Mein Freund ist zu lieb und hat keine eigene Meinung was nun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wahrscheinlich hat er ziemlich grosse Angst dich zu verlieren. Er denkt bestimmt ,wenn er dir seine Meinung sagt würdest du ihn nicht mehr lieben.Der traut sich wahrscheinlich nicht mal dir mitzuteilen wenn ihn etwas extrem stört was du tust. Er scheint sehr viel Angst zu haben dich zu verlieren. Aber auf Dauer gesehen kann das nicht gut gehen. Entweder schluckt er soviel runter bis er platzt oder dir wird das soviel mit ihm. Vielleicht führst du mal ein längeres Gespräch mit ihm. Sag ihm doch einfach ,das er keine Angst haben brauch dir zu sagen was er denkt.Ich meine damit er versteht ,das du ihn nicht verlässt wenn er eine andere Meinung hat wie du.

Danke für die Antwort & muss echt mal ein längeres Gespräch mit ihm führen

0

Du kennst ihn sicher schon länger. Wie er ist, sollte dir also nicht erst aufgefallen sein, seit ihr zusammen seid.

Und wenn du jemanden brauchst, der dir den Weg weist, dann hast du wohl vor, deine Persönlichkeit aufzugeben?

Wie wäre es denn damit: Ihr schaut gemeinsam, ob ihr wirklich zusammenpasst oder nicht. Er hat sein Wesen, was du nicht ändern kannst.

" Ich brauche eine Person an meiner Seite die mich führt und die mich an die Hand nimmt und nicht andersrum. " Bist Du dir sicher, das Du deinem Freund zum Beispiel hinsichtlich deiner Feierlaune auch folge leisten würdest, wenn er es dir untersagen würde? Wenn ihr Streit habt, entschuldigt er sich bei dir und was machst Du? Anders gefragt, bist Du dir sicher es auch wirklich zu wollen geführt zu werden? Allerdings scheint mir das bei weiten nicht alles zu sein und das ganze geht wohl tiefer wie auch deine Kommentare bestätigen. Vielleicht wäre unter diesen Umständen eine gewisse Rollenverteilung angebracht, sprich legt doch unumstößlich fest wer bei was das Sagen quasi hat und das sollte dann auch konsequent so eingehalten werden. Vielleicht klappt es dann besser.

Was möchtest Du wissen?