Mein Freund kann weder frisches Gemüse noch Obst zu sich nehmen, er hat eine Allergie (ärztlich bekannt), gibt es trotzdem Möglichkeiten für ihn?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Menschen, die auf rohes Obst und Gemüse allergisch reagieren, können eigentlich immer erhitztes Obst oder Gemüse essen. Erhitzen denaturiert die Allergene.

Also Gemüse als Gemüse und nicht als Salat, Obst als Kompott. Schmeckt auch lecker und ist genauso gesund. Der Gehalt an hitze-empfindlichen Vitaminen ist ein bisschen geringer, aber in aller Regel ist das nicht so gravierend, dass man einen Vitaminmangel befürchten müsste.

Im 19. Jahrhundert hat der Großteil der Bevölkerung in Europa seinen Vitamin-C-Bedarf fast ausschließlich durch Kartoffeln gedeckt, und die kann man ja überhaupt nicht roh essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Dein Freund gegen absolut alle Gemüse- und Obstsorten allergisch ist.

Letztendlich wird Dein Freund mit all seinen Allergien ja bei einem Allergologen in Behandlung sein. Dieser Allergologe kann Deinem Freund auch ganz genau sagen, wie er sich ernähren kann und sollte.

Ansonsten sollte sich Dein Freund bitte an seine Krankenkasse wenden. Viele Krankenkassen bieten kostenlose Ernährungsberatungen an. Wenn Dein Freund so hochgradig allergisch reagiert, dann wird es auch kein Problem sein, dass er eine eigene Ernährungsberatung von der Krankenkasse bezahlt bekommt. Da sollte er sich einfach mal erkundigen oder sich wie gesagt nochmal an seinen Allergologen oder einfach an den Hausarzt wenden.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalalilalula5
03.07.2016, 13:15

Danke für deine Antwort da werde ich bei ihm nachhaken.
Gurken gehen eigentlich, aber geschält.

0

Es gibt Vitamine in Tablettenform wenn er dass darf 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gedämpft (Dampfgarer)  wird es dann gehen, es gibt gute preiswerte Geräte und die Nährstoffe bleiben so größtenteils erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte dein Freund wohl eher den Arzt fragen - ohne zu wissen, gegen was er nun genau allergisch ist, kann ihm hier auch niemand helfen.

Mittel und Wege gibt es sicherlich, das muss eben ärztlich abgeklärt werden.

Im Zweifelsfall bleibt ihm eben nichts, als auf den Verzehr von frischem Obst und Gemüse zu verzichten - verarbeitet scheint er es ja essen zu können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe auch eine Allergie gegen viele Arten von Obst, ich esse deshalb viel "Kindernahrung". Es gibt püriertes Obst von Hipp oder ähnlichen Marken und gegen die habe ich überhaupt keine Allergien. Am besten sind die "Frechen Freunde". Er kann seinen Arzt ja mal fragen ob das eine Option wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?