Mein Freund ist bi - was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solange er nicht untreu ist, ist es doch völlig irrelevant, wen oder was er theoretisch sexuell anziehend findet. Wenn er aber mit anderen Jungen kuschelt, ist das gleich, als ob er es mit anderen Mädchen tun würde - Untreue, ob du dich deshalb von ihm trennst, ist deine Sache. Ich verstehe nur nicht, warum hier in einigen Fällen ein Unterschied gemacht wird? An die Spielregeln einer Beziehung muss man sich unabhängig von der sexuellen Orientierung halten.

genauso ist das ... ;-)

1

Was ist daran denn schlimm? Wenn du bisher dachtest er sei hetero, hast du dann auch Angst dass er allen Mädchen nachläuft?

Er ist immer noch ganz derselbe, wenn du deshalb Schluss machst, verdienst du ihn wirklich nicht.

Das bedeutet doch nicht dass er sich jetzt an alle Typen rankuschelt. Er ist trotzdem mit dir zusammen! Und wenn das so ein Problem für dich ist, frag ihn mal was er davon hält, wenn du mit anderen Typen kuschelst! Is genau dasselbe, und wenn ihn das stört, sieht er ja wohl hoffentlich ein, dass er das auch nicht machen kann.

Wieso hat er es dir bisher verschwiegen? Kam das Thema einfach nie auf und er hat es nicht für nötig gehalten oder hat er dich bewusst angelogen? Das ist meiner Meinung nach ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, Ehrlichkeit ist alles. Wie lange seid ihr schon zusammen? Ist verständlich, dass das jetzt erst mal ein Schock für dich ist, aber wie und ob du damit umgehen kannst, weißt nur du. Die Entscheidung kann dir niemand nehmen.

Vielleicht hatte er ja auch Angst vor Zurückweisung? Und das offenbar nicht grundlos. Also wer vertraut hier wem nicht, wenn sie sofort denkt, nur weil er sich getraut hat sich zu outen, dass er den nächstbesten Mann anspringt?

0
@YueYu

Warte mal, angenommen man ist schon über ein Jahr zusammen und dann outet er sich. Das hat dann nichts mit der Angst zu tun, er könne "den nächstbesten Mann anspringen". Dann geht es für mich einzig und allein darum, wieso er mir das nicht vorher schon gesagt hat und was er mir sonst noch so verschweigt. Von Anfang an = Okay. Irgendwann mal so auf die Idee kommen sich seinem Partner anzuvertrauen = Nicht okay.

0
@MissVanille

Vielleicht ist er sich erst jetzt über seine Veranlagung klar geworden. Und dann hat er es Dir gesagt. Und er hat bestimmt viel drüber nachgedacht.

2

Wenn er schon mit anderen " kuscheln " will wuerde ich vorsichtig sein! immerhin betruegt er dich auch so wenn fals da mal mehr als kuschel passieren sollte auch wenn er bi ist

Ich würde mal sagen, dass du jetzt doppelt aufpassen musst und ein "Männerabend" nicht mehr so harmlos ist. xD

So ein überaus großer Bullshit (:

1

Also weil er bisexuell ist schluss zu machen ist reichlich übertrieben. Warum sollte seine Sexualität ein Problem darstellen? Wenn er dir nicht untreu ist (was er genau so gut mit einem Mädchen sein könnte), dann ist doch alles gut.
Und zu sagen "ich habe nichts gegen Schwule oder Bisexuelle, aber ich will nicht, dass mein Freund einer ist", ist etwas homophob.

Du willst mit deinem freund Schluss machen weil er bi ist ? Was bist du für eine ? Ich kenne viele Jungs / Mädchen die einen Freund UND eine Freundin gleichzeitig haben -.-

Was möchtest Du wissen?