Mein Freund kommt nicht von seiner Ex los (durch das Kind)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke nicht, dass Du überreagierst.

An Deiner Stelle wäre ich längst gegangen.

Schön für ihn, dass er sich wegen seines Kindes so sorgt, aber das

Selbst auf Toilette oder in die Badewanne nimmt er sein Handy mit um schreiben zu können

muss echt nicht sein.

Überlege, ob Du Dir das wirklich länger antun willst.

Vera786 10.02.2014, 15:30

Danke, hab schon an mir selbst gezweifelt....

0

Du bist wirklich in einer sehr schwierigen Lage! Man kann ja verstehen, dass das Kind eine sehr große Anziehungskraft für den "Vater" darstellt. Es könnte aber auch sein, dass die junge Mutter dies ausnützt. Sicher hat sie noch Gefühle für ihn! Du bist ja sowieso sehr großzügig ihm gegenüber. Wer weiß, wielange deine Beziehung noch hält, so leid es mir tut, ich denke du hast schlechte Karten.

Naja du kannst ihm schlecht den Kontakt zur Mutter seines Kindes verbieten. Das Kind wird immer wichtiger sein als du und verbindet ihn eben auch für immer mit seiner Ex. Das du nicht willst, dass er da übernachtet kann ich aber auch nachvollziehen. Versuch doch mal mit ihm ein paar Kompromisse zu finden, eventuell auch zusammen mit seiner Ex, dass das Kind vielleicht auch mal zu ihm zu Besuch kann oder so, zumindest wenn es etwas älter ist. Wenn es keine Lösungen gibt und er dich weiterhin vernachlässigt, dann musst du selbst wissen ob du damit weiterhin leben kannst.

Vera786 10.02.2014, 15:56

Vielen Dank für den Rat.

0

Was möchtest Du wissen?