Mein Freund kriegt seid einem Monat keinen mehr hoch und kriegt plötzlich Hoden schmerzen

5 Antworten

Das errektionsproblem kann übrigens auch von den Schmerzen kommen das greift die Psyche an und die ist letztenendes auch für die Erregung zuständig hast du oder er mal versucht den Hoden ab zu Tasten ? Ob da irgendwas zu spüren ist was dort normal nicht sein darf ? Könnte auch hodenkrebs sein bei früher Erkennung muss aber nur ein Hoden entfernt werden wobei der zweite voll funktionstüchtig bleibt auf jeden fall so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen und das gründlich checken lassen lieber nur ein Hoden und noch zeugungsfähig als keinen. Bei hodenkrebs ist die Wahrscheinlichkeit den zweiten Hoden bei rechtzeitiger Behandlung retten zu können bei über 90% (hatte auch mal Verdacht auf hodenkrebs daher weiß ich das recht gut wie man sich da fühlt)

Also die Diagnose vom Arzt ohne richtige Untersuchung ist schon ganz schön schwach. Geht lieber erst zu dem anderen Arzt und lässt das richtig untersuchen. Achso und Hör nicht auf das dumme Gelaber von manchen Leuten hier ;) ich drück euch die Daumen echt sch... sowas.

Diesen Arzt sollte man "in die Tonne treten".

Ohne richtige Untersuchung so etwas zu behaupten grenzt schon an Körperverletzung- von der psychischen Belastung garnicht zu reden.

Dein Freund sollte zu einem Spezialisten gehen, am besten in einer guten Klinik.

Wenn dieser "Arzt" sein Hausarzt war, dann soll er sich sofort einen anderen suchen. Erster Ansprechpartner ist ein guter Urologe, der kann ihn dann an einen Spezialisten weiter überweisen.

Sollte es sich tatsächlich um Hodenkrebst handeln, was allerdings erst abzuklären wäre, dann kann er sein Sp.erma einfrieren lassen. Das wird in solchen Fällen nämlich gemacht, und ihr könntet später trotzdem gemeinsame Kinder bekommen.

Aber zuallererst muss dein Freund mal zu einem kompetenten Arzt gehen, und nicht zu so einem Laberkopf!

Was möchtest Du wissen?