Mein Freund möchte wenig sex mit mir. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die sexuellen Bedürfnisse der Menschen sind unterschiedlich. Im Taumel der Verliebtheit fällt das noch nicht auf, weil beide meistens "sehr viel" wollen. Wenn die Beziehung aber über diese Phase hinaus geht, kommt dieses Problem zu Tage. In einer Zimmerei wird ja nun tatsächlich hart gearbeitet. Insoweit ist es nicht erstaunlich, dass er öfter mal erschöpft ist.

Das Thema "Paranoia" ist noch einmal ein ganz anderes. Die Befürchtung, dass jemand in das Zimmer kommen könnte, kann sehr ernüchternd sein. Ob sie bei Euch ein realistisches Risiko ist kann ich nicht beurteilen. Es wäre auf jeden Fall klug dafür zu sorgen, dass es für derartige Ängste möglichst keinen Anlass gibt.

Was könnt Ihr tun. Mach Du Dir, macht Euch klar, dass ewige Gezerre um Sex belastet eine Beziehung sehr. Sex aus Gefälligkeit ist in aller Regel ein Töter der Lust. Da Ihr Beide dazu gehört, gibt es kein Entrinnen, wenn Ihr denn zusammen bleiben wollt. Ihr könnt nur versuchen, Kompromisse zu finden. Wenn es denn noch Liebe zwischen Euch gibt, geht liebevoll mit einander um. Gönnt Euch Zärtlichkeit mit und ohne Sex. Sorgt dafür, dass auch Dein Freund sich nicht vor ungewünschten Besuchern fürchten muss. Wie das i. E. gelingen kann, müsst Ihr selbst unter Berücksichtigung Eurer Unterkünfte herausfinden.

hi wenn Du entsprechende Anreize bietest vor allem am WE sollte es doch klappen. Einfach dran bleiben an ihm... Kann mir nicht vorstellen das da nix geht.

0

Also, eines kann ich Dir sagen: "Um für Sex zu müde zu sein, dazu muss man schon extrem ausgepowert sein. Oder aus der Beziehung  ist die Luft raus."

ABER, ich lese einen ganz wichtigen Punkt. Ihr habt nicht die 100%ige Ruhe gewährleistet, richtig? Denn Paranoia zu haben, jemand könnte Euch erwischen, kann schon Stress und Unlust verursachen.

Nicht jeder Kerl ist dauerhaft spitz wie Nachbars Lumpi... Auch wir Männer können mal gestresst, müde und nicht in Stimmung sein. Ich hatte auch schon ganze 6 Monate in denen ich absolut keinen Sex hatte und auch nicht wollte, weil ich auf der Arbeit ein großes Projekt leiten durfte, die gesamte Verantwortung auf meinen Schultern lag und im Grunde die Zukunft meiner Karriere davon abhängig war. Ich hab mit meiner Freundin darüber gesprochen und sie hat es verstanden und mich unterstützt. Sprich einfach mal mit ihm darüber, dass dir im Bett etwas Leidenschaft usw. fehlt.
Aber mach ihm keine Vorwürfe er wäre "zu faul für Sex"... Das ist Quatsch, wenn man Lust verspürt kann man immer.

Du solltest ihm sagen wie wichtig der Sex ist und das du von Luft und Liebe alleine nicht leben kannst. Liebe und Sex muss schließlich im gleichen Maße stimmen und sollte das bei einem Partner auf Dauer nicht so sein, dann ist Frust und Streit vorprogrammiert. Versucht Beide brauchbare eine Lösung zu finden, ansonsten überleg dir, ob du so auf Dauer mit ihm zusammen sein kannst.

Seid ihr denn überhaupt noch in einer glücklichen Beziehung? Dir scheint der Sex sehr wichtig zu sein und für ihn ist es anscheinend eher etwas sekundäres was ihm auch nicht allzuviel Vergnügen bereitet da er es durchgehend aufschiebt. Oftmals erkennt man erst spät in einer Beziehung dass die jeweiligen Interessen viel zu sehr auseinander gehen und man eventuell doch nicht so gut zueinander passt wie zu anfangs zu vermuten war.

Rede doch mal mit ihm, denn ich finde in einer Beziehung ist es sehr wichtig über solche Sachen zu reden. Der Sex in einer Beziehung ist sehr wichtig. Mir ist es am Anfang auch schwer gefallen mit meinem Freund darüber zu reden. In meinem Falle ist es ja nicht so dass wir zu wenig würden.😂 Aber z.b was die Vorlieben sind usw. Aber wen er so "Ausreden" bringt dass erbtu müde sei, das ist doch nur ein Blabla. Mein Freund arbeitet auf dem Bau und ist auch müde & wir schlafen jeden Tag mehrere male mit einander... 🙈 Hoffe konnte dir weiteehelfen. Lg 😘

mit der paranoia und der vielen arbeit hast du bereits deine antwort ... er bräuchte wohl zeit sich irgendwie zu entspannen. vieleicht hilft es ihm wenn ihr das zimmer absperrt und alles dunkel macht.

vieleicht hat er mehr probleme als er eben zugeben will. so hört es sich jedenfalls an.

ihr könntet mal zu einem sex therapeuten gehen. ist ähnlich einer paartherapie, aber spezialisiert auf sexuelle probleme.

Vielleicht hilft eine vertrautere Umgebung. Ich kann mir vorstellen das ihr beide noch bei euren Eltern lebt

Ja, leider. In der öffentlichkeit hat er zu viel Angst wieder erschwischt zu werden. Es gibt keinen richtigen Ort wo wir es tun könnten ohne dass er wieder in Paranoia versetzt wird

0

Gebe dir das nächste mal viel Mühe. Beobachte ihn genau, was ihm so richtig gefällt. Frage ihn, ob er spezielle Vorlieben hat. Ihm ist jetzt einfach nur langweilig. Machst du*s richtig, wird er wild darauf sein mit dir zu schlafen ...

sprich mit ihm drüber und nimm es nicht einfach so hin

Habe ich versucht. aber immer wieder diese ausreden

1
@ABearsJourney

dann sag ihm das es sich immer nach ausreden anhört und frag ihn ob er bereit wäre etwas zu ändern, wenn nicht solltest du überlegen, die Beziehung zu beenden

1

Gegenfrage!

War das schon von Anfang an so?

Ich kann ihn vollkommen verstehen. Und das solltest du auch etwas.

trenne dich von ihm und schau dich nach was anderem um. hat er schon getan.

glaube ja nicht die story von der anstrengenden arbeit.

du wirst betrogen und belogen.


naja,es soll schon Leute geben die aufm Bau arbeiten und abends fix und fertig sind!

2
@ultraDo

für das eigene vergnügen reichts aber immer noch.

0

Was möchtest Du wissen?