Mein Freund ist abwesend zu mir

3 Antworten

Es könnte alles sein. Vielleicht starke familiäre Probleme in der Vergangenheit oder wie du gesagt hast , dass er halt oft verarscht wurde. Macht euch mal einen schönen Abend , bei dem er einfach nur entspannen kann und du dich sozusagen um ihn kümmerst^^. Versuch Vertrauen aufzubauen

schon versucht, bringt nichts...

0

Depressionen verändern einen Menschen...das er abweisend ist wundert mich nicht, er sieht halt nichts Gutes mehr in seinem Leben..zumindest wenn er die Depressionen hat..das ist nun mal so...du solltest ihm erklären das du dich nicht verändert hast, und das er die für eine optimale Beziehung etwas Vertrauen schenken sollte. Sag ihm das du immer für ihn da bist, und ihn über alles liebst, das er sich auf dich verlassen kann.

Habe einfach Verständnis und verbringe viel Zeit mit ihm

Mein Freund sagt er sei hässlich?

Mein Freund, wir sind jetzt 8 Monate zusammen und haben einige Dinge gemeinsam gemeistert. Aber in letzter Zeit ist er ständig über seinem Körper an schimpfen, eigentlich ist es so belanglos. Er verbringt mehr Zeit mit seiner Körperpflege als sich wirklich um wichtige Sachen zu kümmern, z.B (lernen, das leben genießen, Freunde treffen) Wir beide studieren zusammen und verbringen viel Zeit zusammen. Es ist mittlerweile so, das er seine Behaarung hast, denkt er sei dick, glaubt er hat Haarausfall... So langsam nimmt das alles überhand. Jegliche Form der Komplimente stressen ihn, ich weiß schon nicht mehr ob ich ihm sagen soll er ist hübsch oder ignorieren soll, sein Verhalten (wenn er hektisch wird und nur noch vorm Spiegel steht).. so langsam bin ich auch am Ende meines Alphabets, komplimente stressen ihn, mut zu veranderungen stressen ihn, egal was ich mache, alles stresst ihn. Wenn ich ihn dann in ruhe lasse ist er auch gestresst... sobald ich etwas sage ist er genervt... Ich bin ratlos, was kann ich tun damit es ihm, uns besser geht? Weil wenn das so weiter geht, wird sich unsere Beziehung verändern und wahrscheinlich langfristig keine Zukunft haben. Was denkt ihr? Was kann ich tun? Hat jemand schon ähnlihe Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Mein Freund hat Depressionen, wie kann ich ihm helfen? X?

Ich bin seit ca 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen, er kämpft seit über 10 Jahren, seitdem er Jugendlicher ist mit Depressionen. Vor wenigen Jahren War es wohl besonders schlimm. Inzwischen ernährt er sich besser, nimmt anti depressiva. Es gibt aber trotzdem Phasen in denen es ihm sehr schlecht geht. Er schafft an diesen Tagen nichts produktives, sein Blick pausenlos traurig und leer, er redet kaum mit mir und ist abweisend, jetzt aktuell auch wieder seit Tagen. Ich versuche besonders nett zu ihm zu sein, ihn zu motivieren raus zu gehen aber sein abweisendes Verhalten bremst mich irgendwann aus. An solchen Tagen lass ich ihn ungern alleine, ich fühle mich verantwortlich für ihn da zu sein und ihn aufzumuntern. Ich habe manchmal Angst, er tut sich etwas an wenn ich weg bin, das bereitet mir schreckliche Sorgen. Es muss sich etwas ändern. Wie soll ich mich in diesen Situationen verhalten? Will ihn nicht im Stich lassen. Was kann man gegen die Depressionen tun? Was kann ich tun um ihn zu unterstützen? Bin für jede Antwort dankbar. Wenn jemand in einer ähnlichen Situation ist, schreibt mich gerne an, vielleicht kann man sich austauschen.

...zur Frage

Warum ist meine freundin immer so schlecht gelaunt?

Ich bin mit meiner Freundin seit 3 Monaten zusammen und ich mag sie wirklich sehr aber obwohl wir örtlich nebeneinander wohnen (10 Minuten zu Fuß) sehen wir uns nur sehr selten 1-2 mal die Woche . Wir schreiben auch über whatsapp jeden tag... aber man merkt jedesmal das sie immer schlechter gelaunt ist und immer Kopfschmerzen hat. (Zumindest hat sie gesagt das sie fast jeden Tag Kopfschmerzen hat. Und der Neurologe auch nicht weis wo die herkommen.Oft ist ihr auch schlecht oder sie hat Bauchschmerzen. Sie ist immer so komisch. ( Schlecht gelaunt, spricht nur sehr wenig lacht nur sehr wenig und ist immer so unmotiviert). Beispielsweise schreibt sie als sie zu mirkommen wollte: " Kennst du das wenn du null Motivation hast dich fertig zu machen 😂" (Ich bin doch nicht null Motiviert wenn ich zu jemanden gehe den ich gerne habe oder?) sie hält sich auch oft an so Kleinigkeiten auf wie Brife weg bringen das Badezimmer sauber machen oder sonst was. Ich schreib ihr um 16:00Uhr ob wir uns treffen wollen und sie ist erst um 21:00Uhr fertig? Was hat die so lange gemacht? Ich glaube ja sie schiebt das vor sich her und braucht deshalb so lange. Sie ist auch nicht spontan das sie mal rum kommt oder generell mal fragt ob ich Zeit habe. Bis her habe immer ich gefragt. Ich habe mal mit ihrer Mutter gesprochen und die meint die ist immer so auch bei ihr und anderen. Und dann habe ich sie letztens gefragt ob sie mich auch wirklich mag. Und das man sich in einer Beziehung doch auch öfter sehen möchte. Ok Beziehung jetzt vielleicht nicht ehr frisch verliebt aber die Frage ist doch die selbe und sie sagte: "Ja aber wir lernen uns doch noch kennen und sind nicht in einer Beziehung" sie sagte auch noch das sie mehr Zeit bräuchte und sie sich dank ihres Ex Freundes auch schwer wieder auf jemanden einlassen könne. Ich freu mich jetzt immer noch meines Lebens das ich sie gefunden habe. Aber ich weiß nicht was mit ihr ist und bin ratlos. (Vielleicht hat sie auch Depressionen oder Borderline?)Kann mir jemand bisschen Aufklärung geben?

Mir freundlichen grüßen :)

...zur Frage

Nach 2 Einhalb Jahren Beziehung ist er überhaupt nicht mehr eifersüchtig, bin ich für ihn selbstverständlich geworden?

Hallo, ich bin seit 2 Einhalb Jahren mit meinem Freund zusammen. In Sachen Eifersucht habe ich eine klare Meinung: wer liebt ist eifersüchtig,aber nur in Maßen weil vertrauen das wichtigste. Am Anfang unserer Beziehung war mein Freund auch ein eifersüchtig (nicht übertrieben aber schon) und jetzt ist er es absolut gar nicht mehr. Kein bisschen, ich bin e froh das er mir vertraut aber ich finde ein bisschen gehört es dazu..

...zur Frage

Mein freund vergleicht seine Familie mit meiner Familie?

Hallo alle zusammen, es tut mir schonmal vorab leid dass der Text hier sau lang wird. Ich könnte mich grade sowas von auskotzen! Es tut mir leid wenn ich hier grade so um mich her fluche, aber mein freund vergleicht andauernt seine Familie mit meiner Familie! Ich sage es ihm schon soo oft dass er es lassen soll. Andauernt meint er dass seine Familie besser ist als meine.

"Meine Mutter lebt eleganter" "Meine Mutter hat einen Master bei der Uni abgeschlossen." "Deine Mutter trägt nur Zeitung aus" "Deine Eltern haben so einen uneleganten geschmack, alles sieht bei denen so zusammen gewürfelt aus." Er meint dass ich ne beschissene kindheit hatte weil ich ja nicht so viel "liebe" und "zuneigung" bekommen hab wie er. Obwohl dies überhaupt nicht der fall ist! Meine Eltern haben mir immer die Liebe und zuneigung gegeben die ich brauchte und sie konnten mir so viel mehr geben als nur teures materialistisches Zeug. Sie sind wenigstens dankbar für ihre arbeit und ich wurde wenigstens belehrt dass ich nicht mit der teuersten sch aufwachsen muss damit es mir gut geht. Seine Mutter dagegen muss nur die teuerste sche* besitzen damit sie ein gutes Leben führen kann. Sie arbeitet nicht mal, all dass was sie haben will bekommt sie von ihrem Mann.

Vorallem was ich so RICHTIG dumm finde ist, dass er meint dass seine Eltern uns mehr mit Umzug+bald kommenden Kind unterstützen. Seine Mutter hat uns 3-4 teure Sachen gekauft uns sein Vater hat uns mit dem transport von den sachen von meinem freund geholfen. Dabei denkt er nicht drüber nach dass meine Eltern extra 40 km hin und zurück gefahren sind um mir mit meinen sachen zu helfen, sie haben dabei mit geholfen fast alles auf zu bauen und wir haben eine MENGE an babz zeugs bekommen. Das ist ihm aber nicht wertvoll genug, denn alles muss ja schön teuer und wertvoll sein.

Wie zur Hölle kann ich ihm klar machen dass ich darauf keinen bock mehr habe? Reden bringt ja nichts, was für andere möglichkeiten habe ich? Es tut mit leid für siesen langen Text aber ich bin so sauer und genervt. Dass ganze geht nun schon ne ganze weile so.

Er will Heiligabend unbedingt bei seiner Mutter verbringen da es ja "nur das beste essen gibt" und schön elegant gefeiert wird. (Für mich sau langweilig, ich muss es nicht so penetrant elegant haben sondern will einfach nur ne gute Zeit mit meinen liebsten verbringen). Ich habe irgendwie keinen Bock darauf und will bei meinen Eltern feiern. Ich will nicht wie ne schnepfe wiken, sollte ich es lieber lassen? Bitte, ich brauche dringend hilfe! Und ich will mich nicht trennen, ich will es ihm nur klar machen! Er ist sonst sehr liebevoll, nett und fürsorglich und hilft mi auch immer dann wenn ich hilfe brauche. Er ist nicht so versnobt wie ich es beschreibe....

...zur Frage

Depressionen in einer Beziehung

Ich habe Depressionen und bin seit 21 Monaten mit meinem Freund zusammen. Seit April habe ich das. Seit dem sehe ich alles nur noch negativ und stelle alles in frage sogar die liebe zu meinem freund, habe auf nichts mehr lust und freue mich auf nichts mehr. Hattet ihr schon mal Depressionen und wart in einer Beziehung? Wie ist/war es bei euch? Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?