Mein Freund ist komisch zu mir, was kann ich tun?

7 Antworten

Ich sehe es so. Entweder dein Freund war verliebt, also man kennt es Schmetterlinge im Bauch und so und jetzt ist es bei ihm vorbei. Und bei ihm ist es daraus keine Liebe entstanden eben nur Gewohnheit, die ihn ärgert. Also ist er zurück zur Realität. Oder er hat aus Neugier etwas Neues zu probieren dich gedated. Jetzt ist Neugier gestillt und kein Interesse mehr. Frag ihn am liebsten kurz und klar was dich stört, ob er weiter die Beziehung fortführen will. Einfach raten, bringt nichts.

Meine Anregung wäre deinen Freund mal zu fragen was das soll... Du solltest dir das nicht gefallen lassen.

also, sowie du es erzählt, will er rein gar nichts mehr von dir c- so schlimm sich das für dich anhört. hast du ihn mal direkt gefragt?

Guter Freund outet sich. Hilfe?

Hallo liebe Community,

folgendes: Ich kenne ihn jetzt seit September, seit dem neuen Schuljahr an einer neuen Schule. Da unsere Klasse komplett neu war, kannte sich niemand. Um ehrlich zu sein hatten wir im ersten Monat nicht sehr viel miteinander zu tun aber das hat sich jetzt gelegt & wir sind total gute Freunde geworden. Gestern war ich mal wieder bei ihm und wir haben über vieles geredet. Er hat mir schon vorher heufiger von seiner Vergangenheit und sowas erzählt (hasste fast seine komplette alte klasse & wurde etwas gemobbt von ein paar Typen) & gestern haben wir dieses Thema nur kurz angeschnitten bevor er mich über mein Liebesleben ausfragte. Es war eig ganz lustig & da ich ihm etwas erzählt hatte, wollte ich eines seiner "schmutzigen Geheimnisse" wissen. Was ich aber eig nur als Spaß gemeint hatte. Auf jeden fall wurde er kurz ziemlich ernst, hat dann aber gegrinst und gesagt er würde es mir später sagen. Als er mich zur Bahn begleitet hat meinte er, er würde es nicht Übersicht bringen, ich solle ihn später anrufen. Also gut das Tat ich. Ich habe ihm am Telefon gesagt das ich nichts wissen will, was er mir nicht von selbst aus sagen will. Aber er wollte unbedingt. Er sagte nicht "Ich bin schwul." Er nannte eine männliche Figur aus einer Serie & meinte das ich diese ja total lieben & auf sie stehen würde. Und er dann. "Ich steh auch auf ihn. Also mehr als nur so normal" Und dann wars mir klar. Ich stellte mich noch etwas dumm & alberte rum (bin eine relativ gute Schauspielerin was sowas anbelangt) um den Schock zu überspielen. Dann sagte ich ihm ich hätte verstanden. Er hatte wohl den weiblichen Freundinnen die er hatte, das schon erzählt denn er war auch gar nicht wirklich unsicher oder so. (Nach kurzer peinliche Stille) redete ich noch etwas darüber wie praktisch ich das doch finde & das ich schon immer einen Schwulen besten Freund wollte (was ja auch stimmte). Dann legte ich auf weil ich heute früh raus musste & es schon 2 Uhr morgens war. Mittlerweile kommt mir das Gespräch sehr unwirklich vor und ich habe erst richtig realisiert das er plötzlich SCHWUL ist. Ansicht überhaupt NICHTS schlimmes, aber ich weiß jetzt überhaupt nicht wie ich mich verhalten soll? Das gestern erscheint mir wie ein Traum & ich habe keine Ahnung ob ich mich jetzt melden soll oder Warte bis er schreibt. Mein Problem ist nämlich, ich habe angefangen Gefühle für ihn zu entwickeln. Und jetzt das. Gestern viel es mir viel leichter so zu tun als interessiert es mich gar nicht das er schwul ist. Ist so als ob ich das jetzt erst realisiere. Ne Beziehung kann ich mir jetzt wohl abschminken, wobei ich jetzt nicht Mega verliebt war oder so. War jemand mal in ner ähnlichen Situation ? Wie seid ihr mit so einem outing umgegangen? Lg

...zur Frage

Schwule Beziehung beenden- nur möglichst schonend....?

Ich habe seit einem halben jahr eine schwule beziehung. es ist meine erste, vorher war ich nur und auch gerne mit mädchen zusammen.. aber es wird mir mehr und mehr klar dass ich einfach nicht schwul bin, er war der erste schwule den ich getroffen habe, und so nach dem motto" man will ja alles mal ausprobieren" habe ich mich darauf eingelassen.. anfangs war alles relativ gut, es war halt aufregend und neu und so dachte ich wohl es wäre was für mich.. allerdings will ich nicht mehr. ich weiß garnicht wieso ich noch bei ihm bin, ich meine, er behandelt mich angemessen und ist auch nett , aber es macht nicht den anschein als ob er es sehr bald beenden würde.. also muss ich es tun... hat jemand einen tipp wie ich das anstellen kann ohne ihn als freund zu verlieren, und zu vermeiden dass es den anschein hat, als ob ich ihn nur verarscht hätte?

...zur Frage

Mein Freund will zum 2. mal ins Auslandssemester, wie damit umgehen?

Mein Freund war oder ist gerade im praxissemester (seit 7monaten), er kommt in 10 Tagen. Und heute erfahre ich dass er in 5 Monaten eventuell nach Bali möchte. Die sieben Monate waren echt hart, ich war oft an meinem Ende angelangt und bin sehr an dem ganzen kaputt gegangen. Jetzt freue ich mich dass er kommt aber nun erfahre ich dass er zu 80% ins Ausland geht und wahrscheinlich nach Bali. Für 4-5 Monate. Wir würden uns über die ganze zeit nicht einmal sehen (finanziell + Flugangst). In den sieben Monaten haben wir uns jeden Monat besucht und es war trotzdem hart. Jetzt meine Frage : ich weiß aufjedenfall dass ich es ihm gönne, er soll das machen, für seine Karriere. Nur denk ich auch an mich selbst, ich würde daran kaputt gehen, die 7 Monate waren schon der Horror, und jetzt? Wieder 5 ohne sich einmal zu sehen (wirklich unmöglich zu treffen). Was soll ich machen? Soll ich ihn unterstützen? Oder soll ich es mit ihm beenden, (auch wenn es mir schwer fällt) damit ich nicht daran kaputt gehe? Manchmal muss man auch an sich selbst denken..

...zur Frage

Bindungsangst/Angst vor dates?

Heyy!

Wie ihr sicher schon im Titel gelesen habt, habe ich probleme was das Thema Beziehung angeht..

Ich bin fast 18 Jahre alt (w) und habe Extreme Angst, vor dates.

An sich habe ich keine Probleme mit Jungs zu reden, oder mich mit ihnen zu verabreden (Kumpel typ). Aber sobald ein Typ Interesse an mir zeigt kriege ich komplett panik.

Egal wie sehr ich die Person vorher mochte, sobald ich merke, dass er auf mich steht, blocke ich komplett ab und fange an einen riesen Hass gegen ihn zu entwickeln.

Ich habe jetzt bestimmt schon ca 14 verschiedene Typen gedatet und habe mit allen nach dem 1. Oder 2. Date den Kontakt abgebrochen, weil ich es nicht mehr aushalten konnte. Mit einigen war ich vorher befreundet, habe aber angefangen sie zu hassen und das nur, weil sie Gefühle für mich hatten.

Immer wenn mich jemand nach einem Date fragt, versuche ich meine Angst zu überwinden und hinzugehen, aber ich kann davor tagelang nicht schlafen und muss mich vorher dauernd übergeben vor Aufregung... Ich fange dann an, so negative Gefühle mit der Jeweiligen Person zu verbinden, dass ich gar nicht mehr im Stande dazu bin das Positive in ihr zu sehen...

Ich fühle mich oft einfach nur total bedrängt und weiß überhaupt nicht, wie ich mit den Gefühlen umzugehen habe.

Könnt ihr mir sagen, ob das normal ist und wie euch das so ergeht wenn ihr ein Date habt.. hoffe einfach, dass ich da nicht die einzige bin :((

...zur Frage

Sex mit besten Freund trotz Beziehung. Was tun?

W(19) Seit gut 3 Wochen habe ich einen Freund. Unsere Beziehung läuft eigentlich relativ gut, bis auf die Tatsache, dass ich mich nicht ganz so wohl fühle. Er ist mein erster Freund und ich bin auch seine erste Freundin und wir beide sind relativ unerfahren, was das alles anbelangt. Ich bin jetzt nicht unbedingt unglücklich mit ihm, aber auch nicht wirklich glücklich. Die ersten Tage habe ich mich schon sehr bedrängt gefühlt und hab mich zu dieser Beziehung gequält, aber jetzt gehts eigentlich. Das Küssen bereitet mir schon Bauchkribbeln, aber wie gesagt, ich bin nicht wirklich sehr glücklich. Das Problem das ich habe, ist einfach, dass ich panische Angst vor dem ersten Mal habe. Dieser Gedanke, dass das irgendwann mal Thema sein wird, bereitet mir richtig Kummer (mein Freund hat mich schon mal gefragt, wann wir es haben wollen). Nun kommt mein bester Freund ins Spiel. Er wusste von meiner Beziehung vorher nichts , hat mich aber dann gefragt, ob wir eine Freundschaft Plus Beziehung führen wollen. Und das ist der Punkt. Ich vertraue meinem besten Freund zu 100% und er ist wirklich der einzige Mensch auf diesem Erdball, mit dem ich mir das erste Mal vorstellen könnte. Ich habe einfach so riesige Angst davor, aber mit ihm könnte ich es mir wirklich vorstellen. Was soll ich tun? Ich bin echt total ratlos...

...zur Frage

Nach Streit ist Freund eiskalt zu mir?

Hallo ihr lieben

vor ein paar Tagen hatte ich (w20) (mal wieder) richtig streit mit meinem Freund (m23). Ging darum das er sich nicht für mich interessiert hat bzw hat mir das Gefühl gegeben als wär ich ihm egal.

Haben uns dann wieder vertragen (ich musste auf ihn zukommen) weil ich ihn doch wirklich Liebe und wir 1,5 Jahre zusammen sind jetzt und das nicht einfach hinschmeißen will.

Auf jeden Fall ist er seitdem so kalt und abweisend zu mir und gibt mir keine Liebe oder Aufmerksamkeit, mag nur abends/nachts was mit mir machen (ihr wisst bestimmt wofür) und tagsüber anstatt was mit mir zu machen unternimmt er lieber was mit Freunden weil mich hat er ja abends für seinen 'Spaß'. Hab ihn darauf angesprochen warum er so ist und er meinte er kann da auch nicht so schnell Gras drüber wachsen lassen nach dem Streit und braucht auch seine Zeit. Wobei ich noch erwähnen sollte Ich wär eigentlich die die allen Grund hätte noch sauer zu sein aber hab den ganzen Streit jetzt einfach vergessen weil er mir so viel bedeutet.

Ich habe die Befürchtung das ich wirklich 'Blind vor Liebe' bin und mich nur noch als 'Objekt' ausnutzen lasse und hoffe auf ein paar Tipps von euch.

Vielen Dank schon einmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?