Mein Freund hätte die Möglichkeit bei mir zu studieren, möchte aber in andere Stadt...

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,

nein solltest du nicht. Eine meiner Freundinnen hat damals auch nicht in der Stadt studiert wo sie wollte, ist dort hingegangen wo ihr Freund war. Was war das Ende vom Lied? Nachdem sie dort fertig war, hat sie doch das andere Studium angefangen, dort wo sie immer hin wollte, weil sie sich in der anderen Stadt trotz Freund nie wohl gefühlt hat.

Man sollte immer dort studieren wo man sich auch wohl fühlt, ich würde zum Beispiel nie nach Wien gehen, weil ich es dort nicht mag. So wird es bei deinem Freund auch sein, er hat seine Stadt gefunden und will auch dort hin. Er liebt dich sicher, kann sich aber deine Stadt nicht vorstellen.

Ich glaube eher, dass die Beziehung in die Brüche gehen wird, wenn er nur dir zu Liebe in diese Stadt zieht. Er wird unglücklich und gibt vielleicht einmal dir die Schuld, dass er nicht in seine Stadt konnte.

Das Studium ist die Grundlage für sein späteres Leben, ich würde mir das auch zweimal überlegen. Zumal ihr ja sowieso eine Fernbeziehung führt und das bis jetzt anscheinend auch gut geklappt hat

Das schon, nur haben wir uns immer gesagt, dass wir alles tun würden, um endlich keine Fernbeziehung mehr führen zu müssen... Und jetzt gäbe es die Gelegenheit. Das Studium wäre an beiden Orten "gleich gut", falls man das so sagen kann.

0

Ich kann verstehen, dass er nicht in eine Stadt möchte, die ihm nicht gefällt. Was habt ihr davon, zusammen zu sein, aber nicht glücklich sein zu können, weil er sich unwohl fühlt? Wenn ihr euch liebt, dann könnt ihr diese Studienzeit auch weiterhin in einer Fernbeziehung überbrücken, v.a. weil ihr es ja schon "gewohnt" seid. Ich habe 7 Jahre lang eine Fernbeziehung über 2000 km hinweg geführt - wenn man will, schafft man das!

Das Studium ist für ihn wichtiger, denn er müsste die nächsten Jahre dort studieren, wo er sich nicht wohl fühlt. Die Beziehung könnte irgendwann vorbei sein, aber er müsste dann trotzdem dort weiterstudieren.

Da musst du realistisch sein. Warscheinlich wird die Beziehung eh irgendwann in die Brüche gehen und dann hängst du in einer Stadt, in der du nicht sein möchtest mit einem Studienfach was nicht deine erste Wahl ist.

Studier in der Sadt wo du studieren willst und das was du studieren willst. Dort wirst eh sofort Anschluss finden, außerdem könnt ihr ja auch weiterhin eine Fernbeziehung führen. Die 1,5Jahre hat es euch ja scheinbar auch nicht geschadet.

Das Studienfach wäre genau das Selbe. Er könnte es auch dort studieren, wo ich studieren müsste... Möchte aber lieber weiter eine Fernbeziehung führen, obwohl wir es uns immer anders ausgemalt haben. Ich habe nur Angst, dass irgendwas nicht stimmt...

0

Ich habe auch lange eine Fernbeziehung geführt aber letztendlich war es wie bei dir: Die Karriere war ihm wichtiger. Du solltest unbedingt nochmal mit ihm reden und über deine Bedenken sprechen.

Das habe ich... Er hat dann nur gesagt, dass er einfach nicht in diese Stadt möchte. Aber das tut mir weh, weil es immer etwas war, an dem wir uns festgehalten haben, dann in einer Stadt zu sein.

0

Studieren ist wichtig, und die Schulische ausbildung ist manchen wichtiger als Liebe.

Das Studium wäre dort nicht schlechter.

0

Ausbildung geht vor Beziehung.

Was möchtest Du wissen?