Mein Freund hat ein Süßwasser Aquarium nun schubern sich die Fische und der Schwanz ist eingeklemmt was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

das könnten die ersten Anzeichen für die Weißpünktchenkrankheit sein - leider aber auch für viele andere Krankheiten.

In einem solchen Fall ist es immer sehr ratsam und hilfreich, einen großen Teilwasserwechsel von ca. 70 % durchzuführen. Unbedingt auf die richtige Temperatur achten. Übermorgen wieder den gleichen Teilwasserwechsel.

Und die Fische genauestens beobachten, ob sich irgendwelche äußerlich sichtbaren Anzeichen zeigen. Dann ist eine Diagnose einfacher und man kann das richtige Medikament kaufen.

Da Krankheiten im AQ zumeist durch eine mangelnde Wasserhygiene auftreten, wirken solche großzügigen TWW meist Wunder.

Gutes Gelingen

Daniela

Das kann ein Befall von Bakterien sein, mal ein entsprechendes Mittel im Zooshop besorgen. Dort gibt es universelle Medikamente, die auch Dir unbekannten Erregern zu Leibe rücken.

dsupper 20.11.2015, 15:14

Das sollte man aber tunlichst vermeiden, denn Breitbandmedikamente sind Desinfektionsmittel, die zwar viele Inhaltsstoffe haben, von allen aber eigentlich viel zuwenig.

Den einzigen Erfolg, den solche Medikamente "zeigen", ist, dass die wichtigen nützlichen Filter- und Bodenbakterien umgebracht werden - und dann geht der Stress im AQ erst richtig los, denn dann steigen die hochgiftigen Schadstoffe an - und die Fische sterben.

1

Was möchtest Du wissen?