Mein freund hat schizophrenie.. Was tun?

9 Antworten

Hallo, deine Frage ist zwar etwas her, aber

Mein ex/Freund hat ebenfalls Anzeichen von Schizophrenie. Ich war sehr lange mit ihm zusammen und habe seine verschiedenen Phasen miterlebt. In dieser Zeit hat er 4 mal Schluss gemacht, weil er durch diese Krankheit nicht anders konnte. Da er mit mir wohl die einzige richtige ,,persönliche Beziehung" hatte, wurde ihm das zu viel. Er hat immer zwei Seiten in der Beziehung gehabt und es gab oder gibt immer wieder Rückschläge. Trotzdem liebe ich ihn mit beiden Seiten.

Ich habe erst vor kurzem erfahren das er schizophren ist, ich hab mich die ganze Beziehung gefragt warum er immer wieder so anders gehandelt hat. Jetzt verstehe ich warum und ich bin weiter für ihn da, weil ich gemerkt habe das ich ohne ihn unglücklicher bin als mit ihm diese schweren Zeiten durch zu stehen. ich meine wieso sollte man jemanden genau dann fallen lassen wenn er eine schlechte Phase in seiner Krankheit hat ? Es wäre vielleicht ein bisschen so wie wenn man jemanden verlässt weil er eine Querschnittslähmung hat. Die Person kann nichts dafür und einfach ist das für alle Beteiligten auch nicht, aber keiner möchte aufgegeben werden. Denn dann gibt man sich doch selbst erst recht auf. Ich glaube dass man diesen Menschen zeigen muss das man hinter ihnen steht. vielleicht kannst du das deinem freund auch zeigen. allerdings solltest du wenn er wirklich stark aggressiv wird auf einen gewissen Abstand gehen. So das du den Kontakt halten kannst, dich aber nicht in Gefahr begibst. Natürlich kann ich die Situation nicht genau abschätzen, aber man kann ihm bestimmt helfen. - sowas ist immer schwierig. Entweder man ist bereit diesen weg zu gehen oder nicht. Du musst wissen was DICH glücklich macht-

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen

Dann solltest Du dir ganz ernsthaft die Frage stellen, ob und wie lange Du das mit deinem Freund noch über dich ergehen lassen möchtest. Es ist zwar durchaus verständlich, wenn Du deinen Freund nicht aufgeben möchtest aber Du wirst nicht umhin kommen früher oder später dir diese eingangs angemerkte Frage doch noch zu stellen denn letztendlich musst Du auch an dich selbst denken.

Ist das ärztlicherseits geklärt? Dann bekommt er ja auch die nötigen Medikamente. Ich hatte das mal bei einer Kollegin. Es war grauenhaft. Da sie auch noch mehr als ein Auge auf mich geworfen hat, fiel es mir gegenüber extrem deutlicher aus, als bei allen Anderen.
Ich kann dir nur raten, sei vorsichtig und ziehe rechtzeitig nötige Konsequenzen. Es hat dann mit Liebe und Treue kaum noch was zu tun. Du gehst schnell kaputt dabei. Und wenn du Pech hast, glaubt die auch noch Keiner.

Ja ärztlich auch. Er regt sich viel zu schnell auf und wird fast noch gewalttätig .. Dazu kam es zwar nie aber er kann es werden und ich liebe ihn er mich auch aber das überlastet mich so wie er zu mir ist

0
@Fatma6761

du bist echt nicht zu beneiden. was sagt denn der Arzt? Anscheinend kriegt er es ja auch mit Medikamenten nicht in den Griff. Oder wird da noch versucht, die richtige Dosis zu finden?

outfitter hat leider absolut Recht.
Du kannst ja versuchen zu ihm zu stehen, aber setz dir bitte eine Grenze. Z.B. wenn er auf dich losgehen will. es hat dann mit Liebe nichts mehr zu tun.
Es tut mir so leid für dich, aber der Mensch, den du jetzt noch liebst, wird dann nicht mehr existieren als solcher. Hoffe, es kommt nicht gar so schlimm.
Pass aber auf, dass du nicht mit den Bach runter gehst. Viel Glück.

1

Dankesehr

1

Habe ich mit dem Kater gespielt oder war er aggresiv?

Hi Mein Freund hat einen Baby-Kater und ich werde deswegen zukünftig noch ein paar Fragen stellen. Nun aber zur Frage: Ich habe ihm am Bauch gekrault und dann ist er durchgedreht. Er hat mit seinen Pfoten meinen Finger gekratzt und wollte mich auch beissen. Mein Freund hat nichts gesagt. Allerdings ist das nicht eine Ersatz für die Jagd? Das man dann mit ihm spielt? Also er war recht aggressiv. Allerdings war ist er halt ein Baby. Hat das was damit zu tun, dass er das "Spielen" noch nicht ganz im Griff hat. Und kann das auch was damit zu tun haben, dass er ein Kater ist? Er wollte auch meine Finger mit seinen Pfoten packen und sie zu seinem Maul führen. War er aggresiv oder wollte er spielen?

Danke :)

...zur Frage

Oft Stress mit Freund , was tun?

Hallo , ich bin seit 1 Jahr mit meinem Freund zusammen und wir streiten uns sehr oft wegen jeder Kleinigkeit . Eher bin ich  die in der Beziehung die oft den Streit anfängt da ich schnell sauer werde allerdings wird er darauf hin sehr aggressiv und schreit herum . Was dann jedesmal zu einem großen Streit führt. Kann mir jemand vielleicht Tipps geben wie man nicht mehr sehr schnell  sauer wird oder wie man den Streit überhaupt erst verhindern kann . Wäre echt nett'

...zur Frage

Ist es schwierig eine Beziehung mit jemandem zu führen, der unter Schizophrenie leidet?

Ich meine, was für Probleme können vorkommen?

...zur Frage

Freund nimmt seine Medikamente gegen Schizophrenie nicht - Was tun?

Heyy Leute

Ein guter Freund von mir ist leicht schizophren und er hat mir gesagt, dass er weder seine Medikamente nimmt, noch zum Psychiater geht - was er sollte. Denn er sollte echt etwas tun. Manchmal ist er vom einen Tag auf den anderen total down und stellt seine Welt auf den Kopf und fragt nach dem Sinn des Lebens, selten ist er einfühlsam und was wir als 'normales nett' bezeichnen würden. Meist jedoch ist er teilnahmslos, macht nicht im Unterricht mit, ist manchmal fast schon bösartig. Ich habe versucht ihn zu überzeugen seine Medikamente zu nehmen. Er sieht auch total ein, dass er sie nehmen sollte tut es aber nicht.

Wisst ihr wie ich ihn überzeugen kann seine Medikamente zu nehmen und zum Psychiater zu gehen? Ich weiss wie ich ihn beruhigen kann oder zu mindest seine Aggressionen etwas mildern kann, aber er braucht wirklich professionelle Hilfe.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

...zur Frage

Wie erkennt man eine Schizophrenie?

Wie erkennt man eine Schizophrenie ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?