Mein freund ist auf ein festival wie lenke ich mich ab?

8 Antworten

ich habe einfach angst das er etwas macht, vor allen nach dem streit gestern

Du vertraust ihm nicht. Da ist doch eigentlich egal, ob er dich wirklich schon betrogen hat. Wenn du in deinem Kopf hast, dass er das tun könnte, kannst du doch nie glücklich werden.

Entweder ich vertraue meinem Freund, dann ist es mir auch völlig egal, mit wem er wann wo ist und wie viel er trinkt, ich WEIß, dass er mich nicht betrügen würde. Oder ich vertraue ihm nicht, dann mache ich Schluss. Deshalb macht man ja auch Schluss, wenn einer fremdgeht. Weil man ihm dann nicht mehr vertraut. Aber du vertraust ihm ja so schon nicht. Wo wäre dann groß der Unterschied, wenn er dich wirklich schon betrogen hätte? Und auf diesen Gedanken kann auch er kommen! Denk mal drüber nach. Du verkaufst dich unter deinem Wert. Wenn du dich an ihn klammerst und ihm gleichzeitig diese Vorwürfe machst, bewirkt das nur, dass du ihn noch weiter von dir wegstößt.

und er mir schon öfter gesagt hat er weiß nicht wie er mir helfen soll und sowas und das er das langsam nicht mehr kann

Das finde ich völlig verständlich. Dein Freund ist nicht dein Seelenklempner. Du darfst ihn nicht für deine Probleme verantwortlich machen und auch auch nicht von ihm erwarten, dass er sie für dich löst.

Jeder Mensch hat so seine Probleme, du hast vielleicht etwas größere, das macht dich nicht weniger wertvoll und bedeutet auch nicht, dass du als Freundin weniger geeignet wärst. Aber du musst dir bewusst werden, dass das DEINE Probleme sind und dein Freund nichts dafür kann!

Seine freunde kenne ich leider nicht weil er mir die nicht vorstellen möchte da er meint ich würde nicht rein passen und das würde nicht gut ausgehen.

Das wiederum geht von ihm aus echt gar nicht, finde ich. Das würde ich mir nicht gefallen lassen, wenn ich meinem Freund nicht mal so viel Wert wäre, dass er mich seinen Freunden vorstellt.

Und wieder: Hör auf, dich unter deinem Wert zu verkaufen. Man sagt ja, man wird so behandelt, wie man sich auch selbst behandelt. Wenn dein Freund dich nicht so behandelst, wie du es verdienst, dann mach Schluss. Sonst denkt er, mit der kann ich alles machen. Er muss das dafür nicht mal tun, schon allein wenn er das denkt, ist schlimm genug. Es darf in einer Beziehung nicht einer abhängiger vom anderen sein als andersrum, sonst kann das auf Dauer nicht gut gehen.

Und mein vertrauen ist auch nicht so stark zu ihm da er mich in letzter zeit manchmal mit kleingkeiten angelogen hat.. aber ich glaube das hat er nur getan um mich zu schützen oder damit ich irgendwas nicht falsch verstehe und wieder überreagiere weil das bei mir schnell der fall ist.

Ich kann da nicht für jeden sprechen, aber für mich wäre das dann ein Zeichen, dass er mich schon aufgegeben hat. Lügen gehen gar nicht. Vertrauen, finde ich, ist die BASIS einer Beziehung.

Nimm dir mal den Spruch zu Herzen: “Man ist erst dann wirklich bereit für eine Beziehung, wenn man sie eigentlich gar nicht braucht.“ Denn wenn man sich selbst nicht liebt, kann man auch keinem anderen glauben, dass er das tut und ihm damit in der Hinsicht auch nie wirklich vertrauen.

Er ist wirklich die einzige Person die mich momentan noch glücklich machen kann.

Nein. DU solltest immer die letzte Person sein, die dich glücklich machen kann. Wenn du das nicht kannst, kann das auch kein anderer. Ich denke, an deiner Stelle würde ich diese Beziehung erst mal beenden und mich selbst finden. Wer DU bist und was DU willst ist für dein Leben tausendmal wichtiger als irgendein Typ, der dich nicht mal seinen Freunden vorstellt.

Wie du das alles schilderst steigerst du dich immer wieder in einen Teufelskreis hinein. Er kann natürlich irgendwann nicht mehr. Du musst dein Leben auch selbst auf die Reihe bekommen, denn so kann man keine Beziehung führen. Du bist sehr jung, und du weißt noch nicht wirklich worauf es dabei ankommt. Beschäftige dich mehr anderweitig oder geh mal zu einem Therapeuten. Du brauchst mal eine Möglichkeit zum Ausstieg aus diesem dauernden Gedankenkreis. Du hast schon richtig erkannt, er will dich sicher mit manchen Sachen die er nicht sagt, schützen, er weiß wie anfällig du bist. Gönn ihm doch die Ablenkung die er auf dem Festival hat, eure Beziehung ist auch für ihn offenbar sehr aufreibend. Vertrau ihm, spring über deinen Schatten und lass dir helfen, du hilfst damit dir und deinem Freund.

ich bin ja schon seit mehreren monaten in Therpahie

0

wie ich ja auch oben erwähnt habe ich eine Therapeutin nur ich glaube sie hilft mir nicht wirklich. Es bessert sich einfach nichts und ich weiß auch einfach nichtmehr weiter.

0

Ich weiß das ist nicht leicht in den Griff zu bekommen....aber du musst auch selbst dran mitarbeiten. Die Therapie kann nicht die Dinge für dich erledigen, leider.

0

Ich möchte hier als Laie nicht näher mit einer (vielleicht unqualifizierten) Antwort aufwarten, sondern empfehle dir dringend professionellen Rat zu holen.

Wie du das alles beschreibst, wirkt das nicht nur so, sondern schellen die Alarmglocken und zwar ziemlich bedenklich.

Du sprichst von Depressionen, einem "dubiosen" Freundeskreis deines Freundes (wobei dein Freund angeblich nichts mit ihrem Drogenkonsum zu tun hat), sprichst über Ängste und sogar "Wenn er mich betrügt wäre das mein ende", das ist kein Problem, an dem wir ansetzen könnten oder sollten, sondern eines, das ein(e) Fachfrau / mann mit dir durchgehen sollte.

Wenn man sich das Bein bricht, geht man zum Arzt, wenn die Seele angebrochen ist (und das ist sie bei dir), dann geht man zum Arzt.

Herzlichst

Was möchtest Du wissen?