Mein Freund ist selbständig, darf ich für ihn unentgeltlich arbeiten?

4 Antworten

Wenn er dich schon nicht bezahlen kann, kann er dir vielleicht ein offizielles Praktikum anbieten. Dafür bekommst du auch kein Geld, aber du hast zumindest einen Praktikumsvertrag. Sprich mit deiner Krankenkasse, damit das mit der Versicherung geregelt werden kann. Du solltest abgesichert sein, falls du einen Arbeitsunfall erleidest.

Nein, das wäre auch eine Form der schwarzarbeit. Gelegenlich mal helfen ja, mehr aber nicht. Und sogar das helfen könnte versicherungsteschnisch Schwierigkeiten geben, wenn was passiert

Das würde ich an deiner Stelle aber nur eine Zeit lang machen, nicht dass sich das einbürgert und du nie Geld von ihm bekommst. ;)

Was möchtest Du wissen?