Mein Freund hat sich gegen Typhus impfen lassen per Tabletten & wurde krank, also zeigte Symptome von Nebenwirkungen wie Fieber usw. Kann ich mich anstecken?

2 Antworten

Nein, das ist keine doofe Frage.

Die von dir beschriebenen Nebenwirkungen zeigen an, daß der Körper sich mit dem abgeschwächten Bakterium auseinandersetzt und Abwehrstoffe bildet. Das ist also ein sehr gutes Zeichen. Im Endeffekt wird damit eine Immunität erreicht. Sie hält aber nicht lange an und ist auch nicht bei allen Geimpften zu 100% zuverlässig.

Ansteckend sind Menschen, die gerade eine Impfung verarbeiten, nicht. Das liegt daran, daß lediglich abgeschwächte Erreger verwendet werden, die keinen vollständigen Ausbruch einer Erkrankung nach sich ziehen, sondern lediglich eine Antwort des Immunsystems verursachen.

Super, danke für die tolle Antwort :)!

1

Impfungen sind Volksverarsche.

Verfluchte Giardien oder auch "Die unendliche Geschichte"?

Hallo ihr Lieben, ich hoffe es finden sich ein oder zwei die meinen langen Text lesen und auch noch einen Rat haben :) Im Juni bekamen meine zwei Maine Coon-Miezen furchtbaren Durchfall, also auf zum Tierarzt und dort bekam ich die Diagnose - Giardienbefall. Wir haben mit Panacur behandelt und nebenher die komplette Wohnung inklusive Balkon intensivst geputzt, dann war auch erstmal Ruhe, aber es wäre keine unendliche Geschichte wenn es hier schon enden würde. Im September ging alles von vorn los, also ein weiterer Zyklus Panacur und weitere Putzorgien und tatsächlich, alle Symptome sind weg Lächeln Die beiden sind fit wie die Turnschuhe, kein Durchfall mehr und sie nehmen wieder ordentlich zu :) Am Freitag hab ich nochmals eine Kotprobe zum TA gebracht und dann kam der Anruf, der Befall ist noch da. Ich bin ehrlich verzweifelt, Seit einem halben Jahr koche ich täglich die Katzenklos und Näpfe aus, ich putze alles mit Halamid, weshalb meine Wohnung seid Monaten wie ein verdammtes Schwimmbad riecht (An dieser Stelle mein herzliches Beileid an alle Bademeister dieser Welt), ich kämme meine zwei täglich und tue wirklich alles um dieses Zeug los zu werden. Nun zu meiner eigentlichen Frage: ich habe jetzt von der TA ein Antibiotikum bekommen, dieses ist aber sehr belastend für die Leber und das Immunsystem weshalb ich nun überlege, da die zwei ja keinerlei Symptome mehr haben und fit sind wie eh und je, ob ich den beiden wirklich dieses Antibiotikum geben soll. Die zwei sind nicht unbedingt kooperativ wenn es um Tabletten geht aber davon abgesehen, sie kommen ja gut klar trotz Befall und am Ende geb ich jetzt die neuen Tabletten und muss hinterher noch Nebenwirkungen bekämpfen und wieder Medis geben. Was ist denn jetzt richtig? :(

...zur Frage

Keine Frage eher eine Warnung :) Hasen und Kaninchen Krankheiten angeschwollenes Auge Fliege am Auge?

Hay:) ich w 17 hab seit über 15 Jahren immer Kaninchen gehabt und mir ist noch nie so eine Seuche, ein Virus, eine Erkrankung bei den Tierchen untergekommen als dieses Jahr

Mein einen häschen hatte auf einmal so dicke angeschwollene Augen das ich sie in Karanthene ins Haus und zum doc gebracht habe
Die Ärztin war entsetzt da es dieses Jahr schon so viele Züchter / Halter von Hasen und Kaninchen hab die angesteckt wurden

ein Beispiel aus meiner Umgebung:
Züchter mit 20 Hasen davon  haben 4 überlebt - schrecklich

Auslöser :
- Wildkaninchen haben diese Krankheit , den Virus usw und werden von Stechmücken gestochen die dann an die hauskaninchen kommen und sich so anstecken
- Viren können in der Luft liegen und so zu einer Infizierung führen

Vorsorge:
- eventuell Impfen lassen !

Ich möchte euch raten bei Symptomen sofort einen Tierarzt aufzusuchen !

Symptome:

- angeschwollene Augen, bis sie vollkommen zu sind und verklebt mit weißem Schleim
- angeschwollene Ohren, wenn die Krankheit fortgeschrittener ist pellige Ohren als wären Sandkörner in der Haut
- schlechte Futter Einnahme
- schlechter Stuhlgang

Maßnahmen:

- doc aufsuchen !
- von anderen Hasen Kumpels trennen !
- fliegen / Mücken sichere Unterbringung da fliegen, Mücken auch Eier an die Tränenden Augen legen / so muss das Tier sofort eingeschläfert werden wenn die Larven nicht mehr zu beseitigen sind
- füttern wenn nötig


Ich hatte bis vor 2 Wochen noch 4 Hasen, davon ist einer eingeschläfert worden wegen fliegen Larven am Auge, die ihn sonst aufgefressen hätten , und 2 sind trotz Medikamente leider nicht durch gekommen .. 🐇🐇🐇

Ein Kaninchen von mir habe ich zum Glück noch rechtzeitig von der Gruppe trennen können somit der Racker sich nicht angesteckt hat und Putz munter ist
Er sieht zufällig genauso aus wie der Smiley 🐰

Der Virus ( hab den Namen vergessen) ist sehr aggressiv .. leider ..

Ich hoffe die Warnung erreicht ein paar leute oder würde mich interessieren welche Armen Hasen es denn noch getroffen hat :/

Ich drück die daumen für jeden erkrankten hoppler ! 🐰

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?