Mein Freund hat Streukrebs... Genesung wirklich möglich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das...

mein Freund hat vor kurzer Zeit erfahren, dass er Streukrebs hat

und Das...

Der Krebs ist noch im Anfangsstadium

passt nicht zusammen!

ENTWEDER es handelt sich um ein Anfangsstadium, ODER es gibt Metastasen ("Streukrebs").

Die genauere Kenntnis ist aber wesentlich für die Beurteilung der geeigneten Behandlung und der Prognose.

Ohne mehr Informationen kann man seriös kaum genaueres sagen / schreiben.

Offenbar soll wohl eine Chemotherapie ("Spritzen und Tabletten") durchgeführt werden.

Je nach Tumortyp und Stadium gibt es da ganz unterschiedliche Möglichkeiten...Auch eine Genesung ist möglich.

Vielleicht möchtest Du dich ja auf den Seiten der Krebshilfe informieren:

http://www.krebshilfe.de/material-fuer-betroffene.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roteHexe67
10.07.2011, 04:46

Völlig richtig! Streukrebs (Metastasen) setzen einen Primärtumor (also Ursprungskrebs) voraus.. und das bedeutet fortgeschrittenes Stadium...

0

Noch kann euch niemand sagen, wie erfolgreich die Behandlung sein wird, denn das hängt gerade bei Krebserkrankungen von sehr vielen, teils unwägbaren Faktoren ab.

Aber wenn die Ärzte sich für eine Therapie zur Krebsbekämpfung entschieden haben, dann weil sie darin eine reelle Chance sehen.

Alles Gute Euch beiden! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, eine vollständige und auch dauerhafte Genesung ist möglich. Aber die Ärzte haben da nicht so viel Einfluss darauf, wie sie meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krebs im Anfangsstadium ist meistens noch heilbar. Und jede Krebsart streut. Ich denke er wird eine Chemotherapie bekommen. Leider kann dir keiner sagen ob er geheilt wird und auch nicht ob es dann für immer weg ist. Das musst du einfach abwarten. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beamer05
10.07.2011, 16:19

Und jede Krebsart streut

Nö, das ist nicht der Fall.

Z.b. beim häufigsten Hirntumor, dem Glioblastom, gibt es praktisch überhaupt keine Metastasen, obwohl das ein besonders agressiver Tumor ist. (nur EIN Beispiel)

0

Eine vollständige Genesung können sie gar nicht zu 100 % versprechen, es kann immer passieren, dass der Krebs zurückkommt. Genauso kann es aber auch sein, dass es nie wieder Beschwerden gibt =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

leider wissen wir es genauso wenig, wie du, trotzdem alle Gute für euch beide.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze die Chancen sind sehr gut, da er noch in der Anfangsphase ist. Viel Glück (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten du ließt dir artikel über diese krankheit durch -> wiki + medizinwebseiten. dann bist du wirklich umfangreich informiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir heute noch keiner sagen.Die Ärzte werden alles versuchen den Krebs zum stoppen zu bringen.Du kannst Ihnen nur Glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?