Mein Freund hat eine KHK , was soll ich tun..?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte beachte das ich kein Mediziner bin:

Diagnosen von Ärzten, dass Menschen nur 1-2 Jahre zu leben haben, sind nicht immer bindend. Es gibt viele Fälle, die ihr Restleben um noch viele Jahre übertroffen haben.

Das er raucht ist vielleicht wirklich nicht sehr schlau und auch die Einnahme von Schmerzmitteln ist als Therapie nicht geeignet. Wenn er Schmerzen in seiner Brust hat, obwohl er Schmerzmittel hat ist das ein Zeichen, das die Medikamente nicht mehr wirken. Ähnlich wie bei Antibiotika geht bei zu intensiver Einnahme die Wirkung verloren.

Mit offenem Fenster schläft er sicherlich, weil er eventuell Bluthochdruck hat? Das ist jetzt eine Vermutung. Wissen kann ich das natürlich nicht. Menschen bei denen dieses Bild diagnostiziert worden ist, frieren nicht so schnell wie gesunde Menschen.

Wenn du ihm etwas Gutes tun willst, dann besuche ihn doch einfach so oft, wie du kannst.

juuukiii 25.10.2012, 09:50

Dankeschön. Ich werde mein bestes geben !

Nur geht er nicht gerne zum Arzt... :(

0
Schmani 25.10.2012, 11:18
@juuukiii

Das musst du auch verstehen. Wer geht schon gerne zu dem Arzt, der einem sagt, dass sein junges Leben bald zuende sein wird?

Der einem immer wieder sagt, dass man sich falsch ernährt, ungesund lebt und sich selbst falsch behandelt und einen daran erinnert, dass man vielen nicht mehr erleben wird? Es kann sich hier um Verdrängung handeln.

Aber dennoch ist es zwingend notwendig, dass er in seinem Zustand regelmäßig einen Arzt, wenn nicht sogar einen Kardiologen aufsucht.

0

Am allerwichtigste wäre, dass er statt sinnloser Schmerzmittel die anderen Medikamente nimmt und mit dem Rauchen sofort aufhört. Wenn diese Einsicht nicht vorhanden ist kann man ihm nicht wirklich helfen.

juuukiii 25.10.2012, 09:57

Okay ! Ich werde alles tun, damit er dies beachtet !
Dankeschön ! :)

0
horselove97 07.05.2013, 17:06
@juuukiii

man, das ist verdammt schwer.. aber seine medikamente MUSS er nehmen. weißt du welche er hat? Ich hab auch ne herzkrankheit und betablocker mal einfach so abgesetzt. das ist lebensgefährlich. das ding ist nur das ich ihn so verstehen kann. meine medikamente haben so viele nebenwirkungen das es mir ohne besser geht als mit. aber ohne ist es halt zu gefährlich für mich, weil bei mir dann halt herzstillstand droht undso. :x manchmal hasse ich mich auch dafür , deshalb weiß auch fast keiner davon, weil ich nicht die sein möchte die nach mitleid sucht oder andern mit ihrem gemecker auf die nerven geht. es ist halt wirklich so, das das nur jemand mit den selben problemen verstehen kann, weil derjenige weiß wie man sich dabei fühlt. das ist ja selbst für mich schwer zu begreifen und mein herzfehler ist angeboren, also mach dir da keine vorwürfe!

sei für ihn da und hör ihm IMMER zu . gib ihm das gefühl das du alles versuchst ihn zu verstehen und immer da bist wenn er reden möchte und akzeptier wenn er mal nicht drüber reden möchte. er muss das gefühl haben das du dich WIRKLICH dafür interessierst , das ist das beste was du machen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?