Mein Freund ist Alkoholiker und hat eingepullert?

6 Antworten

Alkohol vermindert das Warnehmungsvermögen, und entspannt die Muskulatur. Beides sind gute Voraussetzungen um die Kontrolle über Blase zu verlieren. Wenn die dann nach ausgedehnter Zechtour noch besonders voll ist dann geht's halt ins Bett oder in die Hose.

Dazu muss jemand nicht Alkoholiker sein. Einmaliges "Saufen" reicht als Ursache für so einen Unfall.

Mal abgesehen davon, dass Du offensichtlich wie aus Deinen anderen Fragen hervorgeht eine Menge Probleme "am Hacken" hast, sollte Dir doch als Altenpflegerin eine praktische Lösung einfallen die zumindest das Bett nach künftigen Sauftouren Deines Freundes trocken lässt.

Das eigentliche Problem wird damit natürlich nicht gelöst.

Rede mit ihm darüber und drohe ihn zu verlassen wenn er nicht aufhört so viel zu trinken, oder schicke ihn zum therapeuten (ob er will oder nicht muhahaha)

Lg ruth

Dann muss er aber ganz schön voll gewesen sein, wenn er nicht mal mehr auf den Harndrang reagiert. Was sagt er denn dazu, findet er das normal? Der ist schon recht tief drin in der Alkoholsucht und braucht dringend Hilfe.

11

er weiß es auch nicht und schiebt es auf einen Traum zu.......ist alles nicht so leicht momentan,bin auch noch im 8 Monat Schwanger,hab alles versucht mit ihm sieht es aber nicht ein...langsam verlässt mich die Hoffnung

0
49
@Josephine1986

Das würde mir auch Angst machen. Ich würde mir sehr überlegen, ihn zu verlassen, sonst hast du mehr als ein Problem! Das wird ein Schrecken ohne Ende...

0

Veränderung nach Alkoholentzug

Hallo liebe User !

Ich habe da mal eine Frage. Ich bin seit nunmehr 7 Wochen trockener Alkoholiker. Ich bin 27 Jahre und habe davor alles andere als ins Glas "gespruckt",hatte zum Schluss massiv getrunken,überwiegend Bier,bis mein Arbeitgeber mich für 14 Tage auf eine Suchtstation für den Entzug angemeldet hat. Ich fühle mich mit der Abstinenz von Alkohol sehr gut. Kopf,das Denken und der Körper allgemein fühlen sich besser an. Ich habe seit meiner "Trockenheit" evtl. auch durch die Medikamente im Krankenhaus fast 8 Kg abgenommen. Ich habe bei 186cm jetzt ein Gewicht von 87kg...ich denke das ist super....was passiert mit dem Körper,wenn er plötzlich ohne Alkohol auskommt,warum nehme ich ab,obwohl ich normal die Mahlzeiten wie vorher zu mir nehme ? Erholen sich die Organe? Regelt sich der Stoffwechsel neu? Ich bin mit dem Gewicht jetzt zufrieden,möchte allerdings nicht noch weiter abnehmen... ich würde mich über Mails von Euch freuen..

lg

Dreamcatcher

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?