Mein Freund möchte nur noch fortgehen?

4 Antworten

Für mich klingt das auch nach Suchtverhalten, besonders wenn er nur wegen der Punkte dorthin geht.

Unter "Fortgehlokal" kann man sich alles Mögliche vorstellen, aber wenn es so eine Art Singlebar oder Disko ist, könnte es auch sein, dass er seine verpasste Jugend etc. nachholen möchte.

Ich würde knallhart sagen, dass er nicht mitkommt, wenn er sonntagmorgen alkoholisiert ist. Das ist besser für euch alle. Ich würde mit den Eltern ehrlich reden und erklären, warum er  nicht mitkommt und dann den Tag genießen.

Ich würde mit dem Freund besprechen, WARUM er dieses Lokal aufsuchen muss, was er verpasst, wenn er das nicht tut und eine Lösung vorschlagen (einen Tag im Monat dorthin gehen - einen Tag, weil das offenbar nicht nur mit Schlafentzug, sondern auch mit einem ordentlichen Besäufnis verbunden ist) und wenn das zu viel ist überlegen, warum er es nicht einschränken kann. Feiern gehen ist nichts Schlimmes, auch nicht für Erwachsene, auch nicht, wenn sie in einer Beziehung sind, aber die Kontrolle zu verlieren ist eine andere Sache. Wegen Punkten immer wieder zwanghaft ein Lokal aufzusuchen und mehr zu trinken, als einem gut tut und als man ggf. geplant hat, IST ein Kontrollverlust, der auch für ihn langfristig weder gut noch angenehm ist (Kater etc.). Am besten wäre es, er würde das Lokal meiden, bis er die Sache mit den Punkten überwunden hat und seinen Alkoholkonsum etwas mehr unter Kontrolle hat. Das kann aber mMn nur auf freiwilliger Basis geschehen, also wenn er das wirklich einsieht und möchte.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, das macht dich selber kirre und du solltest dir selbst immer am nächsten stehen und zuerst auf dich schauen bevor du schaust, dass es anderen gut geht - lass es auf dich zu kommen du wirst sehen ob es ihm wichtig genug ist. (ich weiß das ist leichter gesagt als getan) - Nach 2 Jahren Beziehung vor allem in eurem Alter verändert man sich.

Du weißt anscheinend nicht genau wieso er fortgeht, denkst es dir aber. Sprich ihn mal ruhig darauf und frage: "Wieso gehst du eigentlich ständig fort" wenn er dir das beantwortet hat würde ich ihn sachlich und ruhig damit konfrontieren, dass du es schade findest, dass ihr seit dieses Lokal offen ist nicht mehr so viel miteinander macht und dass du es dir wünschen würdest, dass er am Samstag nicht fortgeht, da es dir wichtig ist diese Familienaktivität gemeinsam mit ihm zu unternehmen. - Bedenke aber dabei ruhig zu bleiben wenn du energisch vorgehst, wird sich da der nächste große Streit anbahnen.

Zu dem gekränkt sein, tut mir leid aber hattet ihr euch schon mal richtig ausgeredet oder funktioniert das nicht weil er immer 'wegrennt' - das ist wirklich (auch wenn ihr schon 2 Jahre zusammen seid) kein guter Grundstein für eine Beziehung.

Ich an deiner Stelle wäre schon 10 mal ausgerastet - aber das ist halt meine Person :D - und da hätte mein Freund so viel gekränkt sein können wie er wollte.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.

 

Danke! Ja ich bin ja auch am ausrasten, zeig es ihm aber nicht :D danke für deine Tipps! Ich werde es probieren :)

0

Hey, schreib ihm doch einen Text oder einen Brief wo du deine Gedanken und Meinungen zu dem Thema reinschreibst du gib ihm den Brief, ich weiß du willst keinen Streit und so weiß er was du davon haltest und vllt ändert er sich ja. wenn du magst kannst du gerne privat mit mir schreiben falls du reden willst. viel Glück

Gute (und nette) Antwort!

0

Gute Idee, danke! Vielleicht probier ich das Mal. Ich hoffe nur dass er das nicht wieder so negativ aufnimmt. Sobald ich ihm irgendwas schreibe und er realisiert dass er Fehler macht, macht er sich komplett fertig und meint er ist nur noch schlecht für mich und kriegt einen richtigen Zusammenbruch :(

0
@beautycheriee

dann sag ihm dass das nicht stimmt. sag ihm das dich das stört wenn er so oft fortgeht anstatt mit dir mal daheim einen Film anzuschauen.

1

Ständig Streit mit Freund wegen Geld?

Habe ständig Streit mit meinem Freund wegen Geld.. Ich kaufe halt extrem oft und viel Schuhe und Schminke usw im Monat. Also ca 100€ mal mehr, mal weniger. Es macht mir halt irgendwie extrem viel Spaß zum Beispiel Nagellack und Lippenstifte zu sammeln. Mein Freund rastet dann aber immer aus. Ich habe zum Beispiel gesagt ich übernehme viele Sachen von ihm die er machen muss, damit er mehr Freizeit und auch was davon hat und hol mir dann dafür was für 20€.. das fand er ok aber nachdem ich dann alles gemacht habe und mir dann was für 20€ Gekauft habe rastet er aus und hält mir wieder vor wie viel ich ausgebe. Habe halt vorgeschlagen, dass wir das Geld trennen also jeder nur sein eigenes nimmt, da ich mir halt Schminke kaufen möchte. Er als junge findet Schminke ist Geldverschwendung und unnötig.. das Geld trennen wollte er jedoch auch nicht. Warum weiß ich nicht aber kann auch sein weil er weiß das ich dann eher Schminke anstatt essen kaufe also wenig für essen ausgebe.. Finde es blöd das ich mein Geld nicht ausgeben darf und immer fragen muss oder angemeckert werde.. könnt ihr meinen Freund verstehen und findet ihr es von ihm oder von mir gerechtfertigt? Wie sieht es bei euren Partnern aus? Habt ihr auch solche Probleme, wenn ja was genau?

...zur Frage

Starker Streit mit Freund, wie Verhalten?

Mein Freund und ich hatten gestern Streit, und er und ich waren ziemlich betrunken und ich hab ihm auch eine geknallt. Plötzlich hatte er mich angeschrien: „Komm mir noch mal zu nah und ich bring dich um oder erwürg dich“ er hat mich dabei weder angefasst noch sonst was, auch noch nie so etwas gesagt, er sagt er war einfach betrunken und hat dann so einen Mist geredet weil ich ihm eine gescheuert habe.
Er hat sich 100 mal entschuldigt heute und gesagt dass er mir NIE was antun würde, was auch stimmt, trotzdem schocken mich solche Aussagen.
Was würdet ihr machen/wie würdet ihr reagieren?

...zur Frage

Streit mit Freund wie würdet ihr als MANN reagieren?

Es war keine SPAß FRAGE !!!!!!

Keine Lust wieder so einen langen Text zu schreiben.

ich hatte ziemlich heftigen Streit mit meinen Freund und jetzt will er Schluss machen nach 4 Jahren.

Wir lieben uns wirklich gegenseitig aber jeder hat einen gewissen Punkt womit der andere nicht klar kommt.

Bei mir: sind es diese Aussetzer wo ich sehr aggresiv werde und mein beruf

bei ihm: das er keine körperliche Nähe will

...zur Frage

Freund aufeinmal komisch?

Hey,
Ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Freund Und ich sind jetzt um die 3 Jahre zusammen. Hatten uns damals öfters wegen Kleinigkeiten getrennt aber nach einer Zeit hatten wir eine starke Bindung. Seit Tagen verhält er sich aber komisch, ist nicht mehr so interessiert, ruft seltener an als vorher und mir kommt es vor als ob er sogar ein Treffen verhindern möchte. Durch seine Art werde ich aber noch anhänglicher was wiederum zum Streit führt. Es ist schwer auch nicht kalt sein zu können weil man dann Angst hat, dass er die Beziehung beendet und beim ansprechen weiß ich nicht wie ich das machen soll, ohne Das er direkt denkt ich kritisier ihn und möchte nur Streit...

...zur Frage

Habe Streit mit meiner besten Freundin... Wie vor gehen?

Ich habe einen ziemlich blöden Streit mit meiner eigentlich besten Freundin... Sie war mein ein und alles... Also in kurz, sie hat sich mega blöd benommen ich habe sie drauf angesprochen und dann ist die ausgerastet weil sie mit Kritik nicht kann. Dann ist der Streit ausgeartet weil wir beide ziemlich sauer waren wegen noch anderen (privaten) Gründen. Aufjedenfall weiß ich nicht wie es weiter gehen soll... Ich habe gesagt wir machen jetzt erstmal Pause, aber ich will wieder mit ihr befreundet sein. Ich trau mich nur nicht so eine gefühle zu sagen. Auch weiß ich auch dass ihre Mutter ihr im Rücken sitzt, das nervt mich auch.. was soll ich machen? Was soll ich schreiben? Oder ihr sagen?

...zur Frage

Auseinandergelebt, jetzt soll ich wieder verfügbar sein?

Guten Morgen an alle, ich hoffe, jemand kann mir etwas raten... hab den halben Abend nachgedacht.

Situation: Mein bester Freund war 1 Jahr lang in einer anderen Stadt, nur am WE Zuhause. Wir haben und dennoch immer gesehen und anfangs viel unternommen. Er hat Stress, hatte Prüfungen usw. verstehe ich auch alles. Habe ihn auch immer unterstützt.

Es fielen Sachen vor.. er hat mein Geb,. vergessen.. kam nicht zur Party... neulich war ich bei ihm zum Film schauen, danach zockt er die halbe Nacht und lässt mich links liegen.. wenn es mir schlecht geht merkt er es nicht mal mehr.. nicht mal jetzt wo ich auf Abstand gehe... sehr ignorant..

er lebt in seiner Welt.. er hat in dem Jahr viel erlebt.. war viel unterwegs.. während ich eben Zuhause war. Wir sind ein Team und immer zusammen gewesen. Jetzt war eben weg und ich musste die viele zeit am WE ohne ihn überbrücken. Ich hab jetzt neue Hobbys und auch Gefallen daran gefunden, mit anderen, ohne ihn, was zu machen.

Jetzt ist er fertig und kommt wieder her. Ab heute. Und ich habe irgendwie ein komisches gefühl. Anfangs war ich jedes Mal echt traurig wenn er wieder ging.. habe ihn vermisst. Aber seit ca. 2 Monaten nicht mehr so.. ich habe etwas Angst dass er nun wieder gemeinsame Zeit einfordert wie früher.. aber es ist im Moment nicht wie früher

Wie soll ich ihm das sagen oder besser noch, ist unsere Freundschaft vielleicht am Ende? Haben wir uns zu sehr auseinander gelebt und ich mich dran gewöhnt hier allein zu sein, ohne ihn?

Er kennt das ja nicht.. er kommt zurück und alles soll wieder so sein wie es war seine Freunde aus der neuen Stadt sind ja nicht hier, also braucht er mich wieder.

Ich denke nicht dass er mich ausnutzt oder so.. er mag mich aber ich bin keine Lampe die man an und ausschaltet..

vielleicht legt sich das wieder mit der Zeit?

Danke an alle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?