mein freund hat mich verarschtwas soll ich jetzt tun?

13 Antworten

Lass mich raten: Du gehörst auch zu den Gefahrensuchern, die kein Backup ihrer Systemplatte pflegen? Das ist schon mal unklug.

Und dann löschst du ernsthaft und ohne Bedenken einen Unterordner aus dem Windows-Verzeichnis? Meine Güte - Warum? Was meinte Dein "Freund", dass das irgendwas bringen sollte?
Wie dem auch sei: Das war eine gute Lektion darin, dass man nichts ungeprüft glauben soll - vor allem, wenn man im pvp gegen jemanden spielt und ggf. zu oft gewinnt.... 😋

Wenn das Verzeichnis "system32" weg ist - aber ggf. noch im Papierkorb liegt, dann könnte man z. B. mit einer Linux-Boot-DVD versuchen die Daten wieder zurück zu kopieren.

Ansonsten hast Du jetzt nur noch die Möglichkeit mit einem Windows-Boot-Medium (DVD oder USB-Stick) eine Reparatur zu versuchen und wenn das nicht klappt muss es halt eine Neuinstallation sein.

Im letzteren Fall empfehle ich Dir die Festplatte auszubauen und an einem anderen Computer noch Deine wichtigen Daten (Videos, Musik, Office-Dateien usw.) zu sichern und erst danach neu zu installieren.

Und wenn das vorbei ist, dann mach regelmäßig Backups. Denn die sind genau für solche Situationen, dass man aus eigener Blödheit was gelöscht hast, da. (Du befindest Dich übrigens in guter Gesellschaft - ist inkl. mir schon vielen passiert.)

Freunde machen so etwas nicht. Deshalb denk mal nach.

Er ist kein Freund. Vergiß solche Typen.

PS: System 32 löschen. Blöder geht es nicht mehr (ich meine nicht Dich). Und lass in Zukunft deine Finger von Systemdateien. Entweder der sitzt und macht neben Dir, hinterlässt Dir einen einwandfrei funktionierenden PC oder lass es.

Wie heißt es so schön? Die Axt im Haus erspart den ... Zeig sie ihm.

Begründung. Ich hab 40 Jahre lang mein Geld mit EDV verdient. Trotzdem betrachte ich mich als Laie.

Ich drück niemals bei einer Aufforderung / Empfehlung auf "ja, durchführen". Für Systemprobleme hab ich einen verlässlichen  sehr guten Bekannten. Der durchforstet öfter meinen PC. Keine Probleme.

Heya SangSom,

aufgrund Deines Beitrages scheinst Du ja über einiges an Alter und Lebenserfahrung zu verfügen!?

Und OHNE es (ab-)wertend zu meinen, schliesse ich mal dass der jehova2005 etwas jünger ist...

Von daher gehe ich mal davon aus das Du (in seinen Alter) auch nicht unbedingt über DIE/DEINE heutige Erfahrung bzw. Weitsicht verfügt hast...

Von daher kann ich es gut verstehen/nachvollziehen, wenn er seinen Freund(?) vertraut hat!

1
@GaiJin

@GaiJin

Jetzt lach bitte nicht.

Ich gehe davon aus, daß die heutige Jugend über mehr Erfahrung in diesen Bereichen (PC, Handys - Systeme, Einstellungen) verfügt als ich.

Eines stimmt. Meine Erfahrung sagt mir, wovon ich besser die Hände lassen soll.

0
@GaiJin

Allerdings hab ich jetzt die anderen (später geschriebenen) Kommentare gelesen. Die sagen Einiges. Außerdem ist er schon 27.

0
@SangSom

OHNE es jetzt wertend zu meinen oder über iwenn zu urteilen, aber auch "Alter" schützt nicht vor Torheit!

Kenne Leute die mit 18 Jahren "reifer" sind, als manch einer mit 50 Jahren...

Und nur weil man etwas (be-)nutzt, muss man davon ja nicht (zwingend) Ahnung haben!

Wie schon in einen anderen Thread geschrieben, kenne z.B. Informatiker, die auf Ihren Gebiet ABSOLUTE Koryphäen sind, es aber nicht hinbekommen, ´n Laufwerk zu wechseln oder RAM zu tauschen...

Und grade bei der heutigen "Jugend" sehe ich das eher immer als eine Art "Inselbegabung"... Wissen und können zwar vieles, aber eben kaum iwas wirklich bzw. wird dann nur das "gelernt", was Ihnen in DEM Moment nutzt!

Sind halt mit viel Technik/Technologien konfrontiert, aber sind eben (oft) in keiner dieser Punkte wirklich involviert!

Wie gesagt, dass ist NICHT böse oder wertend gemeint!!!

Boah höre ich mich JETZT alt an...

Aber denke das ist eben der Schnelllebigkeit der jetzigen Zeit geschuldet...

Bin mir z.B. sehr sicher, dass jeder durchschnittliche Gamer von 12-13 Jahren mir vorraus ist, was das Wissen über Gaming-Hardware betrifft, sprich was/wie am besten zusammen funktioniert, aber das dann eben auch "nur", weil sie daraus Ihren "Vorteil" haben...

Hoffe Du weisst wie ich das meine!?

Greetz,

GaiJin

1
@GaiJin

Ich sehe deine Antwort durchaus sachlich. Stimmt ja auch für mich.

Ich zähle mich auch zu den Spezialisten. Die in 40 Jahren EDV mehr als nur "sehr gut" verdient haben. Hab aber nie einen PC aufgeschraubt, keine Ahnung von Betriebssystemen, Netzen, ...

Wußte aber ganz genau, wen ich bei Problemen anrufen kann  (nicht die Helpline, auch alle Spezialisten, die von meiner Arbeit keine Schimmer hatten) und spätestens 10 Minuten später neben meinem Schreibtisch standen. 

Nur dumm, daß ich in TH lebe. Immerhin hab ich einen Freund in DE (auch Spezialist, SysAdmin), der ab und zu über den Teamviewer meinen Laptop kontrolliert.

Tschüss, SangSom.

0

Befor dein Windows 10 Startet die Taste F8 die ganze zeit Drücken. Es kommt ein Blauer Bildschirm mit verschieden möglichkeiten. Schau sie dir an und wenn es das nicht ist was du suchst gehe zurück.

Such nach dem Button "Windows zurücksetzen" oder Neuinstallieren.

Was möchtest Du wissen?