Mein Freund rechtfertigt sich in allem. Alles was ich sage ist verkehrt und er muss es sofort korrigieren. Warum macht er das?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sowas nennt man allgemein hin einen Korintenkacker. ^^

Da hilft nicht viel, außer ihn einmal bloß zu stellen. Also wenn er noch mal sowas macht, ihn gleich einen Rüffel mit auf dem Weg zu geben. Was du als dumm empfindest sind nur allgemein gültige Regeln. Die sind nicht immer richtig, werden aber von der Allgemeinheit akzeptiert. Dein Freund treibt es auf die Spitze und setzt sich darüber hinweg. 

Fordere ihn auf das zu unterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Menschen legen einfach Wert auf Korrektheit. Das ist zwar die Minderheit, aber das heißt nicht, dass diese Menschen deswegen überheblich oder Klugscheißer oder Korinthenkacker oder Machos oder Kontrollfreaks oder sonst wie gemein sind.

Es tut ihnen einfach in der Seele weh, wenn etwas falsch ist.

Und wenn er Dich korrigiert, dann deshalb, weil Du ihm sehr wichtig bist und er um Deinetwegen möchte, dass Du keine Fehler machst.

Wenn Du Dich deswegen klein und dumm fühlst, habt Ihr ein Kommunikationsproblem.

Wenn Du es ihm aber vorwirfst, wirst Du ihn mehr verletzen, als er Dich irritiert hat. Dazu solltest Du Dir besser sehr gut überlegen, wie Du es ihm am Besten verklickerst, denn er wird geschockt sein, dass Du seine Fürsorge als unangenehm und beleidigend empfindest. Aber so wird er das nicht artikulieren können. Für ihn ist das ein instinktives Verhalten, dessen er sich selbst wahrscheinlich nicht so sehr bewusst sein wird.

Du kannst Dich gekränkt fühlen oder Du kannst versuchen, die Sache von seinem Standpunkt aus zu verstehen. Du hast jetzt einen entscheidenden Vorteil, denn Du kennst jetzt beide Seiten. Aber entscheiden musst Du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
05.11.2016, 15:18

Es tut ihnen einfach in der Seele weh, wenn etwas falsch ist.

Na hoffentlich hat dieser Typ dann einen großen Vorrat an Taschentüchern, in die er weinen kann bei diesem "Seelenschmerz"!

1

Sprich ihn darauf an!
Das ist das beste was du tun kannst, wenn du willst, dass sich was ändert. Gib ihm zu verstehen, dass du kaum noch mit ihm reden kannst.
Wenn er es nicht einsieht, dann solltest du auch nicht länger an der Beziehung festhalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Zimtbeere,

hier geht es um Kontrolle und Dominanz. 

Sein Verhalten verunsichert Dich, und er kann sich deshalb Dir überlegen fühlen. Das ist kindisch und unreif von ihm.

Laß Dich nicht einschüchtern, sondern gib ihm Kontra. Wenn er das nicht abkann, dann trenne Dich von ihm. 

Alles Gute für Dich,

Giwalato 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und die Gretchenfrage: Hast Du ihm das mal genau so gesagt,. ihm mitgeteilt, wie Du Dich dabei fühlst und ihn gebeten es zu lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zimtbeere
05.11.2016, 14:54

Nein hab das Thema nie angesprochen weil er schnell verletzlich ist.

0

Kleiner Klugscheißer?

Frag ihn doch mal, ob es ihm nicht selbst auffällt, wie er agiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist ein Macho Typ, er will dir zeigen , wer der "Herr" im Hause ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TestBunny
05.11.2016, 14:39

Das würde ich so nicht unterschreiben. Hat weniger mit Macho zu tun, als mit sozialer Inkompetenz.

0

So ´nem Besserwisser würd´ich schon mal die Meinung sagen! Z.B." Du brauchst mich nicht ständig korrigieren, das mach ich bei Dir schließlich auch nicht!" Oder: " Das war nicht die Frage!" Oder  "Wieso hältst Du nicht einfach die Klappe, wenn Du meine Frage nicht beantworten kannst?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halt dich von ihm fern, der will dich nur klein und abhängig bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?