Mein Freund ist so unhygienisch und unsauber. Was kann man noch tun?

23 Antworten

Deine ganze Beschreibung deutet stark auf eine Depression hin. Wahrscheinlich wird er aber auch darüber gar nicht mit dir sprechen wollen. Er schottet sich ja völlig von allem ab und niemand weis, welche Gedanken sein Leben zur Zeit beherrschen. Die Angst vor weiteren Vorwürfen oder Blossstellungen lässt die Menschen in depressiven Phasen um so mehr schweigen. 

Frag deinen Hausarzt, welche Hilfe in deiner Nähe möglich ist und wie ihr mit der weiteren Entwicklung umgehen könnt. Es gibt auch Selbsthilfegruppen für Angehörige oder anonyme Telefonberatung.

http://www.myhandicap.ch/krankheit-depression-ch.html 

Ich hoffe, es gibt einen Wendepunkt. Als Freundin kannst du nicht wirklich was machen und deine Gesprächsversuche inklusive Druck auf ihn, werden euch nur noch mehr Kraft rauben, aber nichts bessern.

Also lass dir kompetent raten und helfen.

Ganz liebe Grüsse mary 

Das was Du schreibst, kann meiner Meinung nach nicht stimmen. Denn wenn Du so eine saubere Frau bist, wieso hast Du Dir dann so einen Typen ausgesucht, wolltest mit ihm eine Beziehung und hast Dich verliebt?? Da hättest Du Dich doch gleich total geekelt! War er früher sauberer? Oder hast Du Angst davor dich zu trennen, es darauf ankommen zu lassen? Brauchst Du selber die Sicherheit, die Du an ihm hast, weil es so passiv und ungepflegt ist.Und so keine andere Frau sich für ihn interessiert? Auch wenn eine Trennung schwer sein kann, wach auf, trenne Dich, wenn alles nichts hilft, Du schaffst das. Vermutlich wird er weiter in seinem Trott bleiben, und nicht mal merken, dass Du weg bist. Dich stellt er als Meckertante hin.Bist Du aber nicht, denn solche Sachen wie z.B. Hygiene sind wichtig.Vergeude nicht Dein Leben, such Dir einen Mann, der zu Dir passt.

Setzt euch hin und sag ihn deine meinung und wenn er sagt blablabla ich mach mit dir schluss weenn du dich nicht sauber hâlst oder du wenigsten dein kôrper in ordnung hälst sodass man mal mit dur essen gehen kann oder woanderster hin.

Hallo QqWw11,

wenn dein Freund sich weigert zu waschen oder zu duschen, solltest du die Harten Geschütze auffahren: Sexentzug. Das nächste Mal wenn er gerne mit dir schlafen möchte, sagst du ihm dass du dreckige Männer unsexy findest und deswegen nicht mit ihm schlafen willst. Das wird ihm fürs Erste zu denken geben. Wenn er dann nach zwei-drei Wochen immer noch keinen Sex hatte wird er sich zwangsweise pflegen müssen. 

Sollte dass nicht helfen solltest du ganz offensichtlich mit einem Mann flirten der genau deiner Vorstellung entspricht.  Sobald dein Mann merkt wie begehrenswert du bist und wie viele andere Männer du haben könntest, wird er dich mehr zu schätzen wissen und sich Mühe geben, dir zu gefallen. Glaub mir; Männer wollen immer dass haben was, was alle anderen auch wollen. 

Und wenn all das nichts nützt, schieß ihn ab mach dich hübsch und sag dir: Ich hab was Besseres verdient.  Glaub mir Männer ändern sich nicht also such dir einen der zu dir passt.

Alles Liebe

 

Offensichtlich scheint ihn das aber nicht zu stören, wenn sie eh schon wochenlang keinen Sex mehr hatten. ^^

1
@Flupp66

Wie schon gesagt, Typ abschießen und sich ein Besseren suchen. Aber Hauptsache sie verschenkt nicht ihren besten Jahre an einen Stubenhocker/ Faulpelz. Wenn die Beziehung schon nach einem Jahr so ist, dann sehe ich da keine schöne Zukunft für sie.

0

Es gibt da nur einen Rat: Das nächste, was Du berühren solltest, ist nicht Dein Freund, sondern die Wohnungstürklinke – beim Weggehen!

Es ist doch absurd, diese Beziehung weiterzuführen. Es sei denn, Du findest es prickelnd, Dich übergeben zu können, ohne den Finger in den Hals stecken zu müssen.

Was möchtest Du wissen?