Mein Freund ist Suizidgefährdet!

7 Antworten

Eine Psyschologin kann sehr wohle helfen. Es bringt nur dann nichts wenn der Patient nicht mitarbeitet. Er sollte sich wieder professionelle Hilfe suchen und wenn eine normale Therapie nicht hilft dann sollte er in eine Klinik gehen.

Bereits vier Krankenhausaufenthalte deswegen, mehrere Suizidversuche, schwieriger familiärer Background -

Eine ernste Situation.

Welche Hilfen am Ort vorhanden sind, müßte man eruieren, also z.B. bei Sozialpsychiatrischem Dienst, Telefonseelsorge, Klinikambulanzen nachfragen, was es in der Gegend gibt.

Eine Behandlung etwa zwei bis vier Mal pro Monat eine Stunde ambulant scheint hier, vor allem in Anbetracht der schwierigen sozialen Situation, nicht auszureichen.

Es kommt auch eine längere stationäre Behandlung in Frage, in einer psychiatrischen oder psychotherapeutischen Klinik, dann auch evtl. weiter weg vom Wohnort.

Da die Familie offenbar nicht hilfreich ist, sondern eher destabilisiert, ist nach Möglichkeiten zu suchen, durch Anbindung anderswo ein Gegengewicht zu bekommen. Kirche? Selbsthilfegruppen? Keine Sekten!

sag ihm, wie sehr du darunter leiden müsstest, wenn er sich umbringen würde und da alleine wärst, dass du jahrelang vielleicht sogar schuldgefühle hättest. vielleicht sollte er auch den psychologen wechseln und von der familie abwenden, ausziehen, kontakt abbrechen...

Herzprobleme von der Psyche?

Hallo Habe Seit ungefähr 3 Monaten jetzt herzprobleme habe schon mehrere krankenhausbesuche hinter mir und auch bis jetzt ein Termin beim Psychologen, Im Krankenhaus hatte ich mehrmals ein Ruhe EKG wo Nichts gefunden wurde alles normal, Dann jetzt im Dezember ein Termin bei einem kardiologen Wo ich ein Herzultraschall hatte War auch alles Gut, Und nach dem Langzeit EKG war auch Nichts, Bloss ich habe immernoch abends diese herzrythmus Störungen und Immer diesen Druck im Kopf Was kann das sein? Wenn ich draußen bin oder abgelenkt bin Habe ich kaum herzprobleme Aber sobald es abends wird Und ich im bett liege Fängt es wieder an mit den herzproblemen meine Psychologin meinte halt das es vom Kopf und der Psyche kommt stimmt das?

...zur Frage

Freund will Selbstmord begehen!

Mein Freund will sich umbringen !!! Ich weiß nicht was ich tun soll wir sind fast 2 Monaten zusammen aber trotzdem wie ein Herz und eine Seele. Jetzt sagter er will sich umbringen hat schon mehrmals versucht und will es tun , nach dem er mich ein letztes mal gesehen hat.Mittwoch sehen wir uns , nachdem will es sich umbringen.Ich weiß nicht wie ich es verhindern kann ! Ich habe schon vieles versucht ihn zu überreden , aber er sagt ich soll ihn ein Grund nennen warum er bleiben soll , er sieht kein sinn mehr zu leben. Seine Mutter ist fast seit 2 Jahren Tot , sein Vater hat er kein Kontakt , er wohnt in Kinderheim, er hat oft Stress mit mir , seine Zukunft ist ihn Egal , hat Stress mit der Polizei wegen Drogen nehmen und er ist sozusagen suizidgefährdet.Ich bin selbst suizidgefährdet ( selbstmordgefährdet ) und hab mir geschworen , wenn er sich umbringt , komm ich nach . Hab ich im auch gesagt und er sagte "" ich werde dich dann in Himmel sehen "" . Was soll ich tun , wie halte ich ihn davon ab , welche Grund kann ich ihn sagen das er weiter leben soll ???? Ich weiß alles Klingt verrückt , wir beide sind in einer scheiß Situation , ich brauche dringend Rat , und ich brauche keine Beträge die mir nicht weiter helfen oder Dumme Kommentare ich brauche nur ein Rat wie ich ihn davon abhalten kann !!! Wie ich seine Sturheit übertrumpfen kann und ihn am Leben halten kann. Ich werde nicht mit seine Betreuern aus dem Heim oder mit der Polizei darüber reden . Bitte es ist wichtig es geht um sein Leben ich hab nur bis Mittwoch Zeit ich brauche Hilfreiche Antworten :(( .

...zur Frage

Ich habe Selbstmordgedanken :(

Ich denke manchmal, es wäre besser für mich wenn ich mich umbringe

Weil mein Leben oft so schrecklich ist (in 2 Schulen gemobbt, Vater verleugnet mich....)

Ich denke mir manchmal (in den letzten Wochen öfter) dass das Leben ohne mich schon weiter geht

Mein Vater würde mich nicht vermissen, meine Mutter schon.

Ich wurde 2009 in der Schule so gemobbt, dass ich zum ritzten angefangen habe.Meine Mutter hat mich dann ins Krankenhaus eingeliefert

Da war ich dann auch eine Woche, und hab mit Psychologen & Ärzten gesprochen

Ich hab dann 2009 das ritzen auch wieder aufgehört, und ritze mich nicht mehr, obwohl ich manchmal Lust darauf hab, aber ich lass es lieber

Ich bin in letzter Zeit oft wieder psychisch fertig

Manchmal da fühle ich oft so eine innere Leere. (Ich glaube, dass ich depressiv bin )

In letzter Zeit da bin ich einfach so total traurig

Ich geh auch zu einer Psychologin und mit der rede ich dann eben.

aber momentan hab ich wieder voll oft Selbstmordgedanken

Und manchmal da nehme ich auch Baldriantabletten zum schlafen (nicht jeden Tag)

Was soll ich machen?

...zur Frage

Wie kann ich einen Schizophrenen helfen?

Hi

Ich möchte einen helfen, der an Schizophrenie leidet. Bloß... er ist natürlich misstrauisch und für ihn hat das Leben keinen Sinn mehr. Er will nur noch sterben.

Ich will ihn irgendwie helfen, aber ich weiß nicht, wie ich das machen soll...

Hat jemand von euch eine Idee?

...zur Frage

Einweisung in die Psychiatrie sinnvoll?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und leide an sehr starken Depressionen, weswegen ich vor einem Dreivierteljahr schon einen Suizidversuch unternommen habe. Damals wurde ich allerdings nach wenigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen. Nun geht es mir seit einiger Zeit wieder extrem schlecht und ich habe ständig Selbstmordgedanken. Ich habe meinem Freund versprochen, mir nichts anzutun, aber wir können uns wegen der Wohnsituation nur alle paar Wochen sehen, und obwohl ich ihn liebe, belastet mich das eben zusätzlich. Langsam kommt es mir echt so vor, als wäre eine stationäre Behandlung in der Psychiatrie das einzige, was mich von Suizid abhalten könnte, und von meiner Ärztin könnte ich so eine Einweisung bekommen. Allerdings habe ich Angst davor, für den Rest meines Lebens als "verrückt" abgestempelt zu werden und auch Bedenken, ob so ein Aufenthalt wirklich helfen würde. Hat vielleicht irgendjemand Erfahrung damit und kann mir einen Rat geben? Danke im Voraus.

...zur Frage

Suizidgedanken mit 12?

Hey, ich bin männlich und 12 Jahre alt. Ich habe manchmal Suizidgedanken, will aber mit niemandem darüber reden, weil ich dann wie der Großteil der Jugend-Möchtgern-Depressiven bin. Kann mir wer helfen? Die Depressionen kommen, mal gehen sie wieder, kommen usw.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?