Mein Freund geht nach Afghanistan.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo ist dein freund denn bei der Bundeswehr. Weist du wo er eingesetzt ist? Was er da macht? Wielange ist er denn schon dabei?.

Das ein Chef sowas zu seinen Soldaten sagt halte ich für ausgeschlossen. Auserdem wie die anderen schon sagen; Es sterben nicht jeden Tag Soldaten. Die wahrscheinlichkeit das es genau deinen freund trifft ist wohl genauso gering wie bei jedem anderen soldaten auch ..

Er macht da was im Transport, LKW-Fahrer, genauer weiß ich dass nicht.

Und er ist jetzt erst seit Anfang des Jahres dort.

 

Ja, die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber es ist nicht ausgeschlossen. Und dann mit dem doofen Kommentar dabei, dass es wahrscheinlicher wäre. Man macht sich dann ja schon mehr Gedanken als wenn er sagt, er würde irgendwo hingehen wo es komplett ungefährlich ist.

0
@Chanti92

So jetzt möchte ich dir mal ein paar grundlegende dinge mit auf den weg geben.

Versteh mich in der sache nicht falsch aber was dein Freund erzählt ist völliger Blödsinn. Er ist seit anfang diesen Jahres dabei. Und im Transport eingesetzt. Gut wo genau weis ich jetzt noch nicht. Aber wenn er LKW fahrer wäre müsste er erstmal auf einen Lehrgang gehn. Da er seit anfang diesen Jahres dabei ist, ist er gerade frisch aus der Grundausbildung und in der Regel erst seit Freitag (vielleicht auch schon Donnerstag)  in seine Stammeinheit versetzt. Wann hat er dir das erzählt? Heute?

Er wird wahrscheinlich noch nicht einmal seine gesamte Ausrüstung in den Spind in der neuen Stube verräumt haben. Um in ein Einsatzgebiet zu gehen benötigt er gewisse Einsatzausbildungen. Einen Impfstatus den man nicht einfach mal heute erlangt sondern auch mal 6 Monate benötigt bis dieser erreicht ist. Er wird wahrscheilich noch nicht mal wissen was er die nächsten Monate als FWDL in seiner Stammeinheit tun wird. Aber das er nach Afganistan soll schon? Nein das glaube ich nicht. Allein aus erfahrung weil ich die Bürokratie der BW kenne. Da ist doch jetzt noch kein Gefreiter für den Einsatz geplant. Auser sie hätten solche engpässe das sie jeden Mann/Frau schicken müssten der gerade kommt. Also zu 90 % sag ich dir das dem nicht so ist und er das ganze höher spielt als es ist ;)

0
@Philipp181

Also hätte ich noch eine Menge Zeit mich dann damit abzufinden wenn ich ihm das nicht mehr ausreden kann?...
Mit der Zeit könnte es dann aber so sein?
 

Aber danke für diese sachliche Erklärung.

0
@Chanti92

Ja natürlich könnte es mit der Zeit sein. Aber wenn er nicht in einem Einsatzverband ist, bzw in einer Kompanie die geschlossen in den Einsatz geht und jetzt die Einsatzausbildung schlag auf schlag geht kannste damit rechnen das er noch n gutes Halbes jahr hat. Zudem kommt das es noch nichtmal sicher ist das es denn bis dato einen Einsatzbefehl bzw einen Einplanungsvermerk für ihn gibt. Beim Bund ist es so. Nix ist so beständig wie die Lageänderung.

Kleines Beispiel.

An einem Montag im Dezember war ich auf dem Weg zur Bekleidungskammer und wurde für dein Einsatz eingekleidet für den ich bereit ein Einplanungsvermerk unterschrieben habe. Am nöchsten Tag habe ich mein Ausplanungsvermerk unterschrieben weil meine Stelle gestrichen wurde. Von heute auf morgen wird man auch nicht in den Einsatz verlegt. Außer man ist teil eines Spezialisierten verbandes bze von spezialkräften. Und bis die Ausgebildet sind dauert es bei den spezialisierten kräften min. n Jahr...

MFG

0

Ich denke nicht, dass es gut ist, wenn du deine Tränen unterdrückst.

Magst du deinem Freund nicht von deinem Zwiespalt erzählen, genau wie du es hier beschrieben hast? Dass du einerseits große Angst hast, ihn andererseits aber auch seine eigenen Entscheidungen treffen lassen willst?  

Übrigens, es kommen durchaus mehr Soldaten lebendig wieder und nicht tot. Aber natürlich ist das Risiko da, auch das Risiko, ein Trauma zu bekommen.

Ich will nur nicht, dass er sich dann zu viele Gedanken um mich macht, bevor er sich ganz sicher ist was er will.

0
@Chanti92

Das verstehe ich gut! Trotzdem denke ich, ihr solltet euch jeweils (mit-)teilen, was euch bewegt, die eigene Sicht und auch die Rücksicht. Ihr habt sicher beide beides. Vielleicht ist er in einem ähnlichen Zwiespalt wie du?

Für ihn - und auch für dich - ist es auch wichtig, sich klar zu werden: was stellt er sich vor, was ist sein Ziel, wie lange dauert ein Einsatz, was erwartet die Soldaten, was ist realistisch. Kennt er Leute, die dort waren?

0
@ereste

Irgendein Vorgesetzter von im war vor 3 Jahre dort.
Also wenn er am Wochenende wieder da ist, versuche ich, ihm das alles nochmal ausreden.. Aber danke :)

0

...,dass es wahrscheinlicher sei, tot wieder zu kommen als lebendig ist purer Müll. Die meisten kommen lebendig heim. Dein Freund hat da wohl übertrieben, weil er vielleicht möchte, dass du ihn bittest, hier zu bleiben.

Selbstmord Gedanken?hilfe?

Hallo

Seit ich meinen Freund habe und ich irgendwas falsch mache mache ich mir immer die ganze Zeit gedanken drüber. Mein Freund spricht es immer wieder an. Es tut weh ich fange an zu weinen und denke es ist besser wenn ich nicht mehr lebe. Habe mit meinen freund drüber gesprochen der sagt ich bin bescheuert und soll nicht dran denken aber das geht nicht so einfach. Wie bekomme ich die Gedanken weg?

...zur Frage

wie kann man am besten verdrängen? mit traumatischem erlebnis umgehen?

angenommen jemand hat etwas furchtbar schreckliches erlebt über das er mit niemandem reden kann (weil es so unmöglich, ungeschickt und aussichtslos wäre wie die mächtigste mafia anzuzeigen). und er würde auch mit niemandem darüber reden wollen, weil es ihn zu sehr schädigt das ganze nochmal im geiste wiederzuerleben. und psychotherapie geht zeitlich und emotional nicht (weil auch damit schlechte erfahrung). wie kann derjenige also die schrecklichen gedanken am besten unterdrücken/ verdrengen, in zaum halten? hilft da vielleicht auswandern auf einen anderen kontinent? (könnt ja sein oder)

...zur Frage

Meine Freundin hat guten Kontakt zu ihrem EX Freund und der Gedanke daran macht mich Agressiv und Eifersüchtig wie soll ich damit umgehen?

Ich werde Richtig Agressiv und Eifersüchtig wenn ich sehe wie gut sie es mit ihrem EX Freund hat, am liebsten würde ich ihn verprügeln so genervt bin ich von dieser Tatsache. Ich mache mir Gedanken ob sie noch Hoffnungen hat, mit ihm zusammen zu kommen. Sie hat zwar schluss gemacht weil sie nichts mehr für ihn empfand doch ein HIntergedanke bleibt bei mir im Kopf stecken. Und ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll.

...zur Frage

Bin ich psychisch labil? Was kann ich tun?

Hi,

ich hatte vorhin einen heftigen Streit mit meinem Freund und weiß nicht weiter. Er meinte, ich würde immer schnell überreagieren und viel zu viel in Dinge hinein interpretieren. Ich sei psychisch labil und das nerve langsam wirklich, ich solle daran endlich etwas ändern...

Ich weiß, dass ich bestimmt nicht die stärkste Person bin. Ich weine wirklich viel, ich kann es nicht kontrollieren, es kommt einfach bei jeder Kleinigkeit über mich. Ich bin extrem emotional und sensibel, kann schlecht mit Kritik umgehen und egal, wie sehr ich versuche, etwas daran zu ändern, es funktioniert einfach nicht...

Bin ich tatsächlich psychisch labil? Oder einfach nur sehr emotional? Wenn ich wirklich labil bin (und allein der Gedanke daran macht mich fertig) was kann ich dann dagegen tun? :( Ich will so nicht sein!

...zur Frage

Ich brauche Infos zum Thema Bundeswehr Auslandseinsatz und so?

Hallo,

Ich mache gerade meinen Hauptschulabschluss und danach eine Ausbildung als Maurer. Wenn ich die Maurerausbildung abgeschlossen habe, möchte ich zur Bundeswehr für so 5 Jahre. Meine Fragen sind:

Welche Laufbahn und Dienstgerademuss ich haben um nach Afghanistan zum Auslandeisatz zu gehen kann?

Ist das mit meinem Hauptschulabschluss möglich zum Auslandeinsatz zu gehen?

Ich möchte einfach mal zum Afghanistaneinsatz und das machen was alle Soldaten in Afghanistan machen. ( Dörfer abchecken beschützen und so)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?