Mein Freund ist in einer Krise, was machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hilfe kann auch auf passive Art erfolgen, z.b. durch bloßes Zuhören. Aktive Hilfe ist meist schwieriger. Wenn Dein Freund weiß und Du ihm erklärst, dass Du hinter ihm stehst, ist das für ihn sicher viel wert. Dann hat er Rückhalt, weil er sich auf Dich verlassen kann und er eine Schulter hat zum Anlehnen.

Das lässt sich auf jede Art von Problem anwenden. Hier sind Aussagen wie "das wird schon wieder" fehl am Platz, denn sie bewirken das genaue Gegenteil von dem, wie es beabsichtigt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring ihn sanft zum Reden, sei für ihn da und versucht ggf gemeinsam Lösungen zu finden. sein Problem mag für dich nicht schlimm sein, kann aber für ihn ganz schlimm sein.

 Ich weiß ja nicht wegen was er in einer Kriese ist - aber es würde wohl nicht schaden auch einen Psychologen hinzuzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?