Mein Freund ist abweisend und komisch zu mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sag ihm, dass es dich stört wie es gerade zwischen euch ist. Wenn er dir vertraut muss er dir die Wahrheit sagen und so könnt ihr vielleicht eine Lösung finden.

Versuch ihm klar zu machen, dass es nicht so weiter gehen kann und du ihm nicht weiter glaubst, dass er nur Kopfschmerzen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute mal, dass ihm die arbeitslosigkeit nicht gut tut. Oft sind Männer noch so, dass sie glauben, dass sie für ihre Frauen aufkommen und sorgen müssen. Sprich doch mal ganz in Ruhe mit ihm und versuche herauszufinden, ob das vielleicht der Grund ist, weshalb er so abweisend ist. Viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanykastner
23.03.2016, 16:17

Jedes mal wenn ich versuche mit ihn zu reden sagt er das nichts ist deswegen is es unmöglich mit ihn zu sprechen ich hab es so oft versucht. 

0
Kommentar von 2602Janine
23.03.2016, 16:27

Okay, dann bringt das womöglich auch nicht mehr viel. Also mir wäre das auf Dauer zu viel, vielleicht solltest du dir eine Auszeit nehmen ? Wirf ihm das vor, dass dir das zu viel ist. Ganz ruhig und nicht schreien. Und dann sagst du ihm, dass du mal drüber nachdenken musst und erst mal woanders schläfst. Meistens kommen die Männer dann wieder zur Besinnung.

0
Kommentar von 2602Janine
23.03.2016, 16:46

Ich kann dich sehr gut verstehen. Aber wenn du wirklich schon alles versucht hast, ist es an der Zeit, dass du auf dich achtest. Und wenn er dann sagt, dass ihr gleich Schluss machen könnt, dann sagst du halt "Ja dann ist das so" und erklärst, dass du wirklich alles tun würdest, dass es ihm besser geht aber das deine Möglichkeiten auch begrenzt sind. Ich weiss, dass das wirklich sehr sehr schwer ist, aber du bist als Partnerin nicht in der Position, dass du alles aushalten und mitmachen musst. Das ist wirklich schade, dass er das nicht erkennt.

0

Das wird sicher was mit seiner Arbeitslosigkeit zu tun haben. Als ich mal 3 Monate ohne Job war, wurde ich auch mürrisch und unerträglich. Man ist eben einfach deprimiert, fühlt sich nutzlos und ist lustlos...hoffe für euch,dass er bald wieder eine Beschäftigung findet! VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanykastner
23.03.2016, 16:39

Genau so ist es. Aber ich seh nicht ein das ich darunter leiden muss. 

0

Du kannst ihm ambesten helfen indem du ihn unterstützt eine neue Aufgabe in seinem Leben zu finden ( Arbeit). Er wird dir das nie vergessen und oft haben erfolgreiche Männer immer eine Frau die sie dabei unterstützt ... umarmen ist schönen aber dadurch wird seine Welt nur für ein paar Sekunden heile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanykastner
23.03.2016, 16:21

Er hat ja was in Aussicht und immer heisst es in 2 wochen oder montag und im endeffekt wieder nicht. Heute haben wir den 2ten Jahrestag und er hat keine Lust was zu machen und ist schlafen gegangen. Und wenn ich mich zu ihn lege dreht er sich weg. 

0

Was möchtest Du wissen?