Mein Freund ist PC süchtig und gibt mir 0 Aufmerksamkeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier musst du für dich selbst eine Entscheidung treffen. Willst du mit ihm zusammen gegen die Sucht kämpfen oder willst du dein eigens Leben leben und ihn, wenn es nicht anders geht, auch verlassen?

Was in jedem Fall nach hinten losgeht, sind Vorwürfe, meckern und nörgeln. Das untergräbt eurer gegenseitiges Vertrauen und die Beziehung ist schneller zuende, als du glaubst. 

Wenn du ihm helfen willst, dann geht das nur über positive Kommunikation. Versuche viel mit ihm zusammen zu sein. Versuche während dieser Zeit vieles mit ihm zu unternehmen. Geht mal gemeinsam ohne Handy spazieren. Du glaubst gar nicht, wie nahe man sich da kommen kann. 

Viele Städte und Gemeinden haben Suchtberatungsstellen. Werde doch mal dort vorstellig, vereinbare einen Termin und nimm ihn einfach mit. Wenn er da nicht mitgeht, solltest du das Ende der Beziehung ernsthaft in Erwägung ziehen. 

Letztlich wirst du die Entscheidung, wie es weiter gehen soll, selber treffen. Wir hier können wir nur Möglichkeiten aufzeigen. 

Ich glaube, er will gar nicht aufhören. .. Und oft treffen kann ich mich leider nicht mit ihm, weil meine Mutter nicht weiß das ich ein Freund hab und mich immer so streng kontrolliert wenn ich raus gehen,  das ich wieder ein anderes Problem. .. :((

0
@Melisa999

Nein, er will nicht aufhören. Das ist sicherlich richtig. Wenn du ihm helfen willst, dann musst du ihm Alternativen aufzeigen. Bei ihm zu hocken und ihm beim Spielen zuzusehen, wird dir kaum was geben. 

Also geh raus. Sag ihm dass du dich freuen würdest, wenn er mitgeht. Wenn sein Bedürfnis mit dir zusammen sein zu dürfen grösser ist, als sein Bedürfnis zu spielen, dann hast du eine Chance. Wenn nicht, sehe ich dich auf verlorenem Posten. Sorry, aber dieser Möglichkeit musst du dich evtl. auch stellen. 

0

Ojee du arme

Naja würde ihn an deiner stelle vor die Wahl stellen was ihm den wichtiger sei sein PC oder du

Entscheidet er sich für dich ist dein Problem gelöst entscheidet er sich für seinen PC hat er dich gar nicht verdient so hart das jetzt auch klingen mag aber ich bin der Meinung Familie und die Partnerin/Partner sollten immer an erster stelle stehen un um dies zu schaffen erfordert es nun mal ein gewisses maß an aufmerksamkeit

Melde dich gar nicht mehr . dann merkst du doch ob du ihm fehlst .                Denn er dich anruft , dann hat er sich mit Sicherheit auch dafür Zeit  eingeplant .

Es gibt sucht Kliniken oder ihr macht es so dass du ihm ein kinderkonto am PCs einrichtest , dass er z.b nur 2 Stunden mit seinem Account an den pc kann. Er ist zwar kein Kind mehr aber dadurch kann er es besser kontrollieren

Wir wohnen nicht zusammen... Ich bin 17 und er 18

0

Du könntest mit ihm für ein paar Tage weg gehen in den Urlaub es sind ja grade eh Ferien falls ihr noch in der Schule seid. Wichtig ist halt dass ihr versucht so wenig digitale Geräte wie möglich mitzunehmen. ich hoffe ich konnte helfen . Schönen Tag noch ;)

0

Wenn dein Freund sich nicht ändert dann muss du dich ändern.

Wenn er sich nicht ändert riskiert er das die Freunschaft zu bruch geht.

Wenn im sein Computer lieber ist suchst du dir ein anderer Freund.


Ich möchte ihn aber nicht verlieren.. Er ist mir echt sehr wichtig

0

Was möchtest Du wissen?