Mein freund ist muslim und ich habe keine Religion nun möchte er sich verloben aber er möchte in die Mosche gehen das ich einen Vertrag unterschreibe, wieso?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Derartige Liierungen basieren in der Regel auf die Zeitehe, also Ehe für eine bestimmte Zeit. Probezeit. Heißt eigentlich Zeit des Genusses oder Ehe des Genusses.

Schluss kann auch schön sein. Da Du die Wahl hast. 

und er kann Dir nicht sagen, weswegen er mit Dir in eine Moschee gehen möchte?, dann stimmt Eure Beziehung nicht , denn miteinander reden ist doch das Mindeste was gegeben sein muß

ich mutmaße,da Du keiner Religion angehörst, möchte er das Du dem Islam beitrittst und ja das wäre gültig, da Du seit Deinem 14 Geburtstag religionsmündig bist

Er sagt das seine eltern nicht mehr im spiel sind und das ich mit ihm zusammen sein darf 

0

Es ist kein Vertrag im Rechtlichen Sinne, du unterschreibst auch nichts. Es will die Islamische Eheschließung durchführen, die Pflicht ist, damit ihr kein Zina (Ehebruch/Unzucht) begeht. Wenn du aber Atheisten bist, ist die Ehe aus islamischer Sicht ohnehin ungültig.

Der Vertrag ist in DE nicht rechtsgültig. Da zählt nur das Standesamt. Probleme kann es geben, wenn du ins Heimatland deines Verlobten gehst. Dort könnte der Vertrag gültig sein und du kommst vllt. nie wieder zurück, wenn er es nicht genehmigt.

Was auch immer du da unterschreiben würdest: da du nicht volljährig bist, ist das Mumpitz und ungültig.  Es sei denn, du bist so verliebt in ihn, dass du jetzt und später freiwillig erfüllst, was da drin steht.

Sag ihm doch mal, wie DU darüber denkst.

Ein Ehevertrag ist nur gültig, wenn er vor dem Notar geschlossen wird. Es gibt aber eine Unzahl Regelungen, die kann man zwar reinschreiben, aber wenn es mal vors Gericht geht, sind sie "unwirksam".
Grundsätzlich kann ich nur jede Nicht-Muslimin dringend warnen, mit einem überzeugten Muslim eine Ehe einzugehen. Du kriegst lebenslange Unerträglichkeit und Deine Kinder, die zu Muslims gezwungen werden, auch.

Hier geht es nicht um deutsches Zivilrecht, sondern eher um das Recht innerhalb der islamischen Glaubensgemeinschaft, vergleichbar mit dem "Kirchenrecht" bei den christlichen Religionen.

Die TE bindet sich mit diesem Ehevertrag lebenslang und "unkündbar" an ihren zukünftigen Mann. (von der Frau initiierte Scheidung ist nicht vorgesehen, lediglich Männer dürfen ihre Frauen "verstoßen"!)

So ein islamischer Ehevertrag hat für die deutschen Behörden keine rechtliche Relevanz. Im gesellschaftlichen Leben hat das aber durchaus Konsequenzen.

1
@dan030

Das Recht innerhalb einer Glaubensgemeinschaft wie auch das Kirchenrecht sind völlig irrelevant. Nicht einmal das staatliche, ebenso vom Menschen gemachte, Recht ist noch relevant, wenn man seine Naturrechte wieder kennengelernt und verstanden hat.

Ich würde nicht mal in der gottverdammten Kirche einen Ehevertrag unterschreiben, ebenso wenig in einer Moschee. Beim Standesamt auch nur weil es steuerliche Vorteile bringt. Ansonsten: was will ich da mit nem Stück Papier. Entweder man liebt sich oder nicht.

0

verwechsle DEINE religiösen "Grundsätzlichkeiten" nicht mit der Realität

0

Bevor ich irgendwas religiösen unterschreibe muss ich aber  hundert prozentig wissen was das ist, von dem her Frage deinen Freund genau aus und gehe in die Moschee und frage da auch nochmal nach. Nicht das du Urlaub mit ihm machst und du nicht mehr zurück kannst...das gibt es immer wieder auch wenn es unglaublich klingen mag. 

Aber es wundert mich das du nicht konvertieren musst...

Aber es wundert mich das du nicht konvertieren musst...

Naaaaah, das kommt schon noch ... 

3

Ich denke das er gar nicht weiss das ich keine Christin bin, ich bin gläubig aber nicht getauft. Danke für die Hilfe.

0
@telesphorus

Ja das weiss, hab das alles erst heute erfahren und bin ein bisschen überfordert weil er mich vor die wahl gesezt hat

0

Wenn dir das nicht zu denken gibt weiß ich auch nicht...so eine Frage sollte man auf keinen Fall jemanden stellen den man liebt. Unterschreibe bloß nichts. So langsam glaube ich wirklich an die geplante Verschleppung

2

Ich denke mal Dein Freund ist ein schlechter Mensch mit falschen Absichten. Nach islamischer Doktrine darf er mit Dir mal gar nichts machen, nocht nichteinmal eine Beziehung führen.

Schau mal da:

http://www.1001geschichte.de/

Sehr gut dieser Hinweis - daran dachte ich auch sofort.

0

Unterschreibe nichts wovon Du nicht weißt, was drin steht. Also: zuerst lesen in einer Sprache, die Du verstehst.

Er will einen islamischen Ehe Vertrag unterschreiben wahrscheinlich,da du aber weder Christen noch Jüdin darf er dich nicht heiraten und jede Uneheliche Beziehung ist im Islam verboten

Ist eine beziehung unmöglich ohne zu konvertieren oder gibts Möglichkeite?

0
@baaabbyyy

Eine Konvertierung nur um eine Beziehung zu Führen ist eigentlich sinnfrei. Und jede Uneheliche Beziehung ist im Islam Verboten,selbst wenn du Muslimin wärst,wäre dies Verboten.

0

Du tust mir jetzt schon leid

Was möchtest Du wissen?