Mein Freund findet Krieg "cool". Was soll ich tun? (Er is 14!)

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Da - zum Glück - Pubertierende nicht über Krieg und Frieden entscheiden, kann man diese Phase der hormonellen Verwirrung getrost abwarten und recht sicher davon ausgehen, dass sie in den nächsten Jahren verschwindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

veilleicht hat er dich nur verarscht, und meint es gar nicht ernst. wenn aber doch, ist es sicher eine phase und kommt hoffentlich wieder davon raus. er stellt sich krieg wahrscheinlich anderes vor, als es wirklich ist. austreiben kannst du es ihm glaub ich nicht wirklich, du kannst aber mit ihm darüber reden und ihm erklären, was bei einem krieg alles passiert (das viele unschuldige menschen sterben etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man keine Vern unft reinbringen. Der braucht den Wehrdienst damit er sieht wie uncool das is. Glaub mir wenn sie dann den Brief bekommen sie werden abtransportiert sind die die ersten die Mama anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 ist er vor allem eins: ein halbes Kind, das auf pubertäre Art und Weise diene Reaktion testet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was heisst cool ? findet er den krieg spannend oder abenteuerlich ? fand ich in dem alter auch noch. wenn der grossvater vom zweiten weltkrieg erzählte. da schäme ich mich aber überhaupt nicht dies zuzugeben. mit zunehmendem alter wird man aber automatisch vernünftiger. mit 14 ist man doch noch ein halbes kind. mach dir mal keine sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz "einfach": Bring ihn in die Realität, zeig ihm "Zeitgeist Addendum".

Die wahren Gründe für Kriege und andere Erkenntisse helfen am meisten.

Und außerdem würde ich ihm theyn(dritterbuchstabevomalphabet).com zeigen und ihm Krieg in real zeigen, mal gucken was er dann noch cool findet^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warten daß die Hormone zur Gewohnheit werden und hoffen dass sich das Gehirn durchsetzt. Vielleicht schon mal bei der Bundeswehr zum Irak-Einsatz melden??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soll er 18 werden ab zum bund, verpflichten lassen und dann nichts wie auf in den krieg....mal gucken ob er die realität diesbezüglich auch noch so toll findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeig ihm mal ein paar Bilder von zerfetzten Soldaten die ihre Gedärme im Arm haben oder an die Wand gestellte Kinder welche erschossen werden. Oder die Bilder aus den KZs. Wenn er das dann noch cool findet hat er wirklich ein Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daglight 17.05.2010, 12:00

Gute Idee, kann ich ja mal versuchen...

0

konfrontationstherapie mit bildern, vielleicht hilft das. und dann solle rmal drüber nachdenken, was daran cool ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso machst du mit ihm keinen Urlaub in einem Kriegsgebiet, ich denke dann wird er seine Meinung ändern!

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lernt er selber noch, keine Angst ;)
Vielleicht interessiert er sich auch einfach nur für Kriege ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allerdings sollte man in diesem Alter nicht mehr so dahinreden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daglight 17.05.2010, 11:55

Du sagst es!

0

Was möchtest Du wissen?