Einmal hat dann leider einer der beiden Borders wieder die Pferde gehütet, ist einem Pferd zu nahe gekommen und erschlagen worden. Von da an hat sie den anderen Hund nicht mehr in den Stall mitgenommen, bzw. nur an der Leine gehalten. Als er dann starb, hat sie sich Dalmatiner gekauft.

2

du bist meist tagsüber weg, dein Freund meist abends

wer will sich um den Hund kümmern - Stundenlanger Auslauf - so 3x am Tag - wer beschäftigt sich mit dem Hund - Alleine lassen geht nicht über einen langen Zeitraum - 

Empfehlung Steiff - den könnt ihr bei Zeitmangel in die Ecke stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ein Border Collie braucht SEHR viel Bewegung und Auslauf (das beansprucht natürlich viel zeit). Wie wäre es vill mit einer ruhigeren Rasse? Also wäre jetzt bloss mein Tipp weil Border Collies ja Hütehunde sind und auch viel arbeiten wollen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JenniferRu
23.02.2017, 22:39

Welche Rasse schlägst du vor ? Ich mag große Hunde mit Langhaarfell. 

0
Kommentar von Lara3234
23.02.2017, 22:44

Wenigstens mal eine hilfreiche Antwort von Selistylerqueen und keine unnötige Zickerei. Aber wie wäre es mit einem "älteren" Hund aus dem Tierheim, da kann man euch schon ein bisschen was zu dem Charakter sagen und bei der Auswahl bestimmt auch was finden was zu eurer "Lebensweise" passt. So direkt Rassen bezogen kann man schlecht Arbeiten da Ausnahmen auch bei Hunden gerne mal die Regel bestätigen.

3

Ich kann den labrador empfehlen. Eine entspannte Rasse die gerne gefallen möchte. Nur alleine sein mag er nicht. Also noch weniger als andere rassen. Ihr müsst euch im klaren sein das tägliches alleine sein eine Qual für einen Hund ist. Lest hier ruhig mal rudelbindung Mensch Hund und Verhalten. Wenn ihr keine 24/7 Betreuung die nächsten Jahre gewährleisten könnt helft lieber den tierheimen. Ich habe zum Glück einen Job wo ich meinen mit nehmen kann. Sonst hätte ich mir auch keinen Hund geholt. Denkt bitte genau darüber nach was ihr macht. Ich arbeite nebenberuflich im tierheim und das bricht einem das Herz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der beste Tipp, lasst es!

Hunde brauchen viel Zeit und viel Geld. Eine Schafherde um einem Border gerecht zu werden, werdet ihr nicht bieten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, mein Tipp...lasst es sein. Ihr habt zu wenig Zeit gerade für die Rasse Border Collie.

Das sind keine Hunde sondern das ist ein Job!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für diese Rasse werdet ihr beide nicht genügend Zeit haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?