Mein Freund hat eine Exfrau mit Kind,wenn wir heiraten wird auch mein Lohn zum Unterhalt gezählt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er muss entsprechend seinem Einkommen Unterhalt zahlen. Dein Einkommen ist davon unabhängig.

Solange Dein Freund voll arbeitet, wird Dein Einkommen nicht dazugerechnet.

Wenn er seinen Job aufgeben würde und sich dann nicht mehr um eigenes Einkommen bemühen würde, dann würde man ihm einen Teil Deines Einkommens zurechnen. Das liegt daran, daß er verpflichtet ist, alles zu tun, um seinem Kind einen Unterhalt zu sichern.

Das ist Blödsinn!

Der Freund hat keinerlei Unterhaltsanspruch gegen die Fragestellerin, man kann demnach auch keinerlei Einkommen unterstellen!

0

Sie schreibt doch Freund und nicht Mann, wieso sollte sie ihm gegenüber unterhaltspflichtig sein. Hier kommt unter Umständen nur eine Haushaltsersparnis in Frage!!

0

Ein klares Nein!

Das Einzige was passieren könnte, ist, das wenn er nicht den Mindestunterhalt (1. Stufe der Düssseldorfer Tabelle) zahlt, dass man ihm durch das Zusammenleben eine Haushaltsersparnis unterstellen könnte und seinen Selbstbehalt senkt. Dadurch könnte er dann mehr an Unterhalt zahlen.

Da könnte aber nur ein Gericht machen.

Dein Einkommen bleibt auf jeden Fall außen vor.

Was möchtest Du wissen?