Mein Freund hat zwei Kinder (unehelich) für die er unterhält bezahlt! Wird mein Gehalt im Falle einer Hochzeit angerechnet , so das er mehr zahlen muss?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist - auch als Ehefrau - nicht unterhaltspflichtig für die Kinder des Mannes. Nur sein Einkommen selbst wird bei der Unterhaltsberechnung angerechnet.

Sollte er allerdings nicht genug verdienen, um für die Kinder wenigstens den Mindestunterhalt zahlen zu können, könnte geprüft werden, ob du selbst ggf. so viel verdienst, dass der Mann selbst an dich noch einen Unterhaltsanspruch hat ("Familienunterhalt"), den er dann für den Unterhalt der Kinder einsetzen könnte... (Du wärst aber weder der Kindsmutter noch dem Jugendamt zur Offenlegung deines Einkommens verpflichtet, dies könnte nur gerichtlich veranlasst werden....).

Sollte das Nettoeinkommen des Mannes durch die Steuerklassenkombination nach der Heirat sinken, so dass dadurch theoretisch auch der Unterhaltsbetrag für die Kinder geringer würde, müsste sein Anteil an der Steuerrückerstattung seinem "unterhaltsrelevanten Einkommen" zugerechnet werden... 

Nein, nur er als Erzeuger der Kinder ist zum Unterhalt verpflichtet, daher wird Dein Einkommen nicht berücksichtigt. Jedenfalls nicht direkt.

Ihr solltet das mit den Steuerklassen dann ggfs. so lösen, dass er netto weniger verdient und Du mehr. Sofern es sich noch rechnet und Ihr nicht steuerlich soviel draufzahlt, dass die Einsparung des Unterhaltes verpufft.


Könnte ich theoretisch eine bessere Steuerklasse als er nehmen so das er weniger verdient und weniger bezahlt ?  Mich Verwirrt das ganze etwas

0

Da ist was verrutscht .. :)

Danke für die schnelle Info

0

Seine Unterhaltspflichten ergeben sich aus der Düsseldorfer Tabelle, hängen vom Alter der Kinder und seinem bereinigten Netto (Fahrtkosten zur Arbeit werden z.B berücksichtigt) ab. Sein Eigenbehalt dürfte unterhaltsrechtlich für sich bei ca. 1000 Euro liegen.

Er ist der Kindesvater und daher unterhaltspflichtig, du nicht, eure Heirat ändert daran nichts.

Nein, nur wenn Du die Kinder Adoptierst, ist Er aus dem Rennen.

Was möchtest Du wissen?