Mein Freund ist Asylbewerber und möchte mich heiraten. Wie soll ich damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es ist sehr schwer, einen Asylbewerber zu heiraten. Die meisten Behörden lehnen das ab, weil von vornherein in solchen Fällen der (meist auch berechtigte) Verdacht auf Sozialmissbrauch vorliegt und zudem meist auch erforderliche Dokumente, die zur Heirat zwingend nötig wären, entweder gar nicht vorliegen oder sehr zeitaufwändig beschafft werden müssten. Eine solche Heirat ist in Deutschland aus diesem Grund fast ausgeschlossen.

Außerdem ist es in der Regel so, dass ein Asylbewerber bei der Einreise oft völlig frei erfundene Daten angibt & in Deutschland keiner weiß, wer das eigentlich ist, den man vor sich hat. Ich kenne einen Sozialarbeiter, der in einer solchen Einrichtung arbeitet privat & der meinte im Vertrauen bei solcher Themenlage auch mal, dass die meisten Asylbewerber wahrscheinlich nicht so heißen, wie sie bei der Behörde angeben & vieles auch über den Werdegang frei erfunden ist: So behaupten fast alle, sie seien Arzt, Lehrer oder hätten irgendetwas studiert ---------> beweisen können sie es nicht. Der Asylbewerber kann vieles erzählen, das aber nicht belegen bzw. seine wahre Identität ist nicht zu legitimieren.

Wenn dann noch rührselige Geschichten erzählt werden, deren Wahrheitsgehalt man auch nicht wirklich nachprüfen kann, ist alleroberste Vorsicht geboten - ich würde es sein lassen, du hast ja jetzt schon erkannt dass das für dich ein finanzielles Risiko ist.. und ich bin mir sicher, dass er wenn er erstmal die Aufenthaltsgenehnigung hat, macht was er will, kein Versprechen einhält, sich mit anderen Männern trifft & zuhause faktisch nicht anzutreffen ist, du wärst dann nur sein Zahlmeister & die Person die ihm alles zu bezahlen hat! Leider bestätigen Ausnahmen immer wieder die Regel!

Natürlich will er dich heiraten, weil es eben sein Sprungbrett nach Deutschland ist & sein Zugang zur "besseren Welt" oder was er sich drunter eben vorstellt.. ich würde darauf aber nicht eingehen! Trenne dich von ihm, so schnell wie es möglich ist & breche auch den Kontakt ab.

ischdem 09.06.2015, 13:37

DIESE Fälle gibt es , aber es dürfen nicht Asylbewerber so gesehen werden.

0

Die Anerkennungsquote bei Asylanträgen von kosovarischen Staatsangehörigen liegt bei nahezu null Prozent.

 bei uns im Kreis haben gerad wieder einige von  die Ausreiseaufforderung erhalten..und welche sind schon abgeschoben worden..

wenn die Pap. von ihm in Ordnung sind könnt ihr heiraten, aber  ein einmal gestellter Antrag auf Asyl kann nie.. hier ( in der BRD) in einen anderen Aufenthaltstitel geändert werden..  ,  er bekommt dadurch kein Bleiberecht!, nur wenn er direkt nach der Eheschließung zurück in seine Heimat geht hat er die Chance nach einigen Jahren (3J bestehender Ehe) über Fam.zusammenführung, wenn Du dann finanziell gut genug gestellt bist !, ... wieder herkommen.. 

Ich würde es nicht tun! Und schon gar nicht nach drei Monaten und Fernbedienung. Sag ihm dass für dich eine Hochzeit nicht in Frage kommt. Mal gucken ob er dann noch Interesse an dir hat. Ich wäre da sehr vorsichtig.

Der will nur eine Aufenthaltsgenehmigung haben. Versucht es auf die Mitleidmasche. Ihm ist egal wie Hauptsache er bekommt eine Aufenthaltsgenehmigung. Die Sache sofort beenden. Der lügt dich an. Du kannst doch nicht die Welt retten.

sowas ist mit grosser Vorsicht zu geniessen?? ER will dich heiraten um an die begehrte Aufenthaltsgenehmigung zu kommen.

Eminara 02.06.2015, 12:36

und die Krankenversicherung

1

habe großes Mitleid

Mitleid ist der schlechteste Grund für eine Heirat. Und neben dem finanziellen Risiko, trägst Du auch das Risiko, dass wenn er sich trennt Du mal den Vorwurf "Scheinehe" angehangen bekommst.

Es hört sich nicht danach an, dass man unter den Voraussetzungen überhaupt etwas glauben kann leider. Ich verstehe Dein verliebt sein, heiraten sollte man aber nur aus Liebe, wenn es derart folgenschwer ist. Die Verantwortung hast Du nicht für ihn und solltest nicht über diese Brücke gehen

DU BIST VERLIEBT UND ER AUCH IN DICH:

BITTE NIX ÜBERS KNIE BRECHEN. "Helfersyndrom ?

Es gibt noch mehr liebe Menschen die dich heiraten wollen.

Lass dir Zeit und werde wieder kühler im Kopf, und lass dich zu nichts beeinflussen und auch nicht auch Mitleid zwingen.

Du wirst Totunglücklich.

denn die Ernüchterung die zwangläufig kommen wird macht dich armseelich

im Herzen und im Geldbeutel .

Kein Notar wird einen Ehevertrag mit euch machen, da der Staat das nicht akzeptieren wird. Du musst zahlen weil der Staat keine Sozialhilfe geben wird weil du seine Ehefrau bist.

Lass dir Zeit + hast du den HIV Test gesehen?

Ist er Moslem?

Was ist dir sonst noch bekannt von seiner Vergangeheit.

dei Papiere für eine Heirat dauern ewige Zeiten,und du brauchst die Zeit um nüchtern zu werden.

ALLES ALLES GUTE

ischdem 09.06.2015, 13:46

für eine Eheschliessung müsstet Ihr einen Antrag auf Familiezusammenführung stellen - aber ER aus seiner Heimat mit deiner Verpflichtung für alles aufzukommen.

dann würde es in Germany ein 1 jähriges Visum geben mit Arbeitserlaubnis.

Nach einem Jahr wenn die Ehe fortbesteht für 2 Jahre ein Bleiberecht - und danach ein Daueraufenthalt mit oder ohne Ehe.

Aber soweit ist es aj noch nicht ...langsam - langsam ..

Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut worden.

1

Er scheint dich ja ganz schön eingewickelt zu haben. Es ist doch ganz klar, was er will und hat es geschafft, dass du in Mitleid zerfließt. Mach Schluss und zwar so schnell wie möglich. Er hat bestimmt schon einen "Ersatz" an der Hand, falls seine Pläne mit dir nicht umzusetzen wären.

Finger davon lassen.

Auch Ehen aus Mitleid oder Hilfsbereitschaft sind Scheinehen.

Es reicht schon wenn er sich nachdem er seinen Aufenthaltstitel hat nicht mehr an der Lebensgemeinschaft beteiligt um die Scheinehe zu bestätigen.

Und dann hast DU riesen Probleme, denn sowohl die Erschleichung des Aufenthaltstitels als auch der Sozialleistungen durch Scheinehe wird strafrechtlich verfolgt und zwar gegen BEIDE Ehepartner. Ganz zu schweigen von Schadenersatzansprüchen der Krankenkasse. Weißt du wie viel eine solche Behandlung kostet? Meinst du er wird dann für den Schaden aufkommen, nachdem er wieder ausgewiesen wurde? Mit Sicherheit nicht und du bleibst auf den ganzen Schulden sitzen.

Ich kann dir wirklich nur abraten. Wenn er dich wirklich liebt, dann tut er das auch ohne Hochzeit.


sei vorsichtig! warte noch länger ab, wie er sich verhält und was ER tut um hier bleiben zu können

Geh MIT ihm zum Arzt und lass den hiv Test in deiner Gegenwart mavhen - ich wette danach hat sich deine frage erledigt! 

dafee01 02.06.2015, 12:35

Das ist eine sehr gute Idee!

2
BlueDream11 02.06.2015, 12:42

Da zeigen sich wieder die rassisten. Nicht jeder Asylant hat Aids, aber wen erzähl ich das

1
dafee01 02.06.2015, 12:46
@BlueDream11

Nicht jeder Asylant hat Aids,

Da hast du natürlich Recht. Er sagt aber selbst, dass er mit HIV infiziert ist. Mit Rassismus hat das nichts zu tun.

3
Blacklight030 02.06.2015, 12:42

Ich kann mir wirklich viel vorstellen, aber nicht so ganz, dass ein schwuler Mann sich als positiv outet, obwohl er es nicht ist, wobei er doch diese Bedenken bei jedem Anderen auch haben müßte...aber das ist ja nicht der einzige Grund. Es gibt überhaupt keine Erklärung für Aktivität auf dem Datingprotal, die man akzeptieren kann, somit ist es eigentlich für die Entscheidung doch egal. Nach drei Monaten heiraten ist einfach keinem zu empfehlen, egal was der Grund sein soll

0
Repwf 02.06.2015, 12:47
@Blacklight030

Was hat das mit Rassist zu tun? ER hat doch selber erzählt er hätte hiv! Und wenn dann jemand soooosehr sein hiv für alles als Grund hernimmt, dann fängt es an unglaubwürdig zu werden! ICH würde wetten das der garnicht krank ist!

1
BlueDream11 02.06.2015, 12:57

Ja der Text war zu lang, hatte keine Lust ihn mir ganz durch zu lesen :D warum soll er dann einen Test machen, wenn er eh weiß das er HIV hat?

0
5432112345 02.06.2015, 13:01
@BlueDream11

Um es als Lüge zu entlarven, falls er diese Geschichte nur erzählt um auf die Mitleidstour eine Hochzeit herbeizuführen, da er ja in seinem Land keine medizinische Versorgung bekommt und sterben würde...

1
dafee01 02.06.2015, 16:48
@BlueDream11

@BlueDream11: Warum kommentierst du Sachen - und dann auch noch falsch - , wenn du dir den Beitrag gar nicht durchgelesen hast? Dazuhin noch andere als Rassisten zu bezeichnen, obwohl man den Sachverhalt nicht kennt, ist wohl die Höhe!

0
BlueDream11 02.06.2015, 13:13

Aso, so eine schlaue Lüge ist das aber nicht, wer hat schon Lust auf jemanden mit Aids. Da hätte ich mir was anderes einfallen lassen...

0
Repwf 02.06.2015, 16:38
@BlueDream11

Was denn?

"Oh bitte bitte wenn ich in mein Land muss weil du mich nicht heiratest, dann muss ich sterben!" (Weil man hiv da zwar feststellen aber augenscheinlich nicht behandeln kann) ---- doch, bei jemandem der nicht ganz so selbstbewusst ist kannst du damit ganz schnell Schuldgefühle hervorrufen!

0

Wie du im ersten Satz schon richtig zitierst es "scheint" so zu sein aber vll. trügt der Schein?

Was möchtest Du wissen?