Mein freund hat mir gesagt das Fliegende Autos in 50 jahren existieren, stimmt das

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r werhog123,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

16 Antworten

Ich denke dass das leicht möglich ist bedenke 50 jahre sind ne menge zeit und außerdem solltest du mal mehr lernen was noch alles möglich sein kann in 50 jahren da sind schwebende autos gar nichts dagegen aber ist echt ein Interresantes thema

ja stimmt z.b. unverwundbare MENSCHEN das wer was ne

0
@werhog123

nja unverwundbarkeit theoretisch gesehen ist das schwer aber unsterblich keit also altern ohne zu sterben das ist sowas von machbar

thx fürs sternchen

0
@werhog123

Sieh dir bitte das Video an das ich dir geschickt habe BITTE

dann weiste was ich meine dud

Peace!

0

So wie im fünften Element die Autos fliegen/schweben, denk ich nicht. Aber dass es welche gibt, die wenigstens Ansatzweise über dem Erdboden schwegen bezweifle ich nicht.

Vor 50 Jahren hätte man nicht im Traum an ein Netbook oder Notebook, geschweige denn einen Flachbildschirm gedacht

(2. Antwort)

Nachdem ich gesehen habe, welche Antwort als HA ausgezeichnet wurde, muss ich Euch wohl mal ein wenig die Luft aus der Birne pusten ... :D ...


Du kannst Deinem Freund auch sagen bzw. als Gegenargument aufzeigen, dass sich diese - ich sage mal Theorie auf Grund der Wechselwirkungen zwischen Verkehrs- und sicherheitstechnischen Problemen, bei denen dann auch Naturgewalten (starke Winde bzw. Stürme / starker Regen / etc.) zu berücksichtigen wären, nicht realisieren ließe ...

Auch würde man solch starke Energiefelder benötigen, die den Menschen gesundheitlichen Schaden zufügen würden ...

Des Weiteren wird die Zunahme der Erdbevölkerung, die Überfischung der Meere und der Kampf um die fossilen Brennstoffe solch drastischen Formen annehmen, sodass der Menschheit in absehbarer Zeit (weniger als 50 Jahre) ganz andere Herausforderungen bevorstehen ...

Selbst wenn die Entwicklung der Elektroautos (ganz zu schweigen von den fliegenden Modellen) soweit vorangetrieben wird, dass diese Technologie die Verbrennungsmotoren entbehrlich macht, wird die zunehmende Ölverknappung auch den Luftverkehr so stark einschränken, dass sich die Geschäftprozesse der Globalisierung rückläufig entwickeln werden (gibt sicherlich Schlimmeres) ...

Was die Atomenergie betrifft, würde und/oder müsste es bis 2061 einen Ausstieg aus dem Ausstieg geben, um die benötigten Energiefelder flächendeckend erzeugen zu können (den Ausstieg aus dem Ausstieg wird es auch ohne fliegende Autos geben) ...

Und bevor ich es vergesse sei noch gesagt, dass die Schuldensituation aller Nationen irgendwann auch nur eine untergeordnete Rolle spielen wird, weil die Menschheit mit der Unzufriedenheit der Völker sowie den logistischen Problemen zur Grundversorgung überfordert sein wird. Dann heißt es nicht mehr "Geld regiert die Welt" und die Landwirtschaft bzw. die Bauern werden eine ganze andere Wertschätzung erfahren ...

Also "Carpe Diem" und Gruß an Deinen Freund ... ;-) ...

P.S.

Und irgendwann werden auch solche netten Lieder wieder häufiger gesungen werden ... :D ...

Rirarutsch, wir fahren mit der Talibahn, da fahr'n wir bis Afghanistan...

0

gibts doch schon heute,nur zeitung aufschlagen,da fliegt jeden tag einer aus der kurve und bei cobra 11 machen sie in jeder sendung flugversuche

ja..da hat dein freund recht..vllt kommen diese autos schon früher heraus..man weiß es nicht..meine schätzung: in 46 jahren

vor 50 jahren wurde auch schon gesagt, dass es heute welche geben würde ;)

Sicher?

0
@BuLlsEyESsHoT

es wurde bedacht aber nicht datiert oder so es ist echt witzig was viele menschen über Wissenschaft und Technologie halten das einzige was sie können ist darüber lachen und spotten ES IST SOGAR MÖGLICH!!! die lebenserwartung eines menschen ohne unnatürliche eingirffe unglaublich zu erhöhen bzw unsterblich zu machen wacht auf leute!!!!!!!! die Wissenschaft und Technologie kann vieles überlegt mall wie viele Berufe auf der welt jetzt schon automatisiert werden können bevor ihr darüber Lacht!!

0
@miirrjjaam

Jo, die Antwort und der Kommentar sind passend ... DH ...

Habe gestern auch schon angefangen Butterbrote zu schmieren und zu konservieren, weil in 53 Jahren eine Reise zu einer 3 Milliarden Lichtjahre entfernten Galaxie geplant ist ... und da braucht man 'ne ganze Menge Stullen ...

0

Na ja, da innerhalb der nächsten 50 Jahre die Erde durch eine große Katastrophe zerstört werden wird, werden danach alle Autos irgendwo im Welttraum rumfliegen ... ;-) ...

also ich kenne keinen, der aus der zukunft kommt und mir von seinen erlebnisen berichten konnte

moment ich muss mal kurz mit meiner zeitmaschine reisen

Ist dein Freund Ron Weasley? Der hat bekanntlich ein fliegendes Auto!

Ohgott :) Das hat mich zum Lachen gebracht. Vielen dank!

0

in deinem traum vielleicht.

ja das hab ich letztens auch gehört im fernsehen !!!

Was alles noch in Zukunft bzw. konkret NACH den nächsten 50 Jahren sein wird, können wir heute nicht wissen bzw. "nur erahnen".

VOR 50 bis 20 Jahren wollte man nicht wahr haben wollen, das es "sprechende Schreibmaschinen" geben wird (Das war mal eine lustige Begebenheit in der TV-Sendung "Verstehen sie Spaß!"). Heute gibt es sie: Sie heißen nicht "Schreibmaschinen", sondern "Computer!"

VOR 50 bis 20 Jahren wollte man nicht wahr haben wollen, dass es das "Bildtelefon" geben wird. Heute gibt es das "Bildtelefon"; es ist ebenfalls über Computer via Internet möglich, und zwar über das Skype-Programm.

Nun: "Fliegende Autos" (also fliegende Personentransporter mit Fahrgestell/Rädern zum Landen!) gibt es schon lange; sie heißen schlicht "Flugzeuge!" LOL

Stimmt ... Flugzeuge könnte man als solches betrachten, wobei die Frage sicherlich mehr auf schwebende Autos zielte, die nach dem folgenden Prinzip fliegen:

http://www.youtube.com/watch?v=Tmppo4Ja3dA

0
@Alex313

Auch dieses Beispiel ist sehr nett:

http://www.youtube.com/watch?v=eBsqU18F13s&NR=1

Aber wie in meiner eingenen (2. Antwort) schon erwähnt, lässt sich soetwas aus den verschiedensten Gründen (unter Berücksichtigung aller Wechselwirkungen) nicht auf den alltäglich Verkehr übertragen ...

Gleiches gilt für die Experimentalphysik hinsichtlich der Teilchenbeschleunigung und einem denkbaren Nutzen, z.B. um entfernte Galaxien bereisen zu können ...

0
@gansh

Neee, brauchst keine Angst zu haben, bin schon dabei einen Wärmetauscher zu entwickeln, damit der Innenraum das Fahrzeugs ... ähm ... ich meine natürlich Schwebezeugs ... gut beheizt werden kann ... :-) ...

0

Das kommt garantiert: Fliegende Pferde gibts ja schon:

Ganz sicher nicht in Deutschland, bevor nicht jemand das fliegende Verkehrsschild erfunden hat! :)

Vor 50 Jahren hat ein gewisser Herr Strauss, damals "Atomminister" (ja, sowas gabs!) auch behauptet, im Jahr 2000 würden wir alle mit Atomgetriebenen PKW fahren ....

der Franz-Josef hatte aber ein ß ;-) nur dass man den auch beim Googeln findet!

0
@koch234

Nach sowas googelt man doch nicht, da ist man froh, wenns nicht nochmal passiert ;-)

0

fliegende Autos gibt es heute schon.

Was möchtest Du wissen?