Mein Freund in eine andere verliebt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sprich ihn auf jeden Fall darauf an, dann sollte er dir auf jeden Fall die Wahrheit sagen, aber äußere auf jeden Fall auch wie du dir dabei vorkommst und du dich logischerweise schlecht deswegen fühlst...Wenn er es nicht unterlässt und sich weiter heimlich trifft, dann wäre für mich das Vertrauen komplett gebrochen und somit bringt eine Beziehung ohne Ehrlichkeit nichts

@bluebunny37 Vielen Dank für deine Antwort! Jedes Mal, wenn ich versuche, mit ihm ins Gespräch zu kommen, wirft er mir mangelndes Vertrauen vor (da hat er Recht, denn nachdem ich die Wahrheit erfahren habe, ist mein Vertrauen tatsächlich am Boden zerstört) und meint, dass er seinen Freiraum braucht. Aber was hat denn dieser Freiraum in einer Beziehung mit heimlichen Treffen oder Nachrichten ("Ich vermisse dich") zusammen? Denn wäre es nicht heimlich, würde ich kein Problem damit haben, dass er ab und zu etwas mit dieser "Freundin" unternimmt. Vor allem kann ich eins nicht verstehen: Warum kann er einfach nicht gestehen, dass er in diese Elisabeth verliebt ist? Dann könnte er doch endlich mal seinen Freiraum genießen. Warum wartet er, bis ich Schluss mache? Oder wenn er nicht verliebt ist, warum muss er ihr so was schreiben?

0

Okay, stelle ihn einfach vor die Wahl, entweder er sagt dir wenn er sich mit ihr trifft und was sie unternehmen usw. und du vertraust ihm dabei, dass nichts läuft...Wenn er aber wieder mit seinem Argument anfängt und nicht kompromissbereit ist, dann mach wirklich Schluss. Was is denn eine Beziehung ohne Ehrlichkeit und Vertrauen? Es macht dich dann nur noch kaputt und traurig. Wenn du ihm sehr wichtig bist, dann geht er auf diese Sache ein

0

Da gibt es nur eins, ziehe einen Schlussstrich, denn  er lügt und betrügt Dich.

@johnnymcmuff Meinst du, es ist hoffnungslos? Wäre er in sie verliebt, dann würde er einfach Schluss mit mir machen, oder? Was für einen Sinn macht es für ihn, mit mir zusammen zu sein und eine andere zu begehren? Aber andererseits kann ich mir sonst keinen Grund vorstellen, warum er ständig mit "Ich muss an dich denken" oder "Ich vermisse dich" ihre Gesellschaft sucht (vor allem an unserem Tag!!!). Das macht mich verrückt. Oder soll ich einfach für ein paar Tage untertauchen, um dann mit dem Gesichtsausdruck "nix passiert" und Worten "sorry, ich brauchte meinen Freiraum" nach Hause zu kommen - bin gespannt auf seine Reaktion.... 

0
@Vinfry

@johnnymcmuff Meinst du, es ist hoffnungslos? 

Das weiß keiner, nur ich würde da kurzen Prozess machen.

Wäre er in sie verliebt, dann würde er einfach Schluss mit mir machen, oder? 

Warum Schluss machen, so hat er mehrere Eisen im Feuer.

Was für einen Sinn macht es für ihn, mit mir zusammen zu sein und eine andere zu begehren? 

Es kann einfach der Reiz sein aber vielleicht begehrt er ja nicht nur sondern trifft sich mit ihr.

Aber andererseits kann ich mir sonst keinen Grund vorstellen, warum er ständig mit "Ich muss an dich denken" oder "Ich vermisse dich" ihre Gesellschaft sucht (vor allem an unserem Tag!!!). Das macht mich verrückt.

Das zeigt doch, dass er sich mit ihr getroffen hat.

Du sollst Schluss machen, auch wenn es weh tut.

0

Greif mal durch. Lass dir sowas nicht gefallen. Entweder sie oder du.

@DaniGGa3 Danke für deine Empfehlung! Aber wie kann ich in diesem Fall durchgreifen? Er macht ja alles heimlich. Und wenn ich  ihn mal wieder erwische, behauptet er, er habe einfach vergessen, mir über das bevorstehende Treffen zu erzählen. Zudem wirft er mir vor, dass ich ihm nicht vertraue (das ist richtig, denn nachdem ich die Wahrheit erfahren habe, ist mein Vertrauen nicht gerade hoch). Ich kapiere einfach nicht, warum es für ihn so wichtig ist, mit mir in einer Beziehung zu sein und dabei so einen Mist zu machen. Ist er in sie verliebt? Dann warum kann er nicht Schluss mit mir machen und die Wahrheit gestehen? Und umgekehrt: Wenn er mit mir sein will, warum muss er dieser Elisabeth "Ich vermisse dich" schreiben?

0

Sag ihm, dass du ihm nicht mehr vertraust. Wenn er will, dass du bei ihm bist, muss er das vertrauen wieder herstellen. Er soll sich überlegen wie. Ansonsten verschwendest du deine Zeit, die du in vertrauenswürdige Typen investieren könntest.

0

Sprech ihn drauf an. Sag es ihm ins Gesicht und wenn er weiter so ein Idiot ist (entschuldige die Wortwahl) dann mach Schluss.

Hochachtungsvoll Sloth
 

Habe ich schon mehrmals gemacht. Das hat nur eins gebracht: "Du vertraust mir nicht" und "Ich brauche meinen Freiraum". Ansonsten macht er so wie früher: heimlich schreiben, heimlich treffen. Will er von mir die "Scheißegal-Einstellung"? Und warum macht er selber nicht Schluss mit mir, wenn er in eine andere verliebt ist? Dann könnte er doch mit ihr glücklich sein und seinen Freiraum genießen. Das kapiere ich einfach nicht....

0
@Vinfry

Weißt du vllt denkt er er kann beides haben ;)

sag ihm das es nicht geht und er sich entscheiden soll

0

Hallo,

bei jeder Heimlichkeit fehlt ein vertrauensvoller Umgang.

Alles Gute!

@mutzmund Das sehe ich genauso. Seitdem ich die Wahrheit weiß, ist mein Vertrauen am Boden zerstört. Allerdings macht er weiter so und wenn ich mal wieder versuche, mit ihm ins Gespräch zu kommen, macht er mir Vorwürfe, dass ich ihm nicht vertraue bzw. keinen Freiraum gebe. Aber ich kapiere einfach nicht, was er von dieser Frau will und warum er keinen Schluss mit mir macht, wenn er jetzt sie begehrt. Einfach verrückt!

0
@Vinfry

Hallo,

er hat seine eigene Wahrheit noch nicht gefunden. Er braucht diese Erfahrung auf seinem Weg aus einem Grund den nur er wissen und erfahren kann.

Alles Gute!

1

Was möchtest Du wissen?