mein freund macht sich zu viele sorgen um mich

17 Antworten

Dein Freund ist krank und Bedarf dringend professioneller Hilfe. Es ist schwer Dir zu raten, wie Du Dich verhalten sollst. Therapieren kannst Du ihn auf keinen Fall; dann wärest Du selbst gefährdet (z.B. Helfersyndrom). Vielleicht lässt Du Dich auch beraten oder noch besser, ihr sucht beide professionellen Rat.

Das ist nicht "Sorgen machen", das ist Kontrolle. Er braucht auch keinen Therapeuten, er braucht eine Frau, die sich darauf gar nicht erst einläßt.

"Zieh nicht um mich Zäune, wenn Du mich wiklich liebst..." Das ist eine Textzeile aus einem Lied - und diese Zeile sagt alles aus.

Das ist schon gar keine Eifersucht mehr, das ist krankhaftes Verhalten Deines Freundes. Er sollte sich da mal psychologisch untersuchen lassen.

Sich Sorgen zu machen ist das Eine. Man kann es aber auch übertreiben.

ja genau !

0

habe ich ihm schon gesagt.. er weiß dass es an ihm liegt. aber er spricht einfach nicht mehr darüber und versucht so das problem zu lösen um mich nicht zu verlieren. nur jz wird alles nur aufgestaut und iwann kommt ALLES aufeinal hoch. und ich merke es jah wenn ich ihn anschau dass es ihm dadurch nicht so gut geht.. seufz

0

Ich denke, da ist etwas schief gelaufen in der Kindheit. War seine Mutter auch überängstlich? Die Sorge, daß Dich alle Männer gierig taxieren und sich Schweinereien ausdenken könnte vielleicht daran liegen, daß ER so ist. Ich glaube schon, daß es etwas mit Eifersucht zu tun hat. Verbiege Dich nicht zu sehr. Er hat Dich ja so kennen und lieben gelernt. Ich empfehle hier eine Psychotherapie, damit er eventuell Erlebtes besser verarbeiten kann....

nein, er war eher recht schnell selbstständig. und ich könnte mir den freiraum nehmen. würde aber in einem streit ausarten. einsperren will er mich nicht. und ich kann auch sagen was ich tun will und er ist bei fast allem dabei. er hat nicht angst dass ich wen anderen aufreiß. er hat angst dass mich einer ungewollt anschaut, berührt oder sonstiges. bei seiner exfreundin war er nicht so. (das hat sie auch zugegeben).. und eine psychologin (gute freundin von mir) hat ihm schon dinge geraten.. auch dass er mich verliert wenn er so weiter tut.. aber er kann nicht anders.. er macht sich krankhafte sorgen um mich :( und er kennt das problem. desswegen will er nicht zu einem psycharter. er will selbst damit fertig werden. aber indem er einfach nicht mehr darüber spricht schluckt er nur alles runter.. und das wird ihn irgendwann fertig machen. er ist ein traummann. er macht mir geschenke (dezente süße geschenke) im haushalt würde er alles alleine machen und mich von oben bis unten bedienen. kurz: er ist besessen von mir und liebt mich aufrichtig. diese angst die er hat muss doch irgendwie abzulegen sein ohne dass ich die beziehung auf den kopf stell.. :(

0
@sheepless

Kann es sein, daß er zu große Verlustängste hat? Ich bin immernoch der Meinung, daß da etwas schief läuft. Er sollte sich professionelle Hilfe suchen. Du leidest unter der Situation und das ist schon Grund genug. LG

0

nein, er war eher recht schnell selbstständig. und ich könnte mir den freiraum nehmen. würde aber in einem streit ausarten. einsperren will er mich nicht. und ich kann auch sagen was ich tun will und er ist bei fast allem dabei. er hat nicht angst dass ich wen anderen aufreiß. er hat angst dass mich einer ungewollt anschaut, berührt oder sonstiges. bei seiner exfreundin war er nicht so. (das hat sie auch zugegeben).. und eine psychologin (gute freundin von mir) hat ihm schon dinge geraten.. auch dass er mich verliert wenn er so weiter tut.. aber er kann nicht anders.. er macht sich krankhafte sorgen um mich :( und er kennt das problem. desswegen will er nicht zu einem psycharter. er will selbst damit fertig werden. aber indem er einfach nicht mehr darüber spricht schluckt er nur alles runter.. und das wird ihn irgendwann fertig machen. er ist ein traummann. er macht mir geschenke (dezente süße geschenke) im haushalt würde er alles alleine machen und mich von oben bis unten bedienen. kurz: er ist besessen von mir und liebt mich aufrichtig. diese angst die er hat muss doch irgendwie abzulegen sein ohne dass ich die beziehung auf den kopf stell.. :(

0
@sheepless

der manipuliert dich doch ohne ende.

  • du redest selber schon davon "dass er sich sorgen macht",

  • du kaufst ihm ab, dass er es selber in den griff kriegen will und deshalb nicht zum psychater geht (hat sich seitdem schon irgendwas verbessert?)

  • du hast mitleid mit ihm, weil er sich fertig macht

  • er verhält sich bis auf seinen "kleinen aussetzer" perfekt, so dass du ihm ja eigentlich nichts böses kannst

wenn er dich WIRKLICH liebt, würde er dir zuliebe ALLES tun, und auch zum psychater gehen. Aber er speist dich nur mit Geschenken ab, das ist keine Liebe!

0
@stink

ich hab zum ersten mal geschenke bekommen von ihm. sonst ist es immer eine massage (das beruht auf gegenseitigkeit) .. leider kommt es wirklich so rüber als würd er mich nur manipulieren.. allerdings bin ich es die desswegen streitereien anfängt.. nochdazu ist unsere wohngegend nicht die entspannenste.. und die mänenr in meiner Firma sind leider wirklich alle "notgeil". ich kann auch alleine wohin fahren dass ist kein problem. einmal bin ich auch einfach fort gegangen.. habe allerdings dann alle 2 minuten eine sms bekommen ob es mir gut geht und ob was passiert ist. er sitzt dann immer zu Hause, tut nichts und starrt sein handy an in seiner angst dass ich irgendwann nicht mehr antworte.

0
@sheepless

Glaub´uns bitte!!!!!DAS IST KRANK!!! Am besten ist, Ihr geht gemeinsam zur Paartherapie. Es wird nicht besser, eher schlimmer. Kann es sein, daß Du seine "Sorge" insgeheim genießt?

0

Er ist schizophren und hat einen echten Kontrollzwang. Er sollte in Therapie gehen, ehrlich! Will er das nicht, kann es sein, dass Dein Leben von ihm bis aufs Kleinste kontrolliert wird. Nimm ein wenig mehr Abstand und bestehe auf deinen Freiraum, sonst wird er Dir die Luft zum Atmen nehmen. Gestatte Dir die Freiheit, mit einer Freundin alleine auszugehen- zum Tanzen o.ä. Wenn er Theater macht und Du gibst nach, wirst Du dich ihm ausliefern, musst ständig Rechenschaft ablegen und DEIN Leben nicht mehr leben dürfen, sondern seins! Liebe hin oder her- auch Du hast das Recht zu leben. Hat er bei sich auch so Ängste? Traut er Dir nichts zu? Frag ihn mal.

Was möchtest Du wissen?