mein freund ist eifersüchtig auf meinen ex-freund. und das obwohl keine gefahr besteht. warum?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dein Freund hat Angst vor dem Vergleich, und insofern wohl kein sonderliches Selbstvertrauen.

Du kannst da nicht wirklich etwas tun, außer ihn zu fragen dass er sich mal Gedanken machen soll, warum du wohl mit ihm zusammen bist und nicht mit einem anderen. Und dass er sich seiner Qualitäten bewusst werden muss, wenn er mit seiner Eifersucht nicht auf Dauer die Beziehung zerstören will.

Azathor 28.06.2017, 11:49

Die einzig sinnvolle Antwort bisher. So ein Schmarrn anderen Menschen vorschreiben zu wollen, mit wem sie Kontakt haben dürfen.

Ein wenig Selbstvertrauen hat noch niemandem geschadet, wenn man permanent eifersüchtig ist, sollte man an sich arbeiten und nicht den Partner zurecht biegen wollen.

Ist aber in Zeiten, wo man Partner auch in sozialen Netzwerken meint stalken zu müssen, nicht weiter verwunderlich. Schöne neue Welt. :D

0

Ich verstehe euch beide. Dein Ex sieht ihn wahrscheinlich als Rivalen und hat Angst, dass du irgendwann wieder zu ihm zurück gehst. Oder er denkt, du würdest ihn mit deinem Ex vergleichen. Trotzdem hat er kein Recht dir den Kontakt zu verbieten, und seine Eifersucht schadet eurer Beziehung. 

Ich persönlich finde es aber auch nicht in Ordnung, dass du mit deinem Ex über deinen Freund bzw eure Beziehung redest. Das würde mich auch extrem stören, denn das ist eure Privatsphäre die ihn absolut nichts angeht. Solche Sachen bespricht man nur miteinander und nicht mit anderen. 

Ich würde einen Kompromiss vorschlagen: ihr schränkt den Kontakt ein (man muss nicht ständig alles liken... das ist unnötig, und du redest mit ihm nicht mehr über euch), und dein Freund akzeptiert dafür eure Freundschaft. Damit solltet ihr beide klarkommen. 

Ich vermute mal ganz stark das ausgerechnet dein Partner zu ebendiesem Problem erst vor wenigen Tagen hier eine Frage gestellt hat. Okay, kann auch sein das ich mich irre... aber die Details kommen einander doch sehr sehr nahe.

Manche Männer (und Frauen) reagieren auf den/ die Ex eifersüchtig, stimmt. Egal ob man noch Kontakt pflegt oder nicht. Egal wie lange es her ist. Egal wie lange oder kurz jene Exbeziehung lief.

Warum? Weil sie es nicht so richtig schaffen das Damals und das Jetzt zu trennen. "Er/sie hat schon dieses und jenes mit dem/ der Ex gemacht - aber mit mir noch nicht", der/die Ex hat mit dem Partner/ der Partnerin schon dieses oder jenes erlebt, dieses oder jenes gemeinsam zum ersten Mal erlebt und nun denkt man das dadurch "das Besondere" verloren ging, denn dann ist es ja nix Neues mehr. Manche haben auch einfach im Hinterkopf sich ständig mit dem Vorgänger vergleichen zu müssen bzw. sie denken das sie verglichen werden "könnten".

Ja und manche Männer (und Frauen) trennen die Vergangenheit strikt von der Gegenwart, würden den/ die Ex nicht mal anschauen geschweige denn normal grüßen wenn man sich irgendwann mal irgendwo auf der Straße über den Weg liefe. Für sie ist es ein Unding mit jemandem aus der Vergangenheit Kontakt zu halten, egal wie locker dieser Kontakt ist.

Zum Glück ist meiner nicht so :) Mein Ex war sogar unser Trauzeuge und die beiden Männer verstehen sich echt prima.

Hi,

ich denke hier muss ein Unterschied gemacht werden. Prinzipiell steht einer Freundschaft mit einer/m Verflossenen/m nichts im Wege, vor allem wenn man sich im Einverständnis getrennt hat.

Doch in erster Linie bist DU mit DEINEM JETZIGEN FREUND zusammen, das sollte auch DIR wichtig sein, und somit gehört auch dazu dass du einen Kompromiss eingehen solltest und deinem Freund nun entgegenkommst, gerade wenn er offen mit dir über die Gefühle zu dem Thema spricht - denn wer spricht heute noch über solche Themen in Beziehungen. Da wundern sich dann alle warum man sich trennt, ohne mal darüber nachgedacht zu haben was man selbst dazu beigetragen hat.

Du solltest auch mit deinem Ex darüber sprechen wie sich dein jetziger Freund fühlt und du erst mal den Kontakt runterschraubst. Kommuniziere mit beiden darüber. DU solltest dir bewusst werden was DU willst, die Beziehung oder der Kontakt mit dem Ex. Denn beides wird in deiner jetzigen Situation definitiv nicht funktionieren ... evlt. geht sogar beides in die Brüche, denn dein Freund kann das nicht mehr und der Ex wollte dann die Trennung nicht.

Gruß, Totti

Man trifft sich nicht mit dem ex, da würde ich auch ausrasten, egal ob ich dabei bin oder nicht. Ich kann deinen Freund verstehen, man schreibt nicht mit dem ex über Beziehung. Ich würde nicht wollen das mein Freund noch mit der ex schreibt oder sich trifft.

mach deinem jetzigen Freund folgendes klar:

1. jeder hat eine Vergangenheit und die gehört nicht in einer neuen Beziehung, die Kontakte mit dem Ex sollen eingestellt werden 

2. du bist nicht der Besitz deines neuen Freundes, sondern ein anständiger, unabhängiger Mensch

3. kann er es nicht lassen, ist eine gemeinsame Zukunft nicht mehr möglich, früher oder später

Ich würde genau wie dein Freund empfinden. Man kann mit dem Ex mal den üblichen Smalltalk wie "hey na wie gehts dir so, wie läufts Leben" etc. halten, aber mehr auch nicht. Das muss aber nicht jeder so sehen. Mir wär das jedenfalls zu blöd.


Wenn das Thema für dich abgeschlossen ist und dein Freund dir wichtigER als eine verflossene Liebe.. Dann beende diesen innigen Kontakt.

Wenn du mit deinem Ex so gut reden konntest, warum redest du nicht mit ihm?

Ein bisschen Eifersüchtig war fast jeder schon mal, versetze dich in seine Lage und überlege wie du dich fühlen würdest, wenn dein Freund so viel Kontakt zu seiner Ex hätte. 

Wichtige Dinge bespricht man eher mit seinem Partner statt mit jemandem, mit dem man nicht mehr zusammen ist, meiner Meinung nach. 

Natürlich sollte und kann man es nicht verbieten mit wem man Kontakt hat, aber man könnte seiner Beziehung zuliebe einen Gang zurückschalten. 

Mit meiner jetzigen Freundin habe ich das durch, ihr Ex hat sich immer wieder gemeldet und wollte immer irgendetwas. Diese Situation war anders, aber nachdem wir uns zusammengesetzt haben und darüber gesprochen haben, konnten wir das klären und es stellte sich heraus, dass der Ex noch Hoffnung hatte, dass sie zurückkommt. 

Selbstvertrauen hin oder her, dein Freund sieht ihn vermutlich als Rivalen an und du besprichst Dinge lieber mit dem Ex, als mit ihm. Da kann man verstehen, dass er sich hintergangen fühlt.

Also, mit seinem Ex über die aktuelle Beziehung zu sprechen, ist da egtl einer der wenigen Punkte, die ich nicht akzeptieren könnte. das er Eifersüchtig ist, musst du da aber verstehen, es ist immerhin ein Mann, der mit dir ähnliche Sachen gemacht hat, wie er.

Sowas bekommt man sowieso manchmal schwer aus dem Kopf, und wenn dann der Kontakt so regelmäßig ist, musst du ihn da verstehen. 

Aber solange du immer ehrlich zu deinem Freund bist, seh ich da an sich kein Problem, jedoch solltest du da deiner Beziehung zu liebe vielleicht einen Gang zurückschalten.

Ich persönlich finde, dass man mit dem Ex nicht befreundet sein sollte, wenn man einen Freund hat. Das ist aber dir alleine überlassen.

JessyBabe80 28.06.2017, 11:42

wieso denn nicht ? wenn alles passt und BEIDE sich geeinigt haben NUR noch freunde zu sein ?

0
GoodFella2306 28.06.2017, 11:44

die Frage ist warum?

1
Luc2001 28.06.2017, 11:53
@GoodFella2306

In meinen Augen kann das einfach nicht richtig funktionieren, da mal eine ganz andere Ebene bestanden hat. Außerdem ist das für den Freund mit sehr viel Eifersucht verbunden, ganz egal wie sehr er ihr vertraut.

1

Ich finde das etwas komisch, wenn ex sich schreiben. Offensichtlich liegt euch dann etwas daran.

JessyBabe80 28.06.2017, 11:42

wir verstehen uns halt gut. können über alles reden und geben uns gegenseitig tips und hilfe.

gefühle oder sexuelle anziehung ist nicht mehr vorhanden.

0
Mlue123 28.06.2017, 11:44
@JessyBabe80

Bei dir vielleicht nicht, ob das bei ihm auch so ist? Ich würde da nicht zu sehr darauf vertrauen.

0
GoodFella2306 28.06.2017, 11:47

selbst wenn der Exfreund noch Gedanken in dieser Richtung hätte, spielt es doch keine Rolle weil sie keine Gedanken mehr in dieser Richtung hat.

0

Frag´ Deinen Freund, ob er Dich mit seinem Eifersuchtsgehabe in die Arme des ex treiben will!

Aber Du übertreib´s auch bitte nicht mit Deinen likes, denn logisch fühlt er sich dadurch provoziert! Versetz´Dich mal in seine Situation!

Und das mit dem Treffen lass mal lieber ganz bleiben! Nicht , dass es noch ´ne Prügelei gibt, wenn die zwei aufeinandertreffen!

Was möchtest Du wissen?